Wieder quarantänefreies Reisen zwischen Neuseeland und Cookinseln


News Redaktion
International / 03.05.21 09:40

Neuseeland wird seine Grenzen am 17. Mai für quarantänefreie Reisen auf die Cookinseln öffnen. Nach Australien handelt es sich um das zweite Land, das Neuseeländer dann wieder ohne Notwendigkeit einer zweiwöchigen Isolation besuchen dürfen. "Das wird heissen, dass Familien sich wiedersehen können, Handelsvereinbarungen wieder aufgenommen werden und Neuseeländer einen ersehnten Winterurlaub machen und den Tourismussektor der Cook Islands unterstützen können", sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern am Montag.

ARCHIV - Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, erklärt die Bedingungen für den quarantänefreien Reiseverkehr mit Australien. Nun soll auch mit den Cookinseln quarantänefreies Reisen möglich werden. (Archivbild) Foto: Mark Mitchell/New Zealand Herald/AP/dpa (FOTO: Keystone/New Zealand Herald/AP/Mark Mitchell)
ARCHIV - Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, erklärt die Bedingungen für den quarantänefreien Reiseverkehr mit Australien. Nun soll auch mit den Cookinseln quarantänefreies Reisen möglich werden. (Archivbild) Foto: Mark Mitchell/New Zealand Herald/AP/dpa (FOTO: Keystone/New Zealand Herald/AP/Mark Mitchell)

Die Cookinseln im Südpazifik haben bislang keinen einzigen Corona-Fall verzeichnet. In Neuseeland, das weltweit für seinen Umgang mit der Pandemie gelobt wird, wurden insgesamt rund 2200 Infektionen bestätigt, 26 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Das Leben ist für die Bürger seit langem schon wieder relativ normal, jedoch waren die Grenzen abgesehen von wenigen Ausnahmen seit März 2020 geschlossen. Bereits im April hatten Neuseeland und das Nachbarland Australien wieder ihre Grenzen für quarantänefreien Reiseverkehr in beide Richtungen geöffnet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Johnsons Konservative gewinnen Nachwahl in Labour-Stammregion
International

Johnsons Konservative gewinnen Nachwahl in Labour-Stammregion

Erstmals seit Jahrzehnten hat die Konservative Partei des britischen Premierministers Boris Johnson der Labour-Partei das Unterhausmandat in der nordostenglischen Stadt Hartlepool abgejagt.

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse
Sport

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse

Die Tour de Suisse 2021 findet statt. Die Organisatoren erhalten von den 14 betroffenen Kantonen grünes Licht für die Durchführung.

16-jähriger Lernfahrer verunglückt mit Motorrad
Schweiz

16-jähriger Lernfahrer verunglückt mit Motorrad

Ein 16-jähriger Lernfahrer hat am Freitag kurz nach 23.15 in Heiden die Herrschaft über sein Motorrad verloren. Er kam von der Strasse ab und prallte in einen Kandelaber. Dabei brach er sich den Oberschenkel.

Mehr Fachwissen und weniger Politik im Luzerner ÖV
Regional

Mehr Fachwissen und weniger Politik im Luzerner ÖV

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL), der für den öffentlichen Verkehr im Kanton zuständig ist, soll künftig weniger stark in der Politik verankert sein. Der Regierungsrat ist im Zuge der VBL-Subventionsaffäre über die Bücher gegangen und schlägt eine Neuausrichtung des Verbundrats vor.