Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich


Roman Spirig
Regional / 07.04.21 17:46

Die städtische Volksinitiative "Gratis ÖV für Züri" ist zustande gekommen. Die Juso wollen damit erreichen, dass der öffentliche Verkehr in der Stadt Zürich für alle gratis wird.

Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Von den geprüften 3578 Unterschriften sind 3080 gültig, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Erforderlich waren 3000 Unterschriften. Über die Gültigkeit der Initiative entscheidet der Stadtrat bis Anfang Juni.

Kostenloser öffentlicher Verkehr senke den CO2-Ausstoss, argumentieren die Jungsozialisten. Er biete zudem Menschen mit wenig Geld, Asylsuchenden und Sans-Papiers die Möglichkeit, sich freier in der Stadt zu bewegen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump beleidigt mächtigen Republikaner Mitch McConnell
International

Trump beleidigt mächtigen Republikaner Mitch McConnell

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat bei einem Treffen mit Spendern und Spitzenpolitikern der Republikaner den mächtigen Anführer seiner Partei im Senat, Mitch McConnell, beleidigt.

Sea-Eye darf mit
International

Sea-Eye darf mit "Alan Kurdi" nach Blockade den Hafen verlassen

Das deutsche Hilfsschiff "Alan Kurdi" darf nach rund sechs Monaten Blockade in Italien wieder vorläufig in See stechen, wie die Betreiberorganisation Sea-Eye am Sonntag mitteilte. Ein Gericht auf der Insel Sardinien habe in einer Eilentscheidung festgelegt, dass die "Alan Kurdi" nicht länger von den Behörden festgehalten werden dürfe, sondern zu Wartungen nach Spanien fahren dürfe. "Das ist ein Zwischenerfolg; das Verfahren ist damit noch nicht beendet", erläuterte Gorden Isler von Sea-Eye.

Die Pandemie erschwert den KV-Lehrabgängern den Berufseinstieg
Schweiz

Die Pandemie erschwert den KV-Lehrabgängern den Berufseinstieg

Für junge Berufsleute ist es pandemiebedingt schwieriger geworden, auf dem Arbeitsmarkt Fuss zu fassen: Von den KV-Lehrabgängern sind weniger erwerbstätig als im Jahr davor, zudem gibt es mehr befristete Anstellungen, zeigt eine Studie.

Zwei Schweizer Torschützen in den NHL-Spielen zum Dienstag
Sport

Zwei Schweizer Torschützen in den NHL-Spielen zum Dienstag

Nino Niederreiter schiesst bei der 1:3-Niederlage von Carolina gegen die Detroit Red Wings das einzige Tor für die Hurricanes. Auch Philipp Kuraschew trifft.