Zwei Tankstellenshops in Arbon überfallen


News Redaktion
Schweiz / 24.02.21 09:54

In Arbon TG ist am Montag- und am Dienstagabend je ein Tankstellenshop überfallen worden. Einmal wurden die Angestellten mit einer Pistole bedroht, einmal mit einem Messer. Die Täter konnten mit Bargeld flüchten.

Nach zwei Überfällen auf Tankstellenshops in Arbon TG sucht die Thurgauer Kantonspolizei bislang ergebnislos nach den Tätern. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)
Nach zwei Überfällen auf Tankstellenshops in Arbon TG sucht die Thurgauer Kantonspolizei bislang ergebnislos nach den Tätern. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)

Am Montagabend hatte ein vermummter Mann kurz nach 20.30 Uhr den Coop-Tankstellenshop an der Klarastrasse betreten. Er habe die Angestellten mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert, teilte die Thurgauer Polizei am Mittwoch mit. Wenig später flüchtete der Mann zu Fuss in unbekannte Richtung.

Am Dienstagabend waren es dann zwei Täter, die kurz nach 21 Uhr den Agrola-Shop an der St. Gallerstrasse überfielen. Sie bedrohten die Angestellte mit einem Messer und verlangen ebenfalls Bargeld. Auch sie flüchteten mit ihrer Beute zu Fuss.

In beiden Fällen verlief die Fahndung bislang ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst sicherte vor Ort Spuren, die Ermittlungen laufen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Langenthal in Rücklage - Aufsteiger in Sicht
Sport

Langenthal in Rücklage - Aufsteiger in Sicht

In den Playoff-Halbfinals der Swiss League führen die Favoriten Kloten (1. der Qualifikation) und Ajoie (2.) jeweils mit 3:1 Siegen.

Keine Ausschreitungen aber erneute Wegweisungen in St. Gallen
International

Keine Ausschreitungen aber erneute Wegweisungen in St. Gallen

In St. Gallen ist es am Freitagabend trotz Aufrufen zu Gewalt zu keinen Ausschreitungen oder Sachschäden gekommen. 90 Personen wurden aber aus der Stadt weggewiesen. Diese waren zum Teil aus Bern oder Luzern angereist.

39-Jährige fährt in Islikon TG mit rund 2,5 Promille in Signaltafel
Schweiz

39-Jährige fährt in Islikon TG mit rund 2,5 Promille in Signaltafel

Eine 39-jährige Slowakin ist am Samstagabend in Islikon TG mit einer Signaltafel kollidiert und danach weitergefahren. Die Polizei konnte die Frau wenig später an ihrem Wohnort ausfindig machen. Ein Test ergab umgerechnet einen Blutalkoholgehalt von 2,52 Promille.

Basler Siegtor in der Nachspielzeit
Sport

Basler Siegtor in der Nachspielzeit

Wie gewonnen, so zerronnen - wie zerronnen, so gewonnen. Der FC Basel siegt bei der Premiere von Interimstrainer Patrick Rahmen auswärts gegen den FC Luzern dank einem Tor in der Nachspielzeit 4:3.