Ukraine exportiert 2021/22 trotz Krieg mehr Getreide


News Redaktion
Wirtschaft / 01.07.22 22:11

Trotz des russischen Angriffskriegs hat die Ukraine in dem Ende Juni ausgelaufenen Wirtschaftsjahr 2021/22 acht Prozent mehr Getreide und Hülsenfrüchte exportiert als im Jahr davor. Nach 44,7 Millionen Tonnen (2020/21) seien 48,5 Millionen Tonnen ausgeführt worden.

Ein Mähdrescher leert Getreide in einen Kipper. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/NICOLAS ARMER)
Ein Mähdrescher leert Getreide in einen Kipper. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/NICOLAS ARMER)

Das teilte das Agrarministerium in Kiew am Freitag mit. Im Kriegsmonat Juni lag die Ausfuhr wegen des ausgefallenen See-Exports jedoch mit 1,4 Millionen Tonnen 44 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Die Weizenausfuhr lag im Wirtschaftsjahr 2021/22 mit 18,7 Millionen Tonnen mehr als zwölf Prozent über dem Vorjahreswert. Allerdings wurde im Juni fast 80 Prozent weniger Weizen exportiert als 2020/21.

Vor allem beim wichtigen Brotgetreide fürchten internationale Hilfsorganisationen wegen kriegsbedingt fehlender ukrainischer Exporte einen weiteren Anstieg der Lebensmittelpreise. Besonders für Afrika und Asien werden Hungersnöte befürchtet. Ein Wirtschaftsjahr geht im Agrarbereich vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres.

Kiew wirft Russland seit dem russischen Überfall Ende Februar eine Seeblockade vor. Moskau weist dies zurück - ukrainische Verminungen der eigenen Häfen seien die Ursache für den eingestellten Schiffsverkehr. Die Ukraine gehört zu den fünf wichtigsten Agrarexporteuren der Welt und exportiert aktuell nur auf dem Landweg.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SAS-Piloten stimmen für Tarifvertrag - neuer Streik abgewendet
Wirtschaft

SAS-Piloten stimmen für Tarifvertrag - neuer Streik abgewendet

Hunderte dänische, norwegische und schwedische Pilotinnen und Piloten der Fluggesellschaft SAS haben sich für einen ausgehandelten neuen Tarifvertrag ausgesprochen. Bei Urabstimmungen in ihren jeweiligen Ländern stimmten sie der Vereinbarung mit der Airline zu.

Schweizer Mountainbike-Siege in Kanada
Sport

Schweizer Mountainbike-Siege in Kanada

Erfolgreicher Auftakt am Weltcup im kanadischen Mont-Sainte-Anne: Mit Jolanda Neff und Filippo Colombo feiert die Schweiz im Short Race sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern einen Sieg.

Heikle Lage an ukrainischem AKW - Weitere Getreide-Frachter unterwegs
International

Heikle Lage an ukrainischem AKW - Weitere Getreide-Frachter unterwegs

Nach dem Beschuss des südukrainischen Atomkraftwerks Saporischschja wächst die Gefahr einer weiteren Eskalation des Krieges. Russland und die Ukraine warfen sich am Sonntag erneut gegenseitig vor, das AKW-Gelände beschossen zu haben. Wegen der Vorfälle an Europas grösstem Atomkraftwerk drängt die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) darauf, Zugang zu der Anlage zu bekommen, die von russischen Kräften besetzt ist. Auch der vorherige Angriff am Freitag "unterstreicht die sehr reale Gefahr einer nuklearen Katastrophe, die die öffentliche Gesundheit und die Umwelt in der Ukraine und darüber hinaus bedrohen könnte", sagte IAEA-Chef Rafael Grossi am Samstag.

Brand in Dachwohnung in St. Gallen verursacht Sachschaden
Schweiz

Brand in Dachwohnung in St. Gallen verursacht Sachschaden

Ein Brand in einer Dachwohnung in St. Gallen hat am Samstag einen hohe Sachschaden verursacht. Verletzt wurde niemand.