Schoggitaler wird 75 Jahre alt


News Redaktion
Schweiz / 06.04.21 15:00

Seit 75 Jahren unterstützt der Verkauf des Schoggitalers den Erhalt von Natur und baulichem Erbe der Schweiz. 2021 ist die von Schulkindern, Lehrerinnen und Lehrern getragene Aktion dem Thema Wildnis gewidmet.

Zu seinem 75-jährigen Bestehen ist der Schoggitaler 2021 dem Thema Wildnis gewidmet. (FOTO: Pro Natura/Schweizer Heimatschutz)
Zu seinem 75-jährigen Bestehen ist der Schoggitaler 2021 dem Thema Wildnis gewidmet. (FOTO: Pro Natura/Schweizer Heimatschutz)

Die Schoggitaler-Aktion riefen Pro Natura und der Schweizer Heimatschutz 1946 ins Leben, wie sie am Dienstag mitteilten. Der Verkauf dient allerdings nicht nur ihren Interessen zum Erhalt einer naturnahen Landschaft und zum Schutz herkömmlicher Bauten.

Auch die teilnehmenden Schulklassen profitieren. Zum einen fliessen pro verkauftem Taler 50 Rappen in die Klassenkasse. Zum anderen erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationsmaterial zum Thema.

Der Verkauf der Schoggitaler aus Schweizer Biovollmilch und Kakao aus fairem Handel startet im September. Schulkinder bieten sie vom 30. August bis 27. September an. Im Tessin startet der Verkauf am 6. September. Ab Mitte September sind die Taler zudem bei der Post und bei Coop Bau+Hobby erhältlich.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gössi: SVP sollte konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten
Schweiz

Gössi: SVP sollte konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten

Nachdem SVP-Präsident Marco Chiesa den FDP-Bundesräten mit der Abwahl gedroht hat, sollten diese nicht für schnelle Corona-Lockerungen stimmen, kritisierte FDP-Präsidentin Petra Gössi diese "populistischen und respektlosen Attacken".

FDP-Delegierte beschliessen an DV Ja-Parole für Anti-Terror--Gesetz
Schweiz

FDP-Delegierte beschliessen an DV Ja-Parole für Anti-Terror--Gesetz

Die FDP-Delegierten haben an ihrer ausserordentlichen virtuellen DV die Ja-Parole zum Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) beschlossen. 197 stimmten am Montagabend für das Gesetz, 52 dagegen und 5 enthielten sich.

Deutsche Aussenpolitiker werfen Russland Folterung Nawalnys vor
International

Deutsche Aussenpolitiker werfen Russland Folterung Nawalnys vor

Mitglieder des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages haben in einem Brief an Alexej Nawalny von "gezielter Folter" des inhaftierten russischen Oppositionspolitikers gesprochen. In dem Schreiben sprachen sie Nawalny ihre Anerkennung und volle Solidarität aus. Sie erklärten, dass sie mit grosser Sorge die Berichterstattung über die Haftbedingungen verfolgten. Der 44 Jahre alte Gegner des Präsidenten Wladimir Putin ist in den Hungerstreik getreten - aus Protest gegen die Zustände im Straflager der Ortschaft Pokrow rund 100 Kilometer östlich von Moskau im Gebiet Wladimir.

Noch keine Meistertitel, aber immerhin eine Revanche
Sport

Noch keine Meistertitel, aber immerhin eine Revanche

Die Young Boys können am Sonntag noch nicht Meister werden. Aber im Heimspiel gegen St. Gallen wollen sie zumindest Revanche für die am Donnerstag im Cup erlittene Niederlage gegen die Ostschweizer.