Zwei Autofahrer geben sich in Menzingen aufs Dach


News Redaktion
Regional / 23.09.21 17:28

Nachdem sich zwei Autofahrer am Mittwochabend in Menzingen ZG zuerst am Steuer gegenseitig bedrängten, haben sie ihren Konflikt auf offener Strasse ausgetragen. Eine Drittperson trennte die Streithähne, der jüngere Kontrahent landete im Spital.

Die Zuger Polizei hat es mit zwei Hitzköpfen zu tun bekommen, die in Menzingen aneinander gerieten. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Die Zuger Polizei hat es mit zwei Hitzköpfen zu tun bekommen, die in Menzingen aneinander gerieten. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Seinen Lauf nahm der Konflikt kurz vor 17.30 Uhr ab Höhe der Strafanstalt Bostadel, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein 27- und ein 54-jähriger Autofahrer provozierten sich mit ihrer Fahrweise. Sie überholten zu schnell und gefährdeten einen entgegenkommenden Fahrzeuglenker.

Schliesslich hielten die beiden Schweizer an, gerieten aneinander und fielen auf dem Trottoir zu Boden. Ein unbeteiligter 35-jähriger Autofahrer stoppte und trennte die beiden.

Der 54-Jährige erlitt Schürfungen, der 27-Jährige wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Der bei beiden Männern durchgeführte Atemalkoholtest fiel negativ aus.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Abstimmung über WM im Zweijahres-Rhythmus nicht vor 2022
Sport

Abstimmung über WM im Zweijahres-Rhythmus nicht vor 2022

Eine Kampfabstimmung über die umstrittene Fussball-WM alle zwei Jahre noch vor Weihnachten ist vorerst vom Tisch. FIFA-Präsident Gianni Infantino muss nun irgendwie eine gemeinsame Lösung finden.

Stadt Luzern legt Pläne für über 100 gemeinnützige Wohnungen vor
Regional

Stadt Luzern legt Pläne für über 100 gemeinnützige Wohnungen vor

Auf und neben dem ehemaligen Schulareal Grenzhof in der Stadt Luzern wäre der Bau von über 100 gemeinnützigen Wohnungen möglich. Das geht aus ersten Ergebnissen einer Studie hervor, die der Stadtrat am Freitag präsentierte. Potenzial für weitere 30 Wohnungen sieht er bei der Reussinsel.

Mehr als 100 Millionen Impfdosen in Pakistan verabreicht
International

Mehr als 100 Millionen Impfdosen in Pakistan verabreicht

In Pakistan sind seit Beginn der Impfkampagne im Februar 100 Millionen Corona-Impfdosen verabreicht worden. Dies teilte das Gesundheitsministerium am Samstag mit.

Ungefährdeter Sieg bringt Basel voran
Sport

Ungefährdeter Sieg bringt Basel voran

Der FC Basel erringt im dritten Gruppenspiel der Conference League den zweiten Sieg. Die Basler gewinnen im St.-Jakobs-Park gegen Zyperns Meister Omonia Nikosia 3:1.