Zwei schwer Verletzte bei Schlägerei in Wollerau


Roman Spirig
Regional / 22.09.21 16:00

Bei einem Streit zwischen mehreren Personen sind am vergangenen Donnerstag in Wollerau SZ zwei Männer schwer verletzt worden. Ein mutmasslicher Täter wurde verhaftet. Der 17-jährige Schweizer sitzt in Untersuchungshaft. Die weiteren Männer sind auf der Flucht.

Zwei schwer Verletzte bei Schlägerei in Wollerau (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Zwei schwer Verletzte bei Schlägerei in Wollerau (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Die Auseinandersetzung fand am Abend beim Schulhaus Riedmatt statt, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Zunächst gab es eine Aussprache zwischen einem Jugendlichen und einem jungen Erwachsenen.

Dabei schlug der 17-Jährige unvermittelt auf seinen Kontrahenten ein. Der 20-jährige Schweizer erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Als sein 23-jähriger Bruder ihm zu Hilfe eilen wollte, wurde er von rund zehn Personen angegriffen und ebenfalls verletzt.

Die beiden Brüder flohen und liessen sich im Seespital in Horgen ZH behandeln. Unter anderem mussten Stichwunden versorgt werden. Die Kantonspolizei Zürich nahm die Ermittlungen auf und konnte am folgenden Tag den 17-Jährigen verhaften. Nach weiteren mutmasslichen Tätern wird noch gefahndet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Podestplatz für Sarah Höfflin
Sport

Podestplatz für Sarah Höfflin

Die Französin Tess Ledeux verhindert beim Weltcup-Auftakt im Ski Freestyle in Chur in der Disziplin Big Air den Sieg von Sarah Höfflin.

Uznach SG: Mehrere hundert Kilo Material von Baustelle gestohlen
Schweiz

Uznach SG: Mehrere hundert Kilo Material von Baustelle gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag auf einer Baustelle in Uznach SG mehrere hundert Kilo Material gestohlen. Sie entwendeten einige Bobinen mit Kabeln aus einer Garage und diverses Gipser-Material aus einem Magazin.

Khashoggis Verlobte Cengiz kritisiert Umgang mit Saudi-Arabien
International

Khashoggis Verlobte Cengiz kritisiert Umgang mit Saudi-Arabien

Die Verlobte des ermordeten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi, Hatice Cengiz, hat die politische Folgenlosigkeit seines Todes kritisiert.

Studie: Corona-Impfung von Jugendlichen zu 90 Prozent effektiv
International

Studie: Corona-Impfung von Jugendlichen zu 90 Prozent effektiv

Die Biontech/Pfizer-Impfung senkt laut einer Studie das Risiko einer Infektion mit der Delta-Variante des Corona-Virus bei Jugendlichen um 90 Prozent.