Unbekannte sprengen einen Bankomaten in Nussbaumen AG


News Redaktion
Schweiz / 04.05.21 09:23

Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag einen Bankomaten in Nussbaumen AG gesprengt. Sie flüchteten mit Bargeld in unbekannter Höhe.

Die Täter setzten laut Polizei Sprengstoff ein. Der angerichtete Sachschaden ist gross. (FOTO: Kantonspolizei Aargau)
Die Täter setzten laut Polizei Sprengstoff ein. Der angerichtete Sachschaden ist gross. (FOTO: Kantonspolizei Aargau)

Am Gebäude sei durch die Sprengung eine grosse Verwüstung entstanden, teilte die Kantonspolizei Aargau mit. Kurz vor 02.30 Uhr hätten mehrere Anwohner der Polizei gemeldet, sie hätten einen lauten Knall gehört. Zur gleichen Zeit sei ein Alarm aus der betroffenen Filiale der Aargauischen Kantonalbank eingegangen.

Als Fluchtfahrzeug dürfte nach Polizeiangaben ein Roller benützt worden sein. Eine grossangelegte Fahndung habe vorerst keinen Erfolg gehabt. Die Polizei suchte Zeugen.

Ende März war in Aesch BL ein Bankomat gesprengt worden. Dieser wurde zerstört und am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Im Februar erbeuteten die mutmasslichen Täter bei einer Bankomaten-Sprengung in Wilchingen SH mehrere 10000 Franken. Auch hier wurde grosser Sachschaden angerichtet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Finanzkontrolle: Weiter Mängel bei Aufsicht über Hochseeflotte
Schweiz

Finanzkontrolle: Weiter Mängel bei Aufsicht über Hochseeflotte

Bei der krisengeschüttelten Schweizer Hochseeschifffahrt mit Millionen-Verlusten für den Bund gibt es weiterhin Mängel in der Aufsicht. Zu diesem Schluss ist die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) bei ihrer jüngsten Überprüfung gekommen.

Pestoni kehrt zu Ambri-Piotta heim
Sport

Pestoni kehrt zu Ambri-Piotta heim

Die Fans von Ambri-Piotta freuen sich über die Rückkehr von Inti Pestoni, der mit seinem Stammklub einen Vertrag über vier Jahre unterschrieb. Diese Rückkehr war seit längerem bekannt, nun wird der Transfer in Dauer von Ambri verkündet.

Glarus Nord: Linthwerk plant Renaturierung beim Escherkanal
Regional

Glarus Nord: Linthwerk plant Renaturierung beim Escherkanal

Der Escherkanal soll im Kundertriet in Glarus Nord aufgeweitet werden. Die Planung zu diesem Projekt hat begonnen. Ursprünglich wollte das Linthwerk diese Renaturierung bereits vor 15 Jahren durchführen, damals stiess die Idee aber auf heftigen Widerstand.

Schwyzer Regierung möchte raschere Corona-Lockerungen als der Bund
Regional

Schwyzer Regierung möchte raschere Corona-Lockerungen als der Bund

Der Schwyzer Regierungsrat fordert, dass der Bund seinen Spielraum nutzt, um die Corona-Massnahmen rascher zu lockern als im Drei-Phasen-Modell vorgesehen ist. Potential sieht er gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag etwa für den Innenbereich, also etwa für Restaurants.