Yann Tiersen


Eliane Schelbert
Events / 31.10.18 11:05

Fans des französischen Minimal- und Avant-Garde-Komponisten und Musikers Yann Tiersen können sich freuen. Am 13. März ist er live zusehen im KKL in Luzern.

Yann Tiersen
Yann Tiersen

Am 15. Februar gehts los: Der französische Komponist und Minimal- sowie Avant-Garde-Musiker Yann Tiersen veröffentlicht sein neues Album mit dem Titel «All», gefolgt von einer breit angelegten Europa-Tournee. 

«All» ist Tiersens zehntes Studioalbum und das erste, das er in seinem neuen Studio aufgenommen hat, das zugleich Veranstaltungslocation und Gemeinschaftszentrum ist. «The Eskal Project» ist der Name des Studios, das Tiersen in einer verlassenen Diskothek auf der Ushant-Insel im Ärmelkanal zwischen der Bretagne und Cornwall errichtet hat. Tiersen selbst lebt ebendort seit gut zehn Jahren. 

Das Album, abgemischt von Gareth Jones, nimmt wie schon in früheren Werken Tiersens das Thema Umwelt und die menschliche Verbindung zur Natur auf. Zu diesem Zweck ist der Komponist in der Welt herumgezogen, hat Klänge aus verschiedenen Gegenden aufgenommen, etwa in den Redwood-Wäldern Kaliforniens oder am Tempelhof-Flughafen in Berlin, der dem ersten Track des neuen Albums auch den Namen gibt. Zu diesen Aussenaufnahmen gehören teils auch Gastsänger und -sängerinnen.

Yann Tiersen will auf seiner anstehenden Tour zum neuen Album einige der schönsten europäischen Konzertsäle und Festivals besuchen, darunter das KKL in Luzern am Mittwoch, 13. März 2019 als einzige Station in der Schweiz. 

Tickets gibt es beim Ticketcorner


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Oberägeri: Lenker kümmert sich nicht um angefahrenes Reh
Regional

Oberägeri: Lenker kümmert sich nicht um angefahrenes Reh

Ein Autofahrer hat sich nach einer Kollision mit einem Reh in Oberägeri heute Donnerstagmorgen von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um das schwer verletzte Tier zu kümmern. Der Fahrer konnte ermittelt werden und muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Juliana Suter im Europacup auf dem Podest
Sport

Juliana Suter im Europacup auf dem Podest

Juliana Suter, die jüngste der drei Suter-Schwestern vom Stoos, erreichte in der Europacup-Abfahrt in Val di Fassa einen weiteren Platz auf dem Podium. 88 Hundertstel hinter der Österreicherin Elisabeth Reisinger und auch noch hinter der Italienerin Nadia Delago belegte sie Platz 3.

SVP-Nationalrat Adrian Amstutz verzichtet auf erneute Kandidatur
Schweiz

SVP-Nationalrat Adrian Amstutz verzichtet auf erneute Kandidatur

Der Berner SVP-Politiker Adrian Amstutz tritt Ende dieses Jahres von der Politbühne ab. Er verzichtet auf eine erneute Nationalratskandidatur, obwohl ihm die Kantonalpartei mit einer Statutenänderung eine längere Amtszeit ermöglicht hätte.

Neue Bilder von der Brandruine in Chur
Schweiz

Neue Bilder von der Brandruine in Chur

Bei einem Grossbrand in der Postauto-Garage in Chur am Mittwochabend sind rund 20 Postautos beschädigt worden. Dank Ersatzfahrzeugen aus der Region kann der Betrieb der Postautolinien am Donnerstag gewährleistet werden. Wie es danach weiter geht, ist noch unklar.