Wicki-Unterstützer: "Kandidatur hat sich gelohnt"


Roman Spirig
Regional / 05.12.18 11:01

Bei den Anhängern des gescheiterten Nidwaldner Bundesratskandidaten Hans Wicki hält sich die Enttäuschung in Grenzen. Der Ausgang der Wahl sei absehbar gewesen, trotzdem habe sich die Kandidatur des FDP-Ständerats gelohnt.

Wicki-Unterstützer: Kandidatur hat sich gelohnt  (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Wicki-Unterstützer: Kandidatur hat sich gelohnt (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Remo Zberg, Gemeindepräsident von Wickis Wohnort Hergiswil, hat den Ausgang der Bundesratswahlen so erwartet. Ähnlich lautete der Kommentar von Stefan Bosshard, dem Präsidenten der FDP Nidwalden. Die Ausgangslage sei klar gewesen, sagte er. Man habe nicht mehr erwarten können, aber es hätte ihn gefreut, "wenn es eingeschlagen hätte".

Die Anhänger von Wicki sind aber überzeugt, dass sich die Kandidatur trotzdem gelohnt habe. Bosshard sagte, dank der Kandidatur von Wicki habe das Parlament eine gute Auswahl gehabt. Zberg betonte, eine solche Kandidatur brauche auch Mut und verdiene Respekt.

Karin Keller-Sutter sei eine gute Wahl, ergänzte Zberg. Als Wermutstropfen bezeichnete er, dass die Zentralschweiz bei den beiden Ersatzwahlen für den Bundesrat leer ausgegangen sei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagabtausch um den öffentlichen Verkehr im Schwyzer Parlament
Regional

Schlagabtausch um den öffentlichen Verkehr im Schwyzer Parlament

Der Schwyzer Kantonsrat hat am Mittwoch das neue Grundangebot des öffentlichen Verkehrs klar genehmigt. In der Debatte wurde aber teils harsche Kritik an der Vorlage geübt.

Clint Eastwood feiert Premiere seines neuen Thrillers
International

Clint Eastwood feiert Premiere seines neuen Thrillers "The Mule"

Hollywood-Star Clint Eastwood hat in Los Angeles mit Familie und Kollegen die Premiere seines neuen Thrillers "The Mule" gefeiert.

Bela B.: Gestreamte Musik ist
International

Bela B.: Gestreamte Musik ist "vom Kunstgedanken entkoppelt"

Aus Sicht des Schlagzeugers der Band Die Ärzte, Bela B., geht beim Streamen von Musik vieles verloren.

Rücktritt von Langlauf-Star Petter Northug
Sport

Rücktritt von Langlauf-Star Petter Northug

Norwegens Langläufer Petter Northug zieht sich aus dem professionellen Skisport zurück. Der 32-Jährige sagte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Trondheim: "Skifahren ist mein Leben und es ist schwer, das aufzugeben. Aber gleichzeitig fühlt es sich gut an."