VBZ stellen wegen Krankheitsausfällen Tramlinie ein


News Redaktion
Wirtschaft / 04.10.22 10:36

Weil sich vermehrt Mitarbeitende krank gemeldet haben, stellen die Stadtzürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) ab 8. Oktober die Tramlinie 15 ein. Die Buslinie 83 muss den Takt reduzieren. Schon letzten Winter kämpften die VBZ mit einem Personalmangel.

Im letzten Winter wurde die Linie 15 eingestellt. Wegen Krankheitsausfällen ist das nun wieder der Fall. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)
Im letzten Winter wurde die Linie 15 eingestellt. Wegen Krankheitsausfällen ist das nun wieder der Fall. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)

Erst seit März fährt die Tramlinie 15 in Zürich zwischen Bucheggplatz und Stadelhofen wieder, schrieben die VBZ in einer Mitteilung vom Dienstag. Die vorübergehende Einstellung war in erster Linie auf Corona und die mehrtägige Isolationspflicht zurückzuführen. Ähnlich wie dies bei einigen anderen Schweizer Verkehrsbetrieben der Fall war.

Dass jetzt erneut die Linie 15 eingestellt werde, liege daran, dass es auf der ganzen Streckenlänge Alternativen gäbe, schreiben die VBZ. Einzig die Reisezeit verlängere sich.

Das Gleiche gilt für die Buslinie 83. Diese verkehrt zwischen Milchbuck und Bahnhof Altstetten. Nun nur noch alle 15 Minuten, statt wie zuvor alle 7,5 Minuten während den Stosszeiten.

Neben den Krankheitsausfällen nehme auch der Fachkräftemangel zu, heisst es in der Mitteilung. Die VBZ müssten sich vorbehalten, weitere Massnahmen umzusetzen. Ziel sei es noch, den Betrieb der anderen Linien möglichst lange aufrechtzuerhalten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Baume-Schneider weist Kritik an viertem lateinischen Sitz zurück
International

Baume-Schneider weist Kritik an viertem lateinischen Sitz zurück

Die jurassische Ständerätin und SP-Kandidatin für die Bundesratswahl, Elisabeth Baume-Schneider, hält es für legitim, dass die lateinische Schweiz einen vierten Sitz in der Landesregierung erhalten würde.

Marco Odermatt im Super-G in Lake Louise eine Klasse für sich
Sport

Marco Odermatt im Super-G in Lake Louise eine Klasse für sich

Marco Odermatt ist im Super-G in Lake Louise nicht zu bezwingen. Der Nidwaldner, am Samstag in der Abfahrt Dritter, lässt Vortagessieger Aleksander Kilde aus Norwegen um 0,37 Sekunden das Nachsehen.

Mbappé schiesst Frankreich in die Achtelfinals
Sport

Mbappé schiesst Frankreich in die Achtelfinals

Als erstes Team der WM in Katar qualifiziert sich Frankreich für die K.o.-Phase. Gegen Dänemark schiesst Kylian Mbappé beide Treffer, den entscheidenden zum 2:1 in der 86. Minute.

Schwyzer Grundwasserstände haben sich erholt
Regional

Schwyzer Grundwasserstände haben sich erholt

Auf Starkregen und Gewitter folgte Hitze und Trockenheit: Die extremen Wetterverhältnisse in den vergangenen beiden Sommer führten dazu, dass die Grundwasserstände im Kanton Schwyz von hoch bis tief schwankten. Nun haben sie sich erholt und liegen im Bereich des langjährigen Mittels.