Schweiz


Parmelin und Keller-Sutter weisen Diktatur-Vorwurf zurück
Schweiz

Parmelin und Keller-Sutter weisen Diktatur-Vorwurf zurück

Bundespräsident Guy Parmelin und Justizministerin Karin Keller-Sutter weisen den Vorwurf der SVP an den Bundesrat zurück, die Schweiz sei in der Corona-Pandemie zu einer Diktatur unter Führung von Gesundheitsminister Alain Berset geworden.

14. Swiss Music Awards: Doppelte Ehre für Loco Escrito
Schweiz

14. Swiss Music Awards: Doppelte Ehre für Loco Escrito

Ohne Publikum zwar, aber immerhin wie zuletzt 2018 im Zürcher Hallenstadion, sind am Freitagabend die Swiss Music Awards (SMA) verliehen worden. Mit zwei Trophäen hat sich Latino-Sänger Loco Escrito den Titel des Abräumers verdient.

Mehr als 150 demonstrieren in Genf gegen Corona-Einschränkungen
Schweiz

Mehr als 150 demonstrieren in Genf gegen Corona-Einschränkungen

Zwischen 150 und 200 Menschen haben am Freitagabend in Genf bei einer nicht genehmigten Kundgebung gegen die pandemiebedingten Einschränkungen protestiert. Es kam zu mehreren Festnahmen.

Wallis ergreift Massnahmen zum Schutz der Eringerkuh
Schweiz

Wallis ergreift Massnahmen zum Schutz der Eringerkuh

Immer weniger Eringerkühe grasen im Wallis. Um den Bestand dieser Rinderrasse und auch anderer einheimischer Tierrassen zu sichern, ergreift der Bergkanton Massnahmen.

BAG meldet 1065 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 1065 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag innerhalb von 24 Stunden 1065 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG Acht neue Todesfälle und 45 Spitaleinweisungen.

Dritter sehr milder Februar in Folge
Schweiz

Dritter sehr milder Februar in Folge

Die Schweiz hat den dritten sehr milden Februar in Folge erlebt. Teilweise gab es Temperaturrekorde, wie MeteoSchweiz am Freitag bilanzierte. Der zu Ende gehende meteorologische Winter fiel vor allem lokal sehr mild aus.

Wie
Schweiz

Wie "Likes" die Nutzung von sozialen Netzwerken befeuern

Das Streben nach virtuellen Beifall auf Instagram und Co. zeigt verhaltenspsychologische Parallelen mit Tieren auf, denen eine Futterbelohnung winkt. Das berichtet ein internationales Team mit Zürcher Beteiligung im Fachblatt "Nature Communications".

Jugendlicher schwer verletzt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Schweiz

Jugendlicher schwer verletzt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Die St. Galler Kantonspolizei hat einen 16-jährigen Iraker festgenommen, der im vergangenen November in St. Gallen einen Gleichaltrigen durch einen Schlag auf den Kopf schwer verletzt haben soll. Der mutmassliche Täter habe die Tat gestanden, teilte die Polizei mit.

Zürich: 15-Jähriger stiehlt Brillen-Etui mit Lesebrille
Schweiz

Zürich: 15-Jähriger stiehlt Brillen-Etui mit Lesebrille

Ein 15-jähriger Taschendieb hatte am Donnerstag im Zürcher Seefeld ein schlechtes Händchen: Er griff einem älteren Mann in den Rucksack und schaffte es, einen Gegenstand zu stehlen. Leider handelte es sich nur um ein Brillenetui mit Lesebrille.

Petition gegen Velo-Reservationspflicht in Zügen
Schweiz

Petition gegen Velo-Reservationspflicht in Zügen

Die von den SBB ab dem 21. März 2021 geplante Reservationspflicht für den Veloverlad in Intercity-Zügen stösst auf Kritik. 13 Organisation wehren sich dagegen.

Günter Heuberger gibt Leitung der Top-Medien ab
Schweiz

Günter Heuberger gibt Leitung der Top-Medien ab

Nach einer Übergangsphase zieht sich der Unternehmer Günter Heuberger aus der Geschäftsleitung von Radio Top und Tele Top zurück und übergibt die Verantwortung seinem Nachfolger Philippe Pfiffner. Heuberger war während Jahrzehnten als Medienunternehmer im Raum Zürich und in der Ostschweiz tätig.

Günter Heuberger gibt Leitung der Top-Medien ab
Schweiz

Günter Heuberger gibt Leitung der Top-Medien ab

Nach einer Übergangsphase zieht sich der Unternehmer Günter Heuberger aus der Geschäftsleitung von Radio Top und Tele Top zurück und übergibt die Verantwortung seinem Nachfolger Philippe Pfiffner. Heuberger war während Jahrzehnten als Medienunternehmer im Raum Zürich und in der Ostschweiz tätig.

1065 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet
Schweiz

1065 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag innerhalb von 24 Stunden 1065 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG acht neue Todesfälle und 45 Spitaleinweisungen.

Thurgau schafft Gesetzesgrundlage für Sozialdetektive
Schweiz

Thurgau schafft Gesetzesgrundlage für Sozialdetektive

Die Thurgauer Regierung will mit einer Gesetzesänderung den Einsatz von Sozialdetektiven ermöglichen. Die Observation von Sozialhilfebezügern bei Verdacht auf Missbräuche soll "zurückhaltend, verhältnismässig und nur als letztes Mittel" geschehen.

Forscherteam mit Berner Beteiligung hilft, Mutanten zu enträtseln
Schweiz

Forscherteam mit Berner Beteiligung hilft, Mutanten zu enträtseln

Die Gefährlichkeit neuer Corona-Mutationen ist immer noch rätselhaft. Was verleiht einem Erreger erhöhte Durchschlagskraft? Ein internationales Forscherteam mit Schweizer Beteiligung hat ein Verfahren entwickelt, um die "Fitness" von Mutationen zu messen.

Kantonaler Gestaltungsplan für ZHAW-Campus festgesetzt
Schweiz

Kantonaler Gestaltungsplan für ZHAW-Campus festgesetzt

Die Realisierung des neuen ZHAW-Campus T in Winterthur ist einen Schritt weiter. Die Baudirektion hat den Gestaltungsplan nach der öffentlichen Auflage überarbeitet und nun festgesetzt. In vier Bauetappen sollen über rund 15 Jahre neue Gebäude und ein grösserer Freiraum entstehen.

Gaskartusche in Feuer explodiert - Glück für Spielgruppenkinder
Schweiz

Gaskartusche in Feuer explodiert - Glück für Spielgruppenkinder

In einer Feuerstelle in Frauenfeld ist am Donnerstag eine Gaskartusche explodiert, die Unbekannte zuvor dort zurückgelassen hatten. 15 Kinder einer Spielgruppe, die sich rund um die Feuerstelle aufhielten, hatten Glück. Es wurde niemand verletzt.

Zürcher AL-Stadtrat Richard Wolff tritt nicht mehr an
Schweiz

Zürcher AL-Stadtrat Richard Wolff tritt nicht mehr an

Der Zürcher AL-Stadtrat Richard Wolff hat genug: Der 63-Jährige will bei den Stadtratswahlen 2022 nicht mehr antreten. Wolff ist seit 2013 Stadtrat, in jüngster Vergangenheit galt er zunehmend als amtsmüde.

Tod der Tochter - St. Galler Kantonsgericht spricht Eltern frei
Schweiz

Tod der Tochter - St. Galler Kantonsgericht spricht Eltern frei

Für das Kantonsgericht St. Gallen ist nicht erwiesen, dass eine 37-jährige Deutsche und ihr 57-jähriger Partner für den Tod ihrer gemeinsamen Tochter verantwortlich sind. Es sprach sie am Freitag vom Hauptvorwurf der Tötung frei.

Winterthur lässt falsch gebündelten Karton künftig stehen
Schweiz

Winterthur lässt falsch gebündelten Karton künftig stehen

Die Überresten des Online-Shoppings müssen in Winterthur künftig nach Vorschrift auf die Strasse gestellt werden. Kartonberge, die nicht den Vorgaben entsprechen, werden stehen gelassen. So reagiert die Stadt auf den wachsenden Berg an Kartonabfällen.

Ungewöhnliches Bremsverhalten war Ursache für BLS-Unfall
Schweiz

Ungewöhnliches Bremsverhalten war Ursache für BLS-Unfall

Ungewöhnliches Bremsverhalten war die Ursache für den Zusammenstoss zweier BLS-Züge Ende 2020. Das hat die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) laut BLS herausgefunden. Das Problem scheint bei allen Fahrzeugen dieses Typs auftreten zu können.

Malojastrasse wegen Lawinengefahr bei Sils i.E gesperrt
Schweiz

Malojastrasse wegen Lawinengefahr bei Sils i.E gesperrt

Wegen Lawinengefahr ist die Malojastrasse zwischen Sils i.E und Plaun da Lej ab sofort täglich zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt. Dies gelte bis zur Entlastung der Lawinenzüge, teilte die Standeskanzlei Graubünden am Freitag mit.

BSV-Direktor Rossini fordert Reformschritte bei den Sozialwerken
Schweiz

BSV-Direktor Rossini fordert Reformschritte bei den Sozialwerken

Der Direktor des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV), Stéphane Rossini, hat die dringende Reform der Sozialwerke angemahnt. Die Coronavirus-Krise erhöhe bei der AHV und der beruflichen Vorsorge sogar noch den Druck.

Erneut kein
Schweiz

Erneut kein "Rock the Ring"-Festival wegen Corona-Pandemie

Das Musikfestival "Rock the Ring" im Autobahnkreisel in Hinwil muss erneut abgesagt werden: Wegen der Corona-Pandemie wird es auch in diesem Jahr nicht stattfinden.

Schweiz

"Nicht unerwartet positiv getestet": Beginn der Pandemie in Zürich

Ein Jahr Ausnahmezustand: Am 27. Februar 2020 meldete die Zürcher Gesundheitsdirektion den ersten positiven Corona-Test. "Nicht unerwartet wurde heute Nachmittag im Kanton Zürich die erste Patientin positiv getestet", hiess es in der Medienmitteilung damals.

Junger Mann in Olten SO durch Schuss verletzt
Schweiz

Junger Mann in Olten SO durch Schuss verletzt

Ein 25-jähriger Mann ist in Olten SO am Donnerstagabend bei einer tätlichen Auseinandersetzung durch einen Schuss verletzt worden. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Philipp Hildebrand zieht Kandidatur für OECD-Amt zurück
Schweiz

Philipp Hildebrand zieht Kandidatur für OECD-Amt zurück

Philipp Hildebrand hat seine Kandidatur um das Amt als künftiger OECD-Generalsekretär zurückgezogen. Das gab er am Donnerstag auf Twitter bekannt. Als Grund nannte er die fehlende breite Unterstützung der OECD-Mitglieder.

Bund erlaubt Öffnung von Restaurants mittags als Kantinen
Schweiz

Bund erlaubt Öffnung von Restaurants mittags als Kantinen

Damit im Freien arbeitende Personen am Mittag eine warme Mahlzeit einnehmen können, dürfen Restaurants als Betriebskantinen geöffnet werden. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat den Kantonen am Donnerstag dafür eine entsprechende Zulassung erteilt.

1169 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet
Schweiz

1169 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden 1169 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG sieben neue Todesfälle und 61 Spitaleinweisungen.

Schriftsteller und Lyriker Philippe Jaccottet mit 95 gestorben
Schweiz

Schriftsteller und Lyriker Philippe Jaccottet mit 95 gestorben

Der Schweizer Schriftsteller Philippe Jaccottet ist im Alter von 95 Jahren in seinem Haus in der französischen Gemeinde Grignan gestorben. Dies teilte seine Familie der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Donnerstag mit.

Bundesrat hält fest: Die Stadtzürcher City Card ist kein Ausweis
Schweiz

Bundesrat hält fest: Die Stadtzürcher City Card ist kein Ausweis

Nicht nur der Zürcher Regierungsrat findet eine City Card als amtlichen Ausweis eine schlechte Idee. Auch der Bundesrat hält von einer städtischen Identitätskarte wenig. Würde eine solche als Ausweispapier akzeptiert, verstiesse das gegen Bundesrecht.

Betrüger wollen in Bulle FR täuschend echte Handys verkaufen
Schweiz

Betrüger wollen in Bulle FR täuschend echte Handys verkaufen

Die Freiburger Polizei hat drei mutmassliche Betrüger angehalten, die letzte Woche in Bulle in verschiedenen Geschäften gefälschte Mobiltelefone anboten.

Fast alle alten Fahrzeuge werden in der Schweiz wiederverwertet
Schweiz

Fast alle alten Fahrzeuge werden in der Schweiz wiederverwertet

97 Prozent der Autos und anderen Altfahrzeuge werden in der Schweiz recycelt. Der Rest wird zur Verwertung nach Frankreich oder Österreich exportiert.

Kanton St. Gallen verzichtet weiterhin auf Massentests
Schweiz

Kanton St. Gallen verzichtet weiterhin auf Massentests

Der Kanton St. Gallen will auf gezielte Ausbruchstests und auf regelmässige Tests von bestimmten Gruppen setzen. Auf Massentests wird hingegen verzichtet. Über diese Strategie informierten am Donnerstag Vertreter der St. Galler Regierung.

Kampfjet-Pilot muss nach Absturz 2016 in Holland vor Militärgericht
Schweiz

Kampfjet-Pilot muss nach Absturz 2016 in Holland vor Militärgericht

Der Fall des im Juni 2016 in Leeuwarden in den Niederlanden abgestürzten Tiger-Kampfflugzeugs der Patrouille Suisse kommt vor Militärgericht. Der Auditor hat Anklage gegen den Piloten der verunglückten Maschine erhoben.

Skifahrerin in Obersaxen stirbt nach Kollision auf der Piste
Schweiz

Skifahrerin in Obersaxen stirbt nach Kollision auf der Piste

Nach einem Zusammenstoss mit einem Skifahrer auf der Skipiste in Obersaxen im Bündner Oberland ist am Mittwoch eine Skifahrerin gestorben. Die 57-Jährige erlag den Verletzungen am Unfallort.

Polizist muss wegen tödlichen Schüssen vor Gericht
Schweiz

Polizist muss wegen tödlichen Schüssen vor Gericht

Ein Polizist, der 2016 in Bex VD einen Kongolesen erschossen hatte, muss sich wegen vorsätzlicher Tötung vor einem Kriminalgericht verantworten. Der Prozess beginnt am 23. März.

Berset will bis im Sommer alle Impfwilligen gegen Covid-19 impfen
Schweiz

Berset will bis im Sommer alle Impfwilligen gegen Covid-19 impfen

Bis im Sommer sollen in der Schweiz alle Impfwilligen gegen Covid-19 geimpft sein. Bundesrat Alain Berset hat diesen Zeitplan bei einem Besuch am Donnerstag im Aargau bekräftigt.

Reformierte Landeskirche will Bezirkskirchenpflegen auflösen
Schweiz

Reformierte Landeskirche will Bezirkskirchenpflegen auflösen

Weil die Zahl der reformierten Kirchgemeinden im Kanton seit 2010 um rund ein Drittel auf 126 abgenommen hat, sollen die Strukturen verschlankt werden. Die Bezirkskirchenpflegen sollen aufgehoben werden. Zudem sollen sich die Kirchgemeinden der Ombudsstelle des Kantons anschliessen.

Schweiz

"Circle"-Projektleiter wird neuer Kantonsbaumeister

Beat Pahud wird neuer Kantonsbaumeister des Kantons Zürich und Amtschef des Hochbauamts. Der 53-Jährige ist derzeit noch Gesamtprojektleiter des "Circle" am Flughafen Zürich.

Kanton Uri lockert Parkverbot auf Passtrassen im Winter
Schweiz

Kanton Uri lockert Parkverbot auf Passtrassen im Winter

Der Kanton Uri hat das Parkverbot auf Passtrassen, die im Winter gesperrt sind, gelockert. Neu darf auf einem definierten Gebiet zu gewissen Zeiten parkiert werden. Der Kanton hat die entsprechenden Richtlinien angepasst.

Finanzhilfen für die St. Galler Kultur in der Aprilsession
Schweiz

Finanzhilfen für die St. Galler Kultur in der Aprilsession

Die Finanzhilfen für die Kultur sind von der St. Galler Regierung im Herbst 2020 via Notrecht verlängert worden. Nun kommt das entsprechende Gesetz vor den Kantonsrat. Die Unterstützung wird schweizweit nach einheitlichen Kriterien vergeben

Bündner Kulturpreis an Schriftsteller Leo Tuor
Schweiz

Bündner Kulturpreis an Schriftsteller Leo Tuor

Der Schriftsteller Leo Tuor ist Träger des Bündner Kulturpreises 2021. Die Auszeichnung ist mit 30'000 Franken dotiert. Sie soll im Mai an Tuors Wohnort Sumvitg im Bündner Oberland feierlich zusammen mit anderen Preisen verliehen werden.

Brutzeit der Vögel mit Gesang hat begonnen
Schweiz

Brutzeit der Vögel mit Gesang hat begonnen

Wenn die Tage wieder länger werden, beginnen die Vögel zu singen. Immer mehr Vogelarten fangen an, mit Gesang ihr Revier zu verteidigen und Weibchen anzulocken.

Ein Volk von Einzelnen: In 36 Prozent der Wohnungen leben Singles
Schweiz

Ein Volk von Einzelnen: In 36 Prozent der Wohnungen leben Singles

Der Single-Haushalt ist mit Abstand die meistverbreitete Wohnform: In 36 Prozent der 3,8 Millionen Privathaushalte lebt jemand allein. Am zweithäufigsten sind Familienhaushalte mit Kindern (29,3 Prozent), knapp gefolgt von kinderlosen Paar-Haushalten (27,2 Prozent).

Auch in diesem Jahr gibt es keinen Zürich Marathon
Schweiz

Auch in diesem Jahr gibt es keinen Zürich Marathon

Auch in diesem Jahr findet wegen der Corona-Pandemie kein Zürich Marathon statt. Am 25. April einen Anlass mit mehreren tausend Teilnehmenden durchzuführen, sei nicht realistisch, so die Organisatoren. Sie haben bis zum letzten Moment mit diesem Entscheid gewartet.

Sichere Versorgung mit Blutspenden trotz Corona-Pandemie
Schweiz

Sichere Versorgung mit Blutspenden trotz Corona-Pandemie

Trotz der Covid-19-Pandemie ist die Bilanz bei den Blutspenden im vergangenen Jahr positiv ausgefallen. Die Versorgung mit Blutprodukten konnte nach Angaben von Blutspende SRK Schweiz jederzeit sichergestellt werden.

Abstimmung im Juni über Prämienverbilligung und Familienzulagen
Schweiz

Abstimmung im Juni über Prämienverbilligung und Familienzulagen

Die Stimmberechtigten im Kanton Zürich werden am 13. Juni über drei kantonale Vorlagen abstimmen. Der Regierungsrat hat beschlossen, dass dann die beiden Volksinitiativen "Raus aus der Prämienfalle" und "Mehr Geld für Familien" sowie das Geldspielgesetz vors Volk kommen.

Bisheriger Vize Michael Schöll wird Chef des Bundesamts für Justiz
Schweiz

Bisheriger Vize Michael Schöll wird Chef des Bundesamts für Justiz

Von der zweiten in die erste Reihe: Der bisherige Vize Michael Schöll wird ab Anfang September das Bundesamt für Justiz (BJ) leiten. Er löst Martin Dumermuth ab, der Ende August 2021 das ordentliche Pensionsalter erreicht.

Botschafterin Schraner Burgener wird neue SEM-Chefin
Schweiz

Botschafterin Schraner Burgener wird neue SEM-Chefin

Christine Schraner Burgener, die frühere Schweizer Botschafterin in Berlin und Thailand, wird neue Chefin des Staatsekretariats für Migration (SEM). Der Bundesrat hat die 57-Jährige zur Nachfolgerin von Mario Gattiker ernannt, der in den Ruhestand tritt.

Winterthurer Wahlen finden am 13. Februar 2022 statt
Schweiz

Winterthurer Wahlen finden am 13. Februar 2022 statt

Der Winterthurer Stadtrat hat den Termin für die Erneuerungswahl von Stadtparlament und Stadtrat bestimmt: Die Wahl wird am 13. Februar 2022 stattfinden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang ist für den 27. März geplant, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Winterthurer Kehrichtverbrennung misst neu Radioaktivität
Schweiz

Winterthurer Kehrichtverbrennung misst neu Radioaktivität

Die Abfälle in der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) Winterthur werden neu auf Radioaktivität geprüft. Dazu wurden beim Eingang zwei Messportale installiert. Zu solchen Messungen sind alle Schweizer Entsorgungsbetriebe seit Anfang Jahr verpflichtet.

Ein literarischer Spiegel der Debatte ums Verhüllungsverbot
Schweiz

Ein literarischer Spiegel der Debatte ums Verhüllungsverbot

Mit der Erzählung "Die Hülle" hat Sandra Künzi ein Stück Literatur geschrieben, das die hitzige Debatte um das Verhüllungsverbot in der Schweiz in bester Manier spiegelt.

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus
Schweiz

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus

Heute vor einem Jahr ist erstmals in der Schweiz bei einem Patienten das neuartige Coronavirus nachgewiesen worden. Neun Tage später starb die erste Person an der Lungenkrankheit Covid-19. Seither herrscht im öffentlichen und privaten Leben der Ausnahmezustand.

Was in der Schweiz ab 1. März wieder möglich ist und was nicht
Schweiz

Was in der Schweiz ab 1. März wieder möglich ist und was nicht

Der Bundesrat hat heute Mittwoch erste Lockerungen der geltenden Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ab dem 1. März beschlossen. Als Erstes werden Aktivitäten mit geringem Übertragungsrisiko ermöglicht. Viele Massnahmen bleiben weitere drei Wochen in Kraft. Die Übersicht.

Ab Montag alle Läden und Sportanlagen im Freien wieder offen - Beizen bleiben zu
Schweiz

Ab Montag alle Läden und Sportanlagen im Freien wieder offen - Beizen bleiben zu

Der Bundesrat bleibt seinem eingeschlagenen Corona-Kurs weitgehend treu: Trotz Kritik in der Vernehmlassung verzichtet er auf umfassendere Öffnungen per 1. März. Ab Montag dürfen alle Läden wieder öffnen, Restaurants bleiben dagegen bis auf weiteres zu.

Terrassen-Streit: Berset erwartet, dass sich alle daran halten - auch Skigebiete
Schweiz

Terrassen-Streit: Berset erwartet, dass sich alle daran halten - auch Skigebiete

Der Bundesrat hat erste Lockerungen der geltenden Massnahmen ab dem 1. März beschlossen - die Öffnung der Gastrobetriebe gehört nicht dazu. Auf die Frage eines Journalisten bezüglich einiger Restaurant-Terassen, die trotz Verbot geöffnet haben, erklärt Bundesrat Alain Berset: "Wir erwarten schon, dass das umgesetzt wird."

Harte Worte und Wut: Gastrosuisse ist
Schweiz

Harte Worte und Wut: Gastrosuisse ist "frustriert und bitter enttäuscht"

Exakt eine Stunde nach Beginn der Medienkonferenz des Bundesrates meldet sich die Gastro-Branche zu Wort. Man sei "frustriert und bitter enttäuscht", so Casimir Platzer, Präsident von Gastrosuisse. Man wolle selbstverständlich auch keinen Jo-Jo-Effekt und ebenso wenig eine dritte Welle, doch stünden im aktuellen Zustand Schaden und Nutzen in keinem Verhältnis.

Heute ist einer der wärmsten je gemessenen Februartage
Schweiz

Heute ist einer der wärmsten je gemessenen Februartage

So warm ist es im Februar selten. An einigen Stationen wurde heute Mittwoch einer der zehn wärmsten Februar-Tage der letzten 60 Jahre registriert.

Zoo Zürich kritisiert Öffnungsverbot der Tier-Häuser
Schweiz

Zoo Zürich kritisiert Öffnungsverbot der Tier-Häuser

Der Zoo Zürich reagierte erleichtert auf den Bundesratsentscheid. Dass er am 1. März aber nur die Aussenbereiche öffnen darf und die Häuser geschlossen bleiben, finden die Zoo-Verantwortlichen unsinnig. Schliesslich dürften Museen ebenfalls öffnen.

Circus Knie und Ticket-Plattform im Streit vor Handelsgericht
Schweiz

Circus Knie und Ticket-Plattform im Streit vor Handelsgericht

Der Circus Knie wirft der Online-Plattform Viagogo vor, mit dem Verkauf von Knie-Tickets Markenrechte verletzt und unlauter gehandelt zu haben. Der Fall beschäftigte am Mittwoch das Handelsgericht St. Gallen. Viagogo bestritt die Vorwürfe.

Parmelin:
Schweiz

Parmelin: "Es gibt keine richtigen oder falschen Entscheidungen"

Der Bundespräsident Guy Parmelin sagte heute vor der Medien, dass es in dieser Situation keine richtigen oder falschen Entscheidungen gibt. Der Bundesrat sei sich bewusst, dass viele Leute nicht glücklich sind, weil für sie die Entscheidungen nicht weit genug gingen.

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 1343 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 16 neue Todesfälle und 43 Spitaleinweisungen.

Frau fällt bei Weinfelden in Thur und stirbt
Schweiz

Frau fällt bei Weinfelden in Thur und stirbt

Eine 65-jährige Frau ist am Mittwochmittag beim Wehr in Weinfelden TG in die Thur gefallen und konnte nur noch tot geborgen werden. Sie soll versucht haben, ihren Hund aus dem Fluss zu retten.

Freiburger Polizei rettet Wanderer aus misslicher Lage
Schweiz

Freiburger Polizei rettet Wanderer aus misslicher Lage

Die Freiburger Polizei hat einen verirrten Wanderer aus einer misslichen Lage befreit. Der 70-Jährige war am Dienstagnachmittag in einem steilen Abhang oberhalb der Saane in Marly FR stecken geblieben.

Kommission schreibt Stelle für Bundesanwalt ein drittes Mal aus
Schweiz

Kommission schreibt Stelle für Bundesanwalt ein drittes Mal aus

Die Wahl eines neuen Bundesanwaltes oder einer neuen Bundesanwältin muss ein zweites Mal verschoben werden. Die parlamentarische Gerichtskommission (GK) kann der Vereinigten Bundesversammlung nach der zweiten Anhörungsrunde keinen Wahlvorschlag machen.

Knie und Viagogo im Streit wegen Online-Ticketverkäufen
Schweiz

Knie und Viagogo im Streit wegen Online-Ticketverkäufen

Das Handelsgericht St. Gallen beurteilt am Mittwoch eine Klage des Circus Knie gegen die Online-Plattform Viagogo. Gestritten wird um Ticketverkäufe, Markenrechte und den Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs.

Uster:
Schweiz

Uster: "Falsche Polizisten" ergaunern mehrere zehntausend Franken

Mehrere zehntausend Franken sowie Wertsachen haben Telefonbetrüger am Dienstag im Bezirk Uster ergaunert. Sie gaben sich am Telefon als Polizisten aus.

Wiler Parlamentsdebatten auch künftig mit Livestream
Schweiz

Wiler Parlamentsdebatten auch künftig mit Livestream

Die Sitzungen des Wiler Stadtparlaments sollen weiterhin via Livestream übertragen werden. Dafür wurde nun ein eigenes System angeschafft. Künftig sollen die Debatten abgespeichert und für später abrufbar bleiben.

Drogenhandel: Bundesgericht pfeift Waadtländer Justiz zurück
Schweiz

Drogenhandel: Bundesgericht pfeift Waadtländer Justiz zurück

Das Bundesgericht hat die Waadtländer Justizbehörden scharf gerügt. Diese überwachten mutmassliche Drogenhändler im Ausland ohne Zustimmung der ausländischen Behörden. Damit würden die Türen für Spionage in der Schweiz geöffnet.

Regierung beantwortet Vorstoss - Grossrätinnen nicht zufrieden
Schweiz

Regierung beantwortet Vorstoss - Grossrätinnen nicht zufrieden

50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts bleibt die Umsetzung der Gleichberechtigung in den politischen Gremien "eine wichtige Herausforderung". Dies schreibt die Thurgauer Regierung in ihrer Antwort auf einen Vorstoss im Grossen Rat. Die Jungen könnten dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Kanton Thurgau zahlt erste Darlehen für Härtefälle aus
Schweiz

Kanton Thurgau zahlt erste Darlehen für Härtefälle aus

Der Kanton Thurgau hat erste Zahlen zu den Härtefall-Gesuchen veröffentlicht. Bisher wurden 25 Darlehen in der Höhe von total 1,8 Millionen Franken ausbezahlt. Die Hälfte der Anträge stammt aus der Gastrobranche.

Dielsdorf: Altenpflegerin klaut Bankkarte von Seniorin
Schweiz

Dielsdorf: Altenpflegerin klaut Bankkarte von Seniorin

Eine Altenpflegerin hat einer Bewohnerin eines Alters- und Pflegezentrums im Bezirk Dielsdorf die Bankkarte gestohlen und während mehrerer Monate Bargeld vom Konto der Betagten abgehoben, insgesamt mehrere tausend Franken.

Bischofsweihe in Chur findet nur in kleinem Kreis statt
Schweiz

Bischofsweihe in Chur findet nur in kleinem Kreis statt

Die Weihe und Amtseinsetzung des neuen Bischofs von Chur, Joseph Bonnemain, findet am 19. März in der Churer Kathedrale statt. Wegen der Corona-Pandemie wird der feierliche Anlass nur mit einer beschränkten Anzahl von 50 Personen durchgeführt.

Beitrag des Bundes ans WEF sinkt auf 2,55 Millionen Franken
Schweiz

Beitrag des Bundes ans WEF sinkt auf 2,55 Millionen Franken

Nach Kritik aus Politik und Zivilgesellschaft will sich das World Economic Forum (WEF) stärker an der Finanzierung der Sicherheitsmassnahmen beteiligen. So kann der Beitrag Bundes an die nächsten drei Jahrestreffen auf 2,55 Millionen Franken pro Jahr gesenkt werden.

22-jährige Schweizerin wird in Buchs SG bei Streit tödlich verletzt
Schweiz

22-jährige Schweizerin wird in Buchs SG bei Streit tödlich verletzt

In einer Wohnung in Buchs SG ist es am Dienstagabend zu einem Streit zwischen einem 24-jährigen Somalier und einer 22-jährigen Schweizerin gekommen. Die Frau wurde von dem Mann so schwer verletzt, dass sie starb. Die Polizei nahm ihn fest.

Zwei Tankstellenshops in Arbon überfallen
Schweiz

Zwei Tankstellenshops in Arbon überfallen

In Arbon TG ist am Montag- und am Dienstagabend je ein Tankstellenshop überfallen worden. Einmal wurden die Angestellten mit einer Pistole bedroht, einmal mit einem Messer. Die Täter konnten mit Bargeld flüchten.

Die Bündner Skigebiete bleiben bis zum Ende der Saison offen
Schweiz

Die Bündner Skigebiete bleiben bis zum Ende der Saison offen

Die Bündner Skigebiete bleiben bis zum Ende der laufenden Wintersaison offen. Die Regierung hat ihre entsprechende Bewilligung verlängert.

Benedict Wells über Schmerz und Euphorie des Erwachsenwerdens
Schweiz

Benedict Wells über Schmerz und Euphorie des Erwachsenwerdens

In "Hard Land" begleitet Benedict Wells seinen Helden Sam durch die 1980er-Jahre im ländlichen Missouri und erzählt mit viel Schmelz vom Schmerz des Erwachsenwerdens. Ein Entwicklungsroman mit poppigem Soundtrack.

Umfragen: Ablehnung von E-ID - Ja zu Freihandel und Burka-Verbot
Schweiz

Umfragen: Ablehnung von E-ID - Ja zu Freihandel und Burka-Verbot

Wäre bereits Mitte Februar 2021 abgestimmt worden, wäre das E-ID-Gesetz abgelehnt und die Initiative zum Verhüllungsverbot sowie das Freihandelsabkommen mit Indonesien angenommen worden. Das geht aus der zweiten SRG-Abstimmungsumfrage hervor.

1131 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet
Schweiz

1131 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem BAG am Dienstag innerhalb von 24 Stunden 1131 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) 14 neue Todesfälle und 43 Spitaleinweisungen.

Achtung zerbrechlich: Das Lausanner Mudac zieht um
Schweiz

Achtung zerbrechlich: Das Lausanner Mudac zieht um

Seit einigen Monaten bereitet das Mudac seinen Umzug ins Lausanner Museumsareal Plateforme 10 vor. Die grösste Glaskunstsammlung Europas mit ihren voluminösen, schweren oder filigranen Stücken zu transportieren, ist kein leichtes Unterfangen.

Weniger Autos auf Ausserrhoder Strassen wegen Corona
Schweiz

Weniger Autos auf Ausserrhoder Strassen wegen Corona

Die Corona-Pandemie hat in Appenzell Ausserrhoden zu einem Rückgang des Strassenverkehrs geführt. 2020 waren im Durchschnitt sechs Prozent weniger Fahrzeuge unterwegs als im Vorjahr.

Fussgängerin bei Kollision mit Postauto verletzt
Schweiz

Fussgängerin bei Kollision mit Postauto verletzt

In Lenzerheide GR ist am Montagabend eine 48-jährige Fussgängerin bei der Kollision mit einem Postauto mittelschwer verletzt worden.

Wie Pflanzen ihre Energiemaschinerie in Windeseile in Gang setzen
Schweiz

Wie Pflanzen ihre Energiemaschinerie in Windeseile in Gang setzen

Forscher haben entschlüsselt, wie die Photosynthese bei Pflanzen in Schwung kommt: Noch unter der Erde bilden sie zuerst die Struktur ihrer Energiefabriken, den Chloroplasten, aus. Sobald Licht auf die Keimlinge trifft, beginnt die Maschinerie wie verrückt zu laufen.

Handwerker bei Elektrounfall in der Stadt Zürich verletzt
Schweiz

Handwerker bei Elektrounfall in der Stadt Zürich verletzt

Am Dienstagmorgen hat ein 40-jähriger Mitarbeiter einer Elektrofirma durch einen Stromschlag Verbrennungen erlitten. Er musste ins Spital gebracht werden.

Chur will 88 Millionen Franken in Sport und Schule investieren
Schweiz

Chur will 88 Millionen Franken in Sport und Schule investieren

Die Churer Stadtregierung will 88 Millionen Franken in eine neue Schul- und Sportanlage investieren. Finanziert werden soll das Generationenprojekt ohne Steuererhöhung.

Einbrecher stehlen Maschinen aus Firmenhalle
Schweiz

Einbrecher stehlen Maschinen aus Firmenhalle

Über das vergangene Wochenende sind Unbekannte in Altstätten SG in eine Firma eingebrochen. Sie stahlen mehrere Kleinmaschinen im Wert von 2000 Franken. Die Einbrecher flohen in unbekannte Richtung. An der Halle entstand laut Polizeiangaben Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Schweiz

"Faule" Studenten: Pro Woche 35 Stunden Lernen, 10 Stunden jobben

Dass Studierende nur dem Steuerzahlenden auf der Tasche liegen, ist eine Legende: Im Schnitt stammten im ersten Quartal 2020 vier Prozent ihrer Einnahmen aus Stipendien und Darlehen. Die Hälfte ihres Unterhalts sponserten die Eltern, 40 Prozent verdienten sie selber.

Drug-Checking-Angebote können vor riskantem Konsum abhalten
Schweiz

Drug-Checking-Angebote können vor riskantem Konsum abhalten

Sogenannte Drug-Checking-Angebote können gemäss einer Studie für einen weniger riskanten Konsum von Drogen sensibilisieren. Zudem ermöglichten sie die Information der nur schwer zu erreichenden Gruppe der Gelegenheitskonsumierenden.

16-jähriger Töfffahrer bei Sturz in Steinegg verletzt
Schweiz

16-jähriger Töfffahrer bei Sturz in Steinegg verletzt

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist am Montagabend zwischen Steinegg und Appenzell von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Zaun gefahren und gestürzt. Mit unbestimmten Verletzungen wurde er von der Rega ins Spital geflogen.

Aus eins mach zwei: Ur-Mond des Mars wurde in zwei Stücke gerissen
Schweiz

Aus eins mach zwei: Ur-Mond des Mars wurde in zwei Stücke gerissen

Früher wurde der Mars gemäss Simulationen von Zürcher Forschenden nur von einem Trabanten umkreist. Ein grösserer Brocken traf diesen Himmelskörpers, der daraufhin zerbarst - in die kleinen Marsmonde Deimos und Phobos.

Schwerverletzte Autofahrerin nach Kollision mit Zug nahe Winterthur
Schweiz

Schwerverletzte Autofahrerin nach Kollision mit Zug nahe Winterthur

Zwischen Schottikon und Elgg östlich von Winterthur ist es am Montagabend zu einem spektakulären Unfall mit einem Auto und zwei Zügen gekommen. Eine 41-jährige Autolenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die SBB-Strecke war bis Dienstagnachmittag unterbrochen.

Graubünden erhöht Beiträge für Corona-Härtefallhilfe
Schweiz

Graubünden erhöht Beiträge für Corona-Härtefallhilfe

Der Kanton Graubünden will von der Pandemie gebeutelte Unternehmen für ihre Einbussen besser entschädigen. Die Kantonsregierung hat beim Härtfallprogramm des Bundes den Beitragssatz von 50 auf 75 Prozent der wirtschaftlichen Verluste erhöht.

Schwerverletzte Autofahrerin nach Kollision mit Zug nahe Winterthur
Schweiz

Schwerverletzte Autofahrerin nach Kollision mit Zug nahe Winterthur

Zwischen Schottikon und Elgg östlich von Winterthur ist es am späten Montagabend gegen 22.30 Uhr auf der SBB-Strecke zu einem spektakulären Unfall zwischen einem Auto und zwei Zügen gekommen. Eine 41-jährige Autolenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ausserrhoder Parlament gehen Vorschläge der Regierung zu wenig weit
Schweiz

Ausserrhoder Parlament gehen Vorschläge der Regierung zu wenig weit

Der Ausserrhoder Kantonsrat hat am Montag das Energiegesetz beraten. Die vorberatende Kommission hatte diverse Anträge, die praktisch alle angenommen wurden. Entgegen dem Willen der Regierung soll bei der Sanierung von Heizungen das "Basler-Modell" angewendet werden.

Maudet wegen Vorteilsannahme schuldig gesprochen
Schweiz

Maudet wegen Vorteilsannahme schuldig gesprochen

Der Genfer Staatsrat Pierre Maudet ist wegen Vorteilsannahme zu einer bedingten Geldstrafe von 300 Tagessätzen zu 400 Franken verurteilt worden. Das Polizeigericht verkündete am Montag nach einem fünf Tage dauernden Prozess das Urteil.

Trotz Lockdown: Lernende dürfen wieder in die Küche
Schweiz

Trotz Lockdown: Lernende dürfen wieder in die Küche

In den Kantonen Aargau und Solothurn erhalten Lernende in der Gastronomie und Hotellerie zusätzliche Unterstützung. Die Lernenden sollen trotz der Corona-Pandemie und geschlossenen Restaurants in diesem Jahr ihre Berufsabschlüsse erreichen können. Deshalb bieten die Kantone und Gastroverbände den Lehrlingen Intensivkurse an.

2449 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet
Schweiz

2449 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 72 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem BAG am Montag innerhalb von 72 Stunden 2449 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) 26 neue Todesfälle und 84 Spitaleinweisungen.

19-Jähriger nach Diebstahl in Weinfelden verhaftet
Schweiz

19-Jähriger nach Diebstahl in Weinfelden verhaftet

Die Thurgauer Kantonspolizei hat in der Nacht auf Montag in Weinfelden einen 19-jährigen Mann nach einem Diebstahl verhaftet. Der Libyer soll Wertsachen aus einem parkierten Auto gestohlen haben.

Gespräche unter Freunden: Die Graphic Novel
Schweiz

Gespräche unter Freunden: Die Graphic Novel "Nachtgestalten"

Bier verbindet und lockert die Zunge. Die Graphic Novel "Nachtgestalten" von Jaroslav Rudiš und Nicolas Mahler begleitet zwei Männer durch die Nacht, auf der Suche nach einer offenen Kneipe. Ein abgründig-hintersinniges Vergnügen.

Ein Jahr Coronavirus in der Schweiz
Schweiz

Ein Jahr Coronavirus in der Schweiz

Am 25. Februar 2020 verkündete Pascal Strupler, ehemals Chef des Bundesamts für Gesundheit (BAG), den ersten Covid-19-Fall in der Schweiz. Seither dominiert das Coronavirus unser Leben: Lockdown, Impfung, finanzielle Unterstützung. Was in einem Jahr Corona in der Schweiz alles passierte, zeigt der Corona-Jahresrückblick.

Neu ernannter Churer Bischof Bonnemain mindestens fünf Jahre im Amt
Schweiz

Neu ernannter Churer Bischof Bonnemain mindestens fünf Jahre im Amt

Der neue Churer Bischof Joseph Bonnemain wird trotz des fortgeschrittenen Alters von 72 Jahren mindestens fünf Jahre im Amt bleiben. So hat es Papst Franziskus verfügt.

Frauen ersetzen Pille zunehmend mit anderen Verhütungsmitteln
Schweiz

Frauen ersetzen Pille zunehmend mit anderen Verhütungsmitteln

Frauen in der Schweiz entscheiden sich bei der Verhütung zunehmend gegen die Pille und für andere hormonelle Verhütungsmittel. Grund dafür sind das grössere Angebot und die Meldungen über ein erhöhtes Embolie-Risiko bei Einnahme der Östrogen-Gestagen-Pillen.

Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler
Schweiz

Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler

Appenzell Ausserrhoden unterstützt die Spitäler, die während der Corona-Pandemie Ertragsausfälle erlitten haben. Der Kantonsrat hat am Montag zwei Nachtragskredite genehmigt. Der Gesundheitschef erwartet auch für 2021 weitere Einbussen bei den Spitälern.

Küsnacht: Schulanlage Goldbach überzeugt internationale Jury
Schweiz

Küsnacht: Schulanlage Goldbach überzeugt internationale Jury

Die Schulanlage Goldbach in Küsnacht hat einen internationalen Architekturpreis gewonnen. Der "best architects award 2021" würdigt die Architektur- und Gestaltungsqualität, die Raumkonzeption, die Funktionalität sowie die technische und kreative Leistung.

Zoo erhält 7,8 Millionen Franken für neue Affen- und Vogelanlagen
Schweiz

Zoo erhält 7,8 Millionen Franken für neue Affen- und Vogelanlagen

Der Kantonsrat hat am Montag ohne Gegenstimme 7,8 Millionen Franken Lotteriegelder für den Zürcher Zoo bewilligt. Das Geld soll in tierfreundlichere Anlagen für Menschenaffen und Vögel fliessen.

Bund hat über 65'000 Kinder-betreuungsplätzen gefördert
Schweiz

Bund hat über 65'000 Kinder-betreuungsplätzen gefördert

Seit 18 Jahren unterstützt der Bund die Schaffung von Krippenplätzen, Tagesschulen und anderen familienergänzenden Angeboten. In diesem Zeitraum hat er über 65'000 Betreuungsplätze unterstützt und dafür 408 Millionen Franken aufgewendet.

Zahl der Asylgesuche um rund ein Drittel tiefer als vor einem Jahr
Schweiz

Zahl der Asylgesuche um rund ein Drittel tiefer als vor einem Jahr

Im Januar sind in der Schweiz rund ein Drittel weniger Asylgesuche eingereicht worden als im Januar 2020, als noch kaum Reisebeschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie galten. Laut Staatssekretariat für Migration (SEM) baten im Januar 832 Personen um Asyl.

Schweiz soll Ausstieg aus Tierversuchen einleiten
Schweiz

Schweiz soll Ausstieg aus Tierversuchen einleiten

Die Schweiz soll aus der Forschung mit Tierversuchen aussteigen und alternative Modelle fördern. Die Resultate aus Tierexperimenten könnten oft nicht auf den Menschen adaptiert werden, würden aber sinnloses Leid bei Tieren verursachen. Sie gehörten daher ersetzt.

Ständeratskommission: Bundesrat muss mehr tun für Artenvielfalt
Schweiz

Ständeratskommission: Bundesrat muss mehr tun für Artenvielfalt

Die Massnahmen, die der Bundesrat zum Schutz der Biodiversität in der Schweiz bisher ergriffen hat, genügen nicht. Das stellt die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Ständerates fest. Namentlich in der Landwirtschaft muss mehr unternommen werden.

Bund analysiert potenzielle Schäden durch Extremhochwasser
Schweiz

Bund analysiert potenzielle Schäden durch Extremhochwasser

Bei einem Extremhochwasser an der Aare, das durchschnittlich alle 100'000 Jahre vorkommt, würden die Areale verschiedener Kernkraftwerke sowie anderer kritischer Infrastrukturen teils meterweise überflutet. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Bundes.

Lawinen-Verschütteter im Spital verstorben
Schweiz

Lawinen-Verschütteter im Spital verstorben

Der am vergangenen Mittwoch am Piz Alv in Pontresina GR veschüttete Skitourengänger ist tot. Der 34-Jährige verstarb gemäss einer Mitteilung der Bündner Kantonspolizei vom Montag in der Nacht auf Sonntag im Spital.

15 Grad Unterschied zwischen Flughafen Zürich und Üetliberg
Schweiz

15 Grad Unterschied zwischen Flughafen Zürich und Üetliberg

Nach dem vielerorts wärmsten Februartag am Sonntag sind die Temperaturen auch in der Nacht und am Montag örtlich sehr mild ausgefallen. Auffällig waren auch die grossen Temperaturunterschiede zwischen Hügelzügen und Mulden innerhalb weniger Kilometer Luftlinie.

Wenige Hundert Menschen am abgesagten Basler Morgenstreich
Schweiz

Wenige Hundert Menschen am abgesagten Basler Morgenstreich

Trotz Absage der Basler Fasnacht haben sich am Montagmorgen um vier Uhr wenige Hundert Menschen zum stillen Morgenstreich in der Basler Innenstadt eingefunden. Mit ganz wenigen Ausnahmen hielten sich die Anwesenden an das Trommel- und Pfeifer-Verbot

Economiesuisse kritisiert Corona-Krisenmanagement
Schweiz

Economiesuisse kritisiert Corona-Krisenmanagement

Das Impf-Management der Schweiz in der Corona-Pandemie ist nach Ansicht von Christoph Mäder, Präsident des Wirtschaftsdachverbandes Economiesuisse, eine einzige Enttäuschung.

Alkoholtest im Schlafzimmer - Mann lässt Auto in fremdem Garten
Schweiz

Alkoholtest im Schlafzimmer - Mann lässt Auto in fremdem Garten

Alkoholtest im Schlafzimmer: Nachdem ein 45-Jähriger in der Nacht auf Sonntag in Chur nach Heckendurchbruch sein Auto auf der Wiese eines fremden Gartens hatte stehen lassen, begab er sich nach Hause und ging ins Bett. Dort fand ihn die Polizei schlafend und nahm ihm den Führerschein ab.

64-jähriger Motorradfahrer stürzt und verletzt sich bei Necker SG
Schweiz

64-jähriger Motorradfahrer stürzt und verletzt sich bei Necker SG

Ein 64 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Sonntagnachmittag beim Sturz in einer Kurve bei Necker im Kanton St. Gallen verletzt. Vom Rettungsdienst wurde er ins Spital gebracht. Der Sachschaden am Motorrad und am Strassenpfosten wird auf rund tausend Franken beziffert.

Polizei löst in Appenzell Ausserrhoden Menschenansammlungen auf
Schweiz

Polizei löst in Appenzell Ausserrhoden Menschenansammlungen auf

An mehreren Orten im Kanton Appenzell Ausserrhoden hat die Polizei am Samstagnachmittag Menschenansammlungen von teilweise über hundert Personen aufgelöst. Die Anwesenden seien auf die Covid-Verordnung hingewiesen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Da die Leute einsichtig waren und den Ort verliessen, mussten keine Bussen ausgestellt werden.

Nach Blick aufs Handy: Autofahrer landet in Wiese auf dem Dach
Schweiz

Nach Blick aufs Handy: Autofahrer landet in Wiese auf dem Dach

Ein 75-jähriger Autofahrer ist in Glarus Süd am Sonntag nach einem kurzen Blick aufs klingelnde Handy mit seinem Wagen verunfallt. Das Auto geriet von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Strassenzaun und landete im Schnee. Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

70-Jähriger fährt in Klosters zwei Frauen auf Fussgängerstreifen um
Schweiz

70-Jähriger fährt in Klosters zwei Frauen auf Fussgängerstreifen um

Ein 70-jähriger Autofahrer hat in Klosters GR am Samstag zwei Frauen auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Diese kamen dabei zu Fall. Eine von ihnen, eine 82-Jährige, wurde leicht verletzt.

77-jähriger Velofahrer verletzt bei Kollision mit Auto in Bad Ragaz
Schweiz

77-jähriger Velofahrer verletzt bei Kollision mit Auto in Bad Ragaz

Ein 77-Jähriger ist am Samstagvormittag in Bad Ragaz SG mit seinem Rennvelo in ein Auto geprallt und wurde dabei verletzt. Die Luftrettung flog ihn ins Spital. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Lockerungsplan für Bündner Regierung
Schweiz

Lockerungsplan für Bündner Regierung "zu wenig dynamisch"

Aus Sicht der Bündner Regierung ist die Strategie zur Lockerung der Corona-Massnahmen des Bundesrats zu wenig dynamisch und zu einseitig auf die begrenzenden Massnahmen fokussiert. Zudem gehe sie zu wenig weit: Die Bündner Regierung will, dass Gastronomie-Betriebe ihre Gäste ab März wieder auf den Terrassen bewirten können.

Thurgauer Regierungsrat will offene Restaurant-Terrassen per März
Schweiz

Thurgauer Regierungsrat will offene Restaurant-Terrassen per März

Dem Regierungsrat des Kantons Thurgau gehen die vom Bundesrat geplanten ersten Lockerungen zu wenig weit. So fordert er wie bereits andere Kantone, dass Restaurants ihre Aussenbereiche ab dem 1. März öffnen können.

Temperaturrekord in Vaduz im Februar mit 21,9 Grad
Schweiz

Temperaturrekord in Vaduz im Februar mit 21,9 Grad

In Vaduz im Fürstentum Liechtenstein war es im Februar noch nie so warm wie am Sonntag: Am frühen Nachmittag stieg die Temperatur dort auf 21,9 Grad.

Zürcher Polizei löst illegale Partys und Autotreffen auf
Schweiz

Zürcher Polizei löst illegale Partys und Autotreffen auf

In der Stadt Zürich hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag wegen den Corona-Massnahmen des Bundes zwei illegale Partys sowie mehrere Autotreffen aufgelöst. Insgesamt wurden über zweihundert Personen weggewiesen und über sechzig gebüsst.

Betrunkener baut zwei Unfälle in Lengwil TG - drei Verletzte
Schweiz

Betrunkener baut zwei Unfälle in Lengwil TG - drei Verletzte

Im thurgauischen Lengwil hat am Samstag ein betrunkener Autofahrer zwei Unfälle gebaut. Zunächst streifte er bei einem Abbiegemanöver ein anderes Auto. Er fuhr aber weiter und verursachte danach eine seitlich-frontale Kollision mit einem weiteren Auto. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Mehrfamilienhaus in Aadorf TG wegen Brands evakuiert
Schweiz

Mehrfamilienhaus in Aadorf TG wegen Brands evakuiert

In Aadorf im Kanton Thurgau ist am Samstagabend in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Rund ein dutzend Menschen wurden laut Polizei aus dem Gebäude evakuiert. Verletzt wurde niemand. Es entstanden mehrere zehntausend Franken Sachschaden.

Tichanowskaja: Widerstandskampf in Belarus vorerst verloren
Schweiz

Tichanowskaja: Widerstandskampf in Belarus vorerst verloren

Nach monatelangen Massenprotesten in Belarus räumt Oppositionsführerin Svetlana Tichanowskaja eine vorläufige Niederlage gegen Machthaber Alexander Lukaschenko ein. "Ich muss zugeben, wir haben die Strasse verloren", sagte sie in einem Interview mit der Schweizer Zeitung "Le Temps" (Genf). "Wir haben nicht die Mittel, um der Gewalt des Regimes gegen die Demonstranten etwas entgegenzusetzen." Die Regierung habe die Waffen und die Macht. "Ja, es sieht im Moment so aus, als hätten wir verloren", sagte sie.

Fünf Verletzte bei Brand von Wohnhaus in Biel BE
Schweiz

Fünf Verletzte bei Brand von Wohnhaus in Biel BE

Fünf Personen, darunter zwei Kinder, sind bei einem Wohnhausbrand in Biel verletzt worden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

76-jährige Frau bei Velounfall in Schmerikon SG schwer verletzt
Schweiz

76-jährige Frau bei Velounfall in Schmerikon SG schwer verletzt

Bei einem Velounfall in Schmerikon SG ist am Samstag eine 76-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie war mit einem anderen Velofahrer zusammengestossen. Die Frau wurde mit der Rega in ein Spital gebracht.

Lieferwagen in Tunnel auf A15 in Uznach SG in Brand geraten
Schweiz

Lieferwagen in Tunnel auf A15 in Uznach SG in Brand geraten

Am Samstag ist ein Lieferwagen auf der A15 im Uznabergtunnel bei Uznach SG in Brand geraten. Der Fahrer versuchte noch, den Brand selber zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang.

Schweizerinnen und Schweizer sehnen sich nach Familie und Reisen
Schweiz

Schweizerinnen und Schweizer sehnen sich nach Familie und Reisen

Die Menschen in der Deutschschweiz sehnen sich nach Wochen der Einschränkungen wegen des Coronavirus am meisten danach, Freunde und Familien wieder unbeschwert treffen zu können. Das Essen im Restaurant gehört laut einer Umfrage nicht zu den erstgenannten Vorfreuden.

Bundespräsident Parmelin für Maskenpflicht für Nichtgeimpfte im öV
Schweiz

Bundespräsident Parmelin für Maskenpflicht für Nichtgeimpfte im öV

Bundespräsident Guy Parmelin hat sich in einem Interview für mögliche Privilegien für geimpfte Personen gegenüber Impfverweigerern ausgesprochen. Im öffentlichen Verkehr brauche es eine Maskenpflicht für Nichtgeimpfte, sagte der SVP-Bundesrat der "NZZ am Sonntag".

Marcel Salathé verlässt Taskforce und gründet neue Organisation
Schweiz

Marcel Salathé verlässt Taskforce und gründet neue Organisation

Der Epidemiologe Marcel Salathé hat die Covid-19-Taskforce verlassen. Er ist beteiligt an der Gründung einer neuen Organisation, die die wissenschaftlichen und technologischen Kompetenzen von Politik, Behörden und Gesellschaft stärken will.

Temperaturen wie im April: 18,6 Grad in Sitten VS
Schweiz

Temperaturen wie im April: 18,6 Grad in Sitten VS

Warmes und sonniges Wetter hat am Samstag in der Schweiz vielerorts mitten im Februar Frühlingsgefühle geweckt. In Sitten im Wallis stieg die Temperatur am späten Nachmittag auf 18,6 Grad. In Vaduz wurden 18,7 Grad gemessen, wie der Wetterdienst Meteonews mitteilte.

Wohnungsbrand in Rorschacherberg SG - keine Verletzten
Schweiz

Wohnungsbrand in Rorschacherberg SG - keine Verletzten

In Rorschacherberg SG ist es am Samstagnachmittag aus noch unbekanntem Grund zu einem Wohnungsbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Gestohlenes Auto verunfallt bei Flucht vor Polizei - zwei Verletzte
Schweiz

Gestohlenes Auto verunfallt bei Flucht vor Polizei - zwei Verletzte

Im Kanton Zürich sind vier junge Männer in einem gestohlenen Auto auf der Flucht vor der Polizei verunfallt. Der 18-jährige Lenker wurde nach dem Vorfall am Freitag festgenommen. Zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Rapper und Grossrat Andri Perl wird Präsident der SP Graubünden
Schweiz

Rapper und Grossrat Andri Perl wird Präsident der SP Graubünden

Rapper und Grossrat Andri Perl ist neuer Präsident der SP Graubünden. Die Parteidelegierten wählten den 35-jährigen Churer der Musikgruppe Breitbild am Samstag an einer ausserordentlichen Versammlung online an die Spitze.

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen in St. Gallen verletzt
Schweiz

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen in St. Gallen verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Samstag in St. Gallen bei einer Kollision mit einem Sattelschlepper schwer verletzt worden. Er wurde mit der Rega ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Rund 1500 Personen protestieren im Aargau gegen Corona-Massnahmen
Schweiz

Rund 1500 Personen protestieren im Aargau gegen Corona-Massnahmen

Hunderte Menschen haben am Samstag in Wohlen im Aargau gegen die Corona-Massnahmen der Behörden demonstriert. Viele trugen weisse Schutzanzüge. Auch in Sitten im Wallis wurde demonstriert, in Zürich allerdings kam nur eine Handvoll Protestierender zusammen.

60-Jährige bei Autounfall im Kanton Solothurn gestorben
Schweiz

60-Jährige bei Autounfall im Kanton Solothurn gestorben

Eine 60-jährige Frau ist am Freitag bei einem Autounfall im Kanton Solothurn ums Leben gekommen. Sie hatte die Kontrolle über den Wagen verloren und war daraufhin in einen Baum geprallt.

Mann blendet im Sarganserland Piloten von Armeehelikopter mit Laser
Schweiz

Mann blendet im Sarganserland Piloten von Armeehelikopter mit Laser

Ein 35-Jähriger hat am Mittwoch die Piloten eines Helikopters der Armee mit einem Laserpointer geblendet. Die Polizei machte den Mann ausfindig und zeigte ihn bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen an.

Frauen in der Schweiz arbeiteten bis Samstag gratis
Schweiz

Frauen in der Schweiz arbeiteten bis Samstag gratis

Die Frauen in der Schweiz haben bis am Samstag, 20. Februar, gratis gearbeitet, während die Männer ihren Lohn bereits am 1. Januar erhalten hatten. Der Tag markiert den sogenannten Equal Pay Day, der sich aus dem Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern berechnet.

SRF-Direktorin Wappler verteidigt ihre digitale Expansionsstrategie
Schweiz

SRF-Direktorin Wappler verteidigt ihre digitale Expansionsstrategie

Die Direktorin von Schweizer Radio und Fernsehen SRF, Nathalie Wappler, hat die Ausweitung ihrer Angebote in die Onlinewelt verteidigt. "Wir können ja nicht gut am Publikum vorbeisenden, das uns finanziert", sagte sie der "Neuen Zürcher Zeitung" vom Samstag.

Wetter zeigt sich gnädig: Bis zu 18 Grad erwartet
Schweiz

Wetter zeigt sich gnädig: Bis zu 18 Grad erwartet

Der Frühling hat am Freitag zumindest temperaturmässig in Teilen der Schweiz Einzug gehalten - so wurde es in Sitten VS es 16,6 Grad warm. Am Wochenende werden lokal sogar bis zu 18 Grad erwartet.

Nationalrats-Kommission will Restaurants schneller wieder öffnen
Schweiz

Nationalrats-Kommission will Restaurants schneller wieder öffnen

Restaurants und Fitnesscenter sollen schon in einem Monat wieder öffnen dürfen. Das fordert die Gesundheitskommission des Nationalrats (SGK-N). Die vorsichtige Öffnungsstrategie des Bundesrats gerät damit weiter unter Druck. Die Regierung will am Mittwoch entscheiden.

Kanton Appenzell Innerrhoden: Restaurants sollen öffnen
Schweiz

Kanton Appenzell Innerrhoden: Restaurants sollen öffnen

Die Regierung des Kantons Appenzell Innerrhoden drängt auf eine Öffnung der Restaurants am 1. März. Sie fordert den Bundesrat dringlich auf, die Innen- und Aussenbereiche der Restaurants an diesem Datum zu öffnen.

Nur noch knapp über 1000 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet
Schweiz

Nur noch knapp über 1000 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) heute Freitag innert 24 Stunden 1021 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG 10 neue Todesfälle und 54 Spitaleintritte.

Tourismus-Bilanz: Logiernächte fallen auf 50er-Jahre-Niveau zurück
Schweiz

Tourismus-Bilanz: Logiernächte fallen auf 50er-Jahre-Niveau zurück

Wegen den Einreiserestriktionen aufgrund der Coronapandemie brachen im vergangenen Jahr die Gästezahlen aus dem Ausland ein. So verzeichneten die Schweizer Hoteliers zwei Drittel weniger Gäste aus anderen Ländern. Und auch die Logiernächte von Schweizern gingen trotz Rekordzahlen im Sommer zurück. Die Hotellerie wurde praktisch somit auf einen Schlag auf das Niveau der Fünfzigerjahre zurückkatapultiert.

ETH Zürich entwickelt Mikrovehikel, die gegen den Strom schwimmen
Schweiz

ETH Zürich entwickelt Mikrovehikel, die gegen den Strom schwimmen

Im Film "Innerspace" aus dem Jahr 1987 reiste Dennis Quaid in einem winzigen Gefährt durch die Blutbahnen eines Menschen. An der ETH Zürich werden derzeit solche Mikrovehikel entwickelt - allerdings ohne Besatzung. Sie bieten Ärzten ganz neue Möglichkeiten.

36 Nutztiere gerissen - Berner Wölfin soll abgeschossen werden
Schweiz

36 Nutztiere gerissen - Berner Wölfin soll abgeschossen werden

Das Jagdinspektorat des Kantons Bern hat entschieden, dass eine im Kanton Bern lebende Wölfin abgeschossen werden soll. Das Tier, das seit längerem Schlagzeilen macht, hat laut den Behörden inzwischen zu viele Nutztiere gerissen.

Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen wird eröffnet
Schweiz

Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen wird eröffnet

Das neue Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen wird am kommenden Montag eröffnet. Das bestehende Asylzentrum Landegg oberhalb von Rorschacherberg, das die Kantone Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen gemeinsam führen, schliesst Ende März.

Kanton will Plastiksammlung fördern
Schweiz

Kanton will Plastiksammlung fördern

Der Kanton will die separate Sammlung von Plastikabfällen fördern: Die Baudirektion hat eine Vereinbarung mit dem Verein Schweizer Plastic Recycler (VSPR) abgeschlossen. Die dazu gehörenden Recyclingunternehmen verpflichten sich dabei, hohe Umweltstandards einzuhalten. Dies soll den Gemeinden die Suche nach einem Entsorgungsunternehmen erleichtern.

13-jähriger Skifahrer prallt in Baumgruppe und stirbt im Spital
Schweiz

13-jähriger Skifahrer prallt in Baumgruppe und stirbt im Spital

Ein 13-jähriger Skifahrer ist am Donnerstagnachmittag in St. Stephan im Berner Oberland nach einem Sturz in eine Baumgruppe geprallt. Wenig später erlag er im Spital seinen Verletzungen. Zum Unfallhergang läuft eine Ermittlung.

Massentests beim Gesundheitspersonal und am Gymnasium
Schweiz

Massentests beim Gesundheitspersonal und am Gymnasium

Appenzell Innerrhoden setzt auf Corona-Massentests beim Gesundheitspersonal und am Gymnasium St. Antonius in Appenzell. Auf diese Weise sollen Übertragungsketten frühzeitig unterbrochen und Massenansteckungen verhindert werden.

Teatro Dimitri: Neue Bühnenmodelle als Weg aus der Krise
Schweiz

Teatro Dimitri: Neue Bühnenmodelle als Weg aus der Krise

Die Theaterbranche hat ein schwieriges Jahr hinter und eine unsichere Saison vor sich. Die Macher des Teatro Dimitri in Verscio planen deshalb für zwei Szenarien. Und sie tüfteln an neuen Theaterformen.

Basler tragen zweite Fasnachts-Absage mit melancholischer Fassung
Schweiz

Basler tragen zweite Fasnachts-Absage mit melancholischer Fassung

Die Basler Regierung und das Fasnachts-Comité untersagen an den kommenden "drei scheenschte Dääg" in Basel Fasnachtsaktivitäten jeglicher Art. Eine Mehrheit der Fasnächtlerinnen und Fasnächtler scheint diese Direktive mit melancholischer Fassung zu akzeptieren.

913 Leidende schieden letztes Jahr mit Exit-Hilfe aus dem Leben
Schweiz

913 Leidende schieden letztes Jahr mit Exit-Hilfe aus dem Leben

913 Menschen sind 2020 mit Hilfe von Exit in der Deutschschweiz und im Tessin aus dem Leben geschieden. Neu stiessen über 11'000 neue Mitglieder zu der als Verein organisierten Sterbehilfeorganisation. Damit hält das Mitgliederwachstum seit zwölf Jahren an.

Polizeitaucher suchen Wrack - Landeanflug bei Nebel war riskant
Schweiz

Polizeitaucher suchen Wrack - Landeanflug bei Nebel war riskant

Nach dem Absturz eines zweimotorigen Flugzeugs in den Bodensee bei Staad SG klären Polizeitaucher und ein Flugunfall-Spezialist derzeit ab, wie das Wrack vom Seegrund geborgen werden kann. Der 70-jährige Pilot hatte den Absturz bei Nebel am Donnerstag überlebt.

Mieter können bis mindestens 2024 im Brunaupark wohnen
Schweiz

Mieter können bis mindestens 2024 im Brunaupark wohnen

Die Mieterinnen und Mieter der Überbauung Brunaupark in der Stadt Zürich haben sich mit der Pensionskasse der Credit Suisse (CS) aussergerichtlich geeinigt. Die bisherigen Mieter dürfen bis mindestens Juni 2024 bleiben. Gekündigt wird ihnen erst, wenn eine rechtskräftige Baubewilligung für ein Neubauprojekt vorliegt.

Totes Kind im Keller - Eltern bestreiten Vernachlässigung
Schweiz

Totes Kind im Keller - Eltern bestreiten Vernachlässigung

Der Tod eines Kleinkindes hat am Freitag das Kantonsgericht St. Gallen beschäftigt. Das Gericht muss beurteilen, ob die Eltern für den Tod ihrer Tochter verantwortlich sind. Die Urteile stehen noch aus.

Macron: Reiche Länder sollen Impfdosen an ärmere abgeben
Schweiz

Macron: Reiche Länder sollen Impfdosen an ärmere abgeben

Der französische Präsident setzt sich dafür ein, dass reiche Länder vier bis fünf Prozent ihrer Corona-Impfdosen möglichst schnell an ärmere Länder abgeben.

1219 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet
Schweiz

1219 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag innert 24 Stunden 1219 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG einschliesslich Nachmeldungen 62 neue Todesfälle und 165 Spitaleintritte.

WHO-Spezialist verwirft Chinas These vom Einschleppen des Coronavirus
Schweiz

WHO-Spezialist verwirft Chinas These vom Einschleppen des Coronavirus

Die von China immer wieder verbreitete These, dass das Coronavirus 2019 womöglich über Tiefkühlkost aus dem Ausland eingeschleppt wurde, ist für Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom Tisch.

Dank Lichtkünstler Hofstetter: Astronaut auf Eigernordwand gelandet
Schweiz

Dank Lichtkünstler Hofstetter: Astronaut auf Eigernordwand gelandet

Der Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter hat es wieder getan: Er hat weltbekannte Berge wegen eines bestimmten Ereignisses mit speziellen Motiven bestrahlt. In den letzten Tagen waren es Eiger, Mönch und Jungfrau aus Anlass der Nasa-Marsmission "Perseverance".

Verteidiger von Pierre Maudet plädieren auf Freispruch
Schweiz

Verteidiger von Pierre Maudet plädieren auf Freispruch

Die Anwälte des Genfer Staatsrats Pierre Maudet haben am Donnerstag vor dem Polizeigericht auf Freispruch plädiert. Nach Ansicht seiner Verteidigerin Yaël Hayat gäbe es "keinen Fall, wenn es keine Lüge gegeben hätte".

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter bei Lawinenunglück
Schweiz

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter bei Lawinenunglück

Bei einem Lawinenunglück am Piz Alv in Pontresina GR ist am Mittwochnachmittag ein Skitourengänger lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Sein Bruder wurde nur leicht verletzt.

Vermisstes Flugzeug vor Staad gefunden
Schweiz

Vermisstes Flugzeug vor Staad gefunden

Ein über dem Bodensee vermisstes Flugzeug ist vor Staad SG gefunden worden. Der Pilot, ein 70-jähriger Deutscher, wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Flughafen Altenrhein hatte kurz nach 11.30 Uhr Alarm geschlagen.

1000 Schülerinnen und Schüler in Chur negativ getestet
Schweiz

1000 Schülerinnen und Schüler in Chur negativ getestet

Der Kanton Graubünden führt sein umfangreiches Testregime weiter und hat in einem weiteren Pilotprojekt über 1000 Schülerinnen und Schüler in Chur auf das Coronavirus getestet. Kein einziges Ergebnis fiel positiv aus.

Olma Messen streichen drei Messen und bauen Personal ab
Schweiz

Olma Messen streichen drei Messen und bauen Personal ab

Die Coronakrise setzt dem Messeplatz St. Gallen zu: Den Olma Messen St. Gallen fehlen für das erste Halbjahr 2021 fast sämtliche Einnahmen. Die Genossenschaft ergreift deswegen weitere Sparmassnahmen: Sie streicht drei Messen und baut Personal ab.

Säureattacke auf Frau in Neuenburg - Angreifer war Ex-Freund
Schweiz

Säureattacke auf Frau in Neuenburg - Angreifer war Ex-Freund

Die junge Frau, die vor einer Woche in einer Tiefgarage in Neuenburg Opfer einer Säureattacke geworden war, ist offenbar von ihrem Ex-Freund angegriffen worden. Er bestreitet die Tat. Das Opfer konnte das Universitätsspital in Lausanne in der Zwischenzeit verlassen.

Die kleinste Landessprache der Schweiz trumpft gross auf
Schweiz

Die kleinste Landessprache der Schweiz trumpft gross auf

"Rumantsch: in ferm toc Svizra" - Rätoromanisch: ein starkes Stück Schweiz: Unter diesem Motto startet das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am Freitag die erste Ausgabe einer Woche, die im Zeichen der Vierten Landessprache steht.

Verbände wollen wieder über Sanierung der Bellerivestrasse reden
Schweiz

Verbände wollen wieder über Sanierung der Bellerivestrasse reden

Nachdem aus der vom Zürcher Stadtrat Richard Wolff (AL) angekündigten versuchsweisen Sperrung zweier Fahrspuren für Autos auf der Bellerivestrasse zumindest vorerst nichts wird, signalisieren verschiedene Verbände neue Gesprächsbereitschaft. Die Sanierung der Strasse ist laut den Verbänden überfällig.

Bund muss Informationen zu Fungizid Chlorothalonil ändern
Schweiz

Bund muss Informationen zu Fungizid Chlorothalonil ändern

Der Agrochemiekonzern Syngenta Agro hat im Zusammenhang mit einem Fungizid abermals erreicht, dass der Bund Informationen zu möglichen krebserregenden Folgen des Mittels nicht verbreiten darf. Das Bundesverwaltungsgericht hiess einen Antrag der Syngenta gut.

Widnau SG: Mit Auto in Bach gelandet
Schweiz

Widnau SG: Mit Auto in Bach gelandet

Eine 62-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch in Widnau SG bei einem Selbstunfall mit ihrem Wagen in einem Bach gelandet. Das Auto musste mit dem Kran geborgen werden.

Massentests in den Kantonen - zwischen Neuland und Routine
Schweiz

Massentests in den Kantonen - zwischen Neuland und Routine

Eine Test-Offensive soll verhindern, dass sich die neuen Varianten des Coronavirus in der Schweiz weiter ausbreiten. Der Bund übernimmt die Kosten, die Kantone müssen nun Konzepte präsentieren: Die einen erkunden Neuland, für andere ist es bereits Routine.

Corona-Pandemie bremst das Bevölkerungswachstum der Stadt Zürich
Schweiz

Corona-Pandemie bremst das Bevölkerungswachstum der Stadt Zürich

Die Bevölkerung der Stadt Zürich ist letztes Jahr nur minim auf 434'736 Personen gewachsen. Im Corona-Jahr brachen die Zuzüge zeitweise ein. Zudem wurde bei Menschen über 80 Jahren eine hohe Übersterblichkeit verzeichnet.

Armut stieg 2019 - Zufriedenheit war Anfang 2020 dennoch hoch
Schweiz

Armut stieg 2019 - Zufriedenheit war Anfang 2020 dennoch hoch

8,7 Prozent der Bevölkerung sind 2019 von Einkommensarmut betroffen gewesen. Jeder Achte (12,2 Prozent) kam kaum über die Runden. Dennoch war die Zufriedenheit zu Anfang des ersten Teil-Lockdowns vor einem Jahr hoch - und das Vertrauen in die Regierung auch.

Erstimpfungen in St. Galler Altersheimen abgeschlossen
Schweiz

Erstimpfungen in St. Galler Altersheimen abgeschlossen

Der erste Meilenstein in der St. Galler Impfkampagne ist erreicht: Alle impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner in den 120 Altersheimen im Kanton haben die erste Impfdosis erhalten. Die Impfbeteiligung liegt bei rund 70 Prozent. Beim Personal wollten sich nur zwischen 10 und 40 Prozent impfen lassen.

Mit 2,3 Milliarden Franken soll sich Armee für neue Risiken wappnen
Schweiz

Mit 2,3 Milliarden Franken soll sich Armee für neue Risiken wappnen

Rund 2,3 Milliarden Franken - 400 Millionen Franken weniger als im vergangenen Jahr - will der Bundesrat in die Armee investieren. So steht es in der Armeebotschaft 2021. Ein Schwerpunkt gilt der Vorbereitung auf hybride Bedrohungen wie Cyberattacken.

Vigier geht in Mitholz nach wie vor nicht von Umweltgefährdung aus
Schweiz

Vigier geht in Mitholz nach wie vor nicht von Umweltgefährdung aus

Die Firma Vigier sieht weiterhin keinen Zusammenhang zwischen den Tätigkeiten des Steinbruchs Mitholz BE und den in den letzten Jahren aufgetretenen Fischsterben am Blausee im Berner Oberland. Das teilte die Steinbruch-Betreiberin am Donnerstag mit.

Bundesrat will Läden, Museen und Zoos in zwei Wochen wieder öffnen
Schweiz

Bundesrat will Läden, Museen und Zoos in zwei Wochen wieder öffnen

Ein erster Schritt in Richtung Normalität: Ab 1. März sollen Läden, Museen und Zoos in der Schweiz wieder öffnen. Im Freien sollen Treffen mit 15 Personen möglich sein. Restaurants bleiben zu. Diese Grundsatzentscheide hat der Bundesrat am Mittwoch getroffen.

Unterschiedliche Reaktionen auf Lockerungs-Ankündigung des Bundesrates
Schweiz

Unterschiedliche Reaktionen auf Lockerungs-Ankündigung des Bundesrates

Die Reaktionen auf den Vorschlag des Bundesrates, ab 1. März einzelne Massnahmen zu lockern, fallen bei den Verbänden unterschiedlich aus. Im Detailhandel freut man sich über die Aussichten, die Gastronomie ist verägert über die längere Schliessung und bei den Zoos sorgt die Teilwiedereröffnung  für Fragezeichen.

Härtefallgelder werden auf zehn Milliarden Franken verdoppelt
Schweiz

Härtefallgelder werden auf zehn Milliarden Franken verdoppelt

Der Bund erhöht die Hilfen für Härtefälle in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie von fünf auf zehn Milliarden Franken. Zudem soll der Bund auch im Jahr 2021 die Kosten der Kurzarbeitsentschädigungen übernehmen.

50 Jahre Frauenstimmrecht - Offenes Mikrofon für Kantonsrätinnen
Schweiz

50 Jahre Frauenstimmrecht - Offenes Mikrofon für Kantonsrätinnen

Zum Jubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht wollen drei St. Galler Kantonsrätinnen den Frauen eine besondere Plattform geben: Während eines halben Sessionstages sollen im Rat nur Frauen sprechen. Diese sind im 120-köpfigen Parlament noch immer klar in der Minderheit.

Bundesrat beantragt Corona-Nachträge von 14,3 Milliarden Franken
Schweiz

Bundesrat beantragt Corona-Nachträge von 14,3 Milliarden Franken

Der Bundesrat beantragt dem Parlament weitere 14,3 Milliarden Franken zur Bewältigung der Corona-Krise. Die grössten zusätzlichen Beträge entfallen dabei auf Härtefallmassnahmen für Unternehmen, Kurzarbeitsentschädigung, Kosten für Corona-Tests und den Erwerbsersatz.

1253 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet
Schweiz

1253 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 1253 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 22 neue Todesfälle und 66 Spitaleintritte.

Ex-Chefdiplomat Rossier hat beim EDA gekündigt
Schweiz

Ex-Chefdiplomat Rossier hat beim EDA gekündigt

Der frühere Chefdiplomat Yves Rossier hat im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) seine Kündigung eingereicht. Das EDA bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte.

Monteur in Klosters GR an Rampe tödlich verunfallt
Schweiz

Monteur in Klosters GR an Rampe tödlich verunfallt

Ein 40-jähriger Monteur ist am Dienstag in Klosters, Graubünden, bei Reparaturarbeiten an einer Heberampe tödlich verletzt worden. Unfallhergang und -ursache sind noch unklar und werden untersucht.

Staatsanwalt fordert bedingte Freiheitsstrafe für Maudet
Schweiz

Staatsanwalt fordert bedingte Freiheitsstrafe für Maudet

Der erste Staatsanwalt Stéphane Grodecki beantragt für Pierre Maudet wegen Vorteilsannahme eine bedingte Freiheitsstrafe von 14 Monaten. Er fand keine mildernden Umstände zu Gunsten des Genfer Staatsrats.

Wieder zerstückelte Aale im Rhein wegen Kraftwerksturbinen
Schweiz

Wieder zerstückelte Aale im Rhein wegen Kraftwerksturbinen

Im Rhein schwimmen wieder tote, verstümmelte oder verletzte Aale. Die Fische werden auf ihrer Wanderung flussabwärts Opfer der Kraftwerksturbinen. Die Tragödie wiederholt sich jedes Jahr, wie die Umweltorganisation Aquaviva am Mittwoch schreibt.

Krokodile im Zoo Zürich: Bald könnte Nachwuchs kommen
Schweiz

Krokodile im Zoo Zürich: Bald könnte Nachwuchs kommen

Krokodile, wie die Breitschnauzenkaimane im Zoo Zürich, sind unsere Verbindung in eine längst vergessene Epoche: Die Ära der Dinosaurier. Die "Panzerechsen" gehören zu den Archosauriern und haben sich seit Millionen Jahren kaum verändert.

Innerrhoder Landsgemeinde wegen Pandemie erneut abgesagt
Schweiz

Innerrhoder Landsgemeinde wegen Pandemie erneut abgesagt

Die Appenzell Innerrhoder Landsgemeinde von Ende April ist wegen der Pandemie erneut abgesagt worden. Dies hat die Standeskommission (Regierung) entschieden. Statt der Landsgemeinde und den Bezirksgemeinden soll es Urnengänge im Mai geben.

Geheimniskrämerei um Medikamentenpreise schadet Patienten
Schweiz

Geheimniskrämerei um Medikamentenpreise schadet Patienten

Pharmafirmen und Behörden handeln oft geheime Rabatte für Medikamente aus, auch in der Schweiz. Diese Praxis verzögere jedoch den Zugang zu Arzneimittel für Patienten und könne mittelfristig sogar zu höheren Preisen führen, teilte die Uni Zürich am Mittwoch mit.

WHO: Weltweit immer weniger gemeldete Corona-Neuinfektionen
Schweiz

WHO: Weltweit immer weniger gemeldete Corona-Neuinfektionen

Die Zahl der neu gemeldeten Corona-Infektionen geht weltweit weiter zurück. In der vergangenen Woche (bis 14. Februar) waren es noch 2,7 Millionen Neuinfektionen, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf berichtete.

Muthoni Drummer Queen und My name is Fuzzy für Musikclips prämiert
Schweiz

Muthoni Drummer Queen und My name is Fuzzy für Musikclips prämiert

Die kenianische Musikerin Muthoni Drummer Queen erhält für ihr Video zum Song "Power" den Jurypreis für den Best Swiss Video Clip 2021. Der Neuenburger My name is Fuzzy gewinnt den Publikumspreis für "Une autre Chanson".

Knabe im Unterengadin bei Unfall in Iglu ums Leben gekommen
Schweiz

Knabe im Unterengadin bei Unfall in Iglu ums Leben gekommen

Ein siebenjähriger Knabe und sein Vater sind am Dienstag in Tarasp im Unterengadin in einem Iglu von Schneemassen zugeschüttet worden. Der Junge war so lange verschüttet, dass er nach der Einweisung in ein Spital starb.

Studie prognostiziert Innovationspark Zürich riesige Wertschöpfung
Schweiz

Studie prognostiziert Innovationspark Zürich riesige Wertschöpfung

Der auf einem Teil des Militärflugplatzes Dübendorf geplante Innovationspark Zürich (IPZ) soll dereinst eine gewaltige Wertschöpfung generieren. Laut einer Studie, welche die Stiftung IPZ selber in Auftrag gegeben hat, sollen es 2,4 Milliarden Franken pro Jahr werden.

Instabiler Hang: Strasse am Winterthurer Brüelberg wieder offen
Schweiz

Instabiler Hang: Strasse am Winterthurer Brüelberg wieder offen

Nach zwei Wochen Sperrung ist die Hessengüetlistrasse am Winterthurer Brüelberg wieder offen. Die Verbindungsstrasse wurde am 2. Februar gesperrt, weil der Hang oberhalb der Strasse wegen des vielen Regens und Schmelzwassers instabil wurde.

Anzeige