Weltcupspringen in Titisee-Neustadt abgesagt


Roman Spirig
Sport / 04.12.18 19:08

Die äusseren Bedingungen machen den Wintersportlern weiter zu schaffen. Nun musste auch das am kommenden Wochenende vorgesehene Weltcupspringen in Titisee-Neustadt, wo ein Einzelspringen der Männer und Frauen sowie ein Teamwettkampf hätte stattfinden sollen, abgesagt werden. Regen und hohe Temperaturen verhindern die Durchführung der Wettkämpfe nahe der Schweizer Grenze.

Weltcupspringen in Titisee-Neustadt abgesagt  (Foto: KEYSTONE / EPA / DANIEL KOPATSCH)
Weltcupspringen in Titisee-Neustadt abgesagt (Foto: KEYSTONE / EPA / DANIEL KOPATSCH)

Die FIS machte vorerst keine Angaben über einen möglichen Ersatzort. An diesem Wochenende wird es jedenfalls keine andere Lösung geben. Damit wird Simon Ammann erst am übernächsten Wochenende beim Heimauftritt in Engelberg in den Weltcup zurückkehren. Der doppelte Doppel-Olympiasieger hatte zuletzt auf die beiden Springen im russischen Nischni Tagil verzichtet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Letzter Auftritt für Zuger Regierungsräte - Weichelt geht wehmütig, Michel mit Humor und Hürlimann kritisch
Regional

Letzter Auftritt für Zuger Regierungsräte - Weichelt geht wehmütig, Michel mit Humor und Hürlimann kritisch

Die drei abtretenden Zuger Regierungsräte Manuela Weichelt-Picard (ALG), Urs Hürlimann (FDP) und Matthias Michel (FDP) haben am Donnerstag ihren Abschied im Kantonsrat gegeben.

Erneut formiert sich Widerstand gegen Ausbaupläne der Rigi Bahnen
Regional

Erneut formiert sich Widerstand gegen Ausbaupläne der Rigi Bahnen

Mit den vergangene Woche veröffentlichten Plänen, die bestehende Luftseilbahn von Weggis auf die Rigi durch 10er-Gondeln zu ersetzen, stechen die Rigi Bahnen erneut in ein Wespennest. Sie verfolgten ein Wachstum "auf Teufel komm raus", kritisieren Anwohner und Naturschützer den Verwaltungsart in einem offenen Brief.

Kanton St.Gallen feiert KKS - Karin Keller-Sutter will eine
Regional

Kanton St.Gallen feiert KKS - Karin Keller-Sutter will eine "Bundesrätin des Dialogs" sein

Grosser Bahnhof für Karin Keller-Sutter in St. Gallen: Am Donnerstagnachmittag fand die offizielle Feier für die neue Bundesrätin statt. Es gab Musik, Transparente, launige Reden - und eine längere Fortsetzung der Festivitäten in Wil.

Kugeblitz kommt in Fahrt! Beat Feuz Dritter im Abschlusstraining
Sport

Kugeblitz kommt in Fahrt! Beat Feuz Dritter im Abschlusstraining

Beat Feuz klassierte sich im zweiten und letzten Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Val Gardena als Dritter. Bestzeit fuhr der Österreicher Max Franz.