Shoppingcenter verlieren pro Coronatag 39 Millionen Franken


Roman Spirig
Schweiz / 25.03.20 10:30

Die Coronakrise führt bei den Schweizer Shoppingcentern zu happigen Umsatzeinbussen. Weil in den 191 Einkaufszentren des Landes der Grossteil der Läden und Restaurants geschlossen sind, verlieren sie schätzungsweise 39 Millionen Franken Umsatz pro Tag.

Shoppingcenter verlieren pro Coronatag 39 Millionen Franken (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)
Shoppingcenter verlieren pro Coronatag 39 Millionen Franken (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)

Dies hat das Beratungsunternehmen Stoffel berechnet, welches den Swiss Council Marktreport 2020 herausgibt. Wie stark die einzelnen Center betroffen seien, hänge aber vom Angebots- und Branchenmix ab, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Ungewiss sei zudem, wie sich die aktuelle Umsatzsituation auf den Jahresumsatz auswirken werde. Gegenwärtig boome der Online-Handel, und viele Neukunden machten erstmals Erfahrungen mit diesem Einkaufskanal. Es sei schwierig einzuschätzen, ob es dadurch einen Gewöhnungseffekt gebe und ob diese Kunden wieder zurück zum stationären Handel kämen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Corona-Toten in den USA binnen 24 Stunden um 518 gestiegen
International

Zahl der Corona-Toten in den USA binnen 24 Stunden um 518 gestiegen

Die Zahl der verzeichneten Corona-Toten in den USA ist binnen 24 Stunden um 518 gestiegen. Damit starben bislang insgesamt mindestens 2409 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Virus in den USA.

Sport

"Keine gravierenden Fehler gemacht"

Das langjährige IOC-Mitglied Richard Pound verteidigt das IOC gegen Kritik, den Entscheid über die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio zu spät gefällt zu haben.

NHL erwägt Playoffs im August
Sport

NHL erwägt Playoffs im August

In der NHL könnten die Playoffs in diesem Jahr im August gespielt werden.

Schönenberg: Lieferwagen prallt gegen Baum - Beifahrer stirbt
Schweiz

Schönenberg: Lieferwagen prallt gegen Baum - Beifahrer stirbt

Der Beifahrer eines Lieferwagens ist in der Nacht auf Montag bei einem Selbstunfall in Schönenberg ums Leben gekommen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.