Zwei Verletzte bei Frontalkollision


News Redaktion
Schweiz / 03.05.21 19:09

Eine 56-Jährige ist am Montagnachmittag in Horgen mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte sie frontal in ein entgegenkommendes Auto. Dessen 39-jähriger Lenker wurde schwer verletzt, sie kam mit leichten Verletzungen davon. Die Unfallursache war am Abend unklar, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Bei der Frontalkollision in der Haneggkurve der Zugerstrasse in Horgen wurden die Unfallverursacherin und der gerammte Lenker verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Bei der Frontalkollision in der Haneggkurve der Zugerstrasse in Horgen wurden die Unfallverursacherin und der gerammte Lenker verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Die Frau geriet in der Haneggkurve der Zugerstrasse auf die Gegenfahrbahn. Der gerammte Lenker war talwärts unterwegs. Beide Verletzten wurden von Ambulanzen in Spitäler gebracht. Der Abschnitt der Zugerstrasse bei der Unfallstelle war für zwei Stunden gesperrt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Knochen von 2016 getötetem Rentner aus Eglisau ZH gefunden
Schweiz

Knochen von 2016 getötetem Rentner aus Eglisau ZH gefunden

Rund fünf Jahre lang war die Leiche eines im Bezirk Bülach getöteten Rentners unauffindbar. Im März dieses Jahres wurden nun in einem Wald in Deutschland Knochen gefunden, die dem Mann eindeutig zugeordnet werden konnten.

18 Anwohner wegen Feuers in Givisiez evakuiert
Schweiz

18 Anwohner wegen Feuers in Givisiez evakuiert

Wegen eines Brandes in einem Unternehmen in Givisiez (FR) mussten in der Nacht auf Mittwoch 18 Bewohner von umliegenden Häusern vorsorglich evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Rotes Kreuz ruft zu Solidarität bei Corona-Pandemiebekämpfung auf
Schweiz

Rotes Kreuz ruft zu Solidarität bei Corona-Pandemiebekämpfung auf

500 Millionen Menschen gegen das Coronavirus impfen: Dieses Ziel haben sich die Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften gesetzt. Die Pandemie hat nach deren Einschätzung soziale Ungleichheiten verschärft und besonders verletzliche Bevölkerungsgruppen geschwächt.

Johnsons Konservative gewinnen Nachwahl in Labour-Stammregion
International

Johnsons Konservative gewinnen Nachwahl in Labour-Stammregion

Erstmals seit Jahrzehnten hat die Konservative Partei des britischen Premierministers Boris Johnson der Labour-Partei das Unterhausmandat in der nordostenglischen Stadt Hartlepool abgejagt.