Unbekannte Briefe: Hitler war stark von seinem Vater geprägt


News Redaktion
International / 22.02.21 13:37

Adolf Hitler ist nach Überzeugung eines Forschers viel stärker von seinem Vater geprägt worden als bisher bekannt. Der Zollbeamte Alois Hitler (1837-1903) habe ähnlich wie sein Sohn seine Bildung als Autodidakt und sich selbst masslos überschätzt, sagt der Wirtschaftshistoriker Roman Sandgruber nach Auswertung neuer Quellen.

ARCHIV - Der Vater von Adolf Hitler, Alois Hitler, in einer zeitgenössischen Aufnahme. Foto: UPI/dpa (FOTO: Keystone/dpa/UPI)
ARCHIV - Der Vater von Adolf Hitler, Alois Hitler, in einer zeitgenössischen Aufnahme. Foto: UPI/dpa (FOTO: Keystone/dpa/UPI)

In seinem am Montag erschienenen Buch Hitlers Vater. Wie der Sohn zum Diktator wurde stützt sich Sandgruber auf 31 bisher unbekannte Briefe von Alois im Umfang von rund 35 Schreibmaschinenseiten an den Verkäufer seines Bauernhofs. Sein Vater wollte immer ein gelehrter Herren-Bauer sein, der besser ist als andere, so Sandgruber. Dabei hatte Alois Hitler keinerlei praktische Erfahrungen.

Sandgruber nimmt in dem Buch auch eine Neubewertung des Antisemitismus von Adolf Hitler (1889-1945) vor. Die 60-seitige, 1943 verfasste Urfassung eines Buchs von Hitlers Jugendfreund August Kubizek lege nahe, dass Hitler schon in seinen Jugendjahren in Linz massive antijüdische Einstellungen entwickelte. In dieser Urfassung widerspreche Kubizek ausdrücklich der Version von Hitler, der laut Mein Kampf erst in seinen Jahren in Wien zum Antisemiten geworden sei. Dabei ist er schon zwei Monate nach der Ankunft in Wien einem Antisemiten-Club beigetreten, so Sandgruber.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zu viel Geld angehäuft: Der Züri-Sack soll deutlich billiger werden
Regional

Zu viel Geld angehäuft: Der Züri-Sack soll deutlich billiger werden

Der Züri-Sack soll künftig 25 Prozent weniger kosten. Auslöser dafür ist, dass Entsorgung und Recycling ERZ stattliche 255 Millionen Franken Reserven angehäuft hat. Dieses Geld soll nun teilweise der Bevölkerung zurückgegeben werden, indem die Gebühren gesenkt werden.

Valiant und Vaudoise arbeiten im Hypothekarbereich zusammen
Wirtschaft

Valiant und Vaudoise arbeiten im Hypothekarbereich zusammen

Die überregional tätige Bank Valiant und der Versicherer Vaudoise arbeiten im Hypothekengeschäft zusammen. Die Vaudoise wird ihre Kunden bei komplexeren Finanzierungen von Wohneigentum neu direkt an die Valiant-Kundenberater verweisen.

Helena Zengel: Nominierung für Golden Globe ist schon der Preis
International

Helena Zengel: Nominierung für Golden Globe ist schon der Preis

Die zwölf Jahre alte Helena Zengel sieht die Nominierung für einen Golden Globe bereits als Auszeichnung. "Ich freue mich für Jodie Foster, die Nominierung ist schon der Preis", sagte Zengel der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

Lufthansa mit Rekordverlust im Corona-Jahr - Erholung zieht sich
Wirtschaft

Lufthansa mit Rekordverlust im Corona-Jahr - Erholung zieht sich

Der Geschäftseinbruch in der Corona-Krise hat der Lufthansa 2020 einen Rekordverlust eingebrockt. Unter dem Strich stand ein Minus von 6,7 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 1,2 Milliarden ein Jahr zuvor, wie die Muttergesellschaft der Swiss am Donnerstag schreibt.