Weltrekord verpasst: Whisky für eine Million Pfund versteigert


News Redaktion
International / 23.02.21 08:18

Bei einer Versteigerung in Schottland ist der angepeilte Weltrekord für eine Flasche Whisky verpasst worden. Das höchste Gebot für die 0,75-Liter-Flasche "The Macallan 1926 Fine and Rare" lag letztlich bei einer Million Pfund (rund 1 157 000 Euro). Im Herbst 2019 war eine Abfüllung aus demselben Fass für knapp 1,5 Millionen Pfund unter den Hammer gekommen. Der Whisky stammt aus einem legendären Vorrat, für Liebhaber ist es der "heilige Gral". Im Jahr 1986 wurden insgesamt 40 Flaschen von dem Fass abgefüllt, davon tragen nur 14 das ikonische Fine-and Rare-Etikett.

HANDOUT - Eine Flasche mit 60-Jahre-altem Whiskey der Marke «The Macallan 1926 Fine and Rare», die zu einer Sammlung von insgesamt 3900 Flaschen gehört, die der US-Unternehmer R. Gooding zusammengestellt hat, steht auf einem Tisch (undatierte Aufnahme). Foto: Peter Dibdin/Whisky Auctioneer/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über diese Whiskey-Auktion und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits (FOTO: Keystone/Whisky Auctioneer/Peter Dibdin)
HANDOUT - Eine Flasche mit 60-Jahre-altem Whiskey der Marke «The Macallan 1926 Fine and Rare», die zu einer Sammlung von insgesamt 3900 Flaschen gehört, die der US-Unternehmer R. Gooding zusammengestellt hat, steht auf einem Tisch (undatierte Aufnahme). Foto: Peter Dibdin/Whisky Auctioneer/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über diese Whiskey-Auktion und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits (FOTO: Keystone/Whisky Auctioneer/Peter Dibdin)

Die Spirituose gehört zu einer Sammlung von insgesamt 3900 Flaschen, die der US-Unternehmer Richard Gooding zusammengestellt hatte. Er war über Jahrzehnte immer wieder nach Schottland gereist und hatte Flaschen von fast allen Whiskybrennereien erstanden. Angeboten wurde mehr als 1900 Flaschen, ein erster Teil der Kollektion war bereits vor einem Jahr versteigert worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Noch kein Sitz bei Walliser Regierungsratswahlen vergeben
Schweiz

Noch kein Sitz bei Walliser Regierungsratswahlen vergeben

Bei den Walliser Regierungsratswahlen hat keiner der acht Kandidierenden das absolute Mehr geschafft. Am besten schnitt der bisherige Oberwalliser CVP-Staatsrat Roberto Schmidt ab. SP-Nationalrat Mathias Reynard liegt auf dem dritten Platz.

Luzerner B-Sides-Festival plant wegen der Pandemie mit Sektoren
Regional

Luzerner B-Sides-Festival plant wegen der Pandemie mit Sektoren

Auf dem Sonnenberg in Kriens LU sind vom 16. bis 19. Juni am B-Sides Festival 15 Konzerte zu hören. Die Organisatoren planen für die 16. Ausgabe des Festivals wegen der Pandemie mit Sektoren, einer Obergrenze von 900 Gästen pro Tag und einer Verlängerung.

Amherd will eine Dienststelle für Frauen in der Armee schaffen
Schweiz

Amherd will eine Dienststelle für Frauen in der Armee schaffen

0,9 Prozent Frauen in der Armee sind Verteidigungsministerin Viola Amherd zu wenig. Sie hat deshalb eine Offensive für Frauenförderung lanciert, unter anderem mit der Schaffung einer Dienststelle für Frauen.

Bündner Regierung will Mieten von Betrieben nicht übernehmen
Schweiz

Bündner Regierung will Mieten von Betrieben nicht übernehmen

Der Kanton Graubünden soll sich während der Coronakrise nicht zusätzlich an den Geschäftsmieten von Betrieben beteiligen. Fixkosten für Mieten würden schon in den Härtefallmassnahmen berücksichtigt.