Russlands Föderationsrat ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete


News Redaktion
International / 04.10.22 11:02

Nach Russlands Staatsduma hat nun auch der Föderationsrat Moskaus völkerrechtswidrige Einverleibung der ukrainischen Gebiete Luhansk, Donezk, Saporischschja und Cherson ratifiziert.

Präsident Putin hatte bereits am Freitag die international nicht anerkannten Verträge über den Beitritt ukrainischer Gebiete zur Russischen Föderation unterzeichnet. Foto: Dmitry Astakhov/Pool Sputnik Government/AP/dpa (FOTO: Keystone/Pool Sputnik Government/AP/Dmitry Astakhov)
Präsident Putin hatte bereits am Freitag die international nicht anerkannten Verträge über den Beitritt ukrainischer Gebiete zur Russischen Föderation unterzeichnet. Foto: Dmitry Astakhov/Pool Sputnik Government/AP/dpa (FOTO: Keystone/Pool Sputnik Government/AP/Dmitry Astakhov)

Das Oberhaus des russischen Parlaments habe am Dienstag in Moskau einstimmig für die Aufnahme der Regionen in die Russische Föderation votiert, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Tass.

Präsident Wladimir Putin hatte am Freitag mit den von Moskau eingesetzten Besatzern die international nicht anerkannten Verträge über den Beitritt unterzeichnet. Die Staatsduma genehmigte das am Montag. Die Zustimmung beider Kammern galt als Formsache.

Putin muss das Annexionsgesetz nun noch unterschreiben, dann tritt es in Kraft. Darüber hinaus hat die Staatsduma schon verschiedene Gesetze verabschiedet, um die ukrainischen Gebiete zu integrieren. Bis zur vollen Umsetzung dieser Gesetze ist eine Übergangszeit bis 2026 vorgesehen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Der Unterklassige schiesst Australien zum Sieg
Sport

Der Unterklassige schiesst Australien zum Sieg

Australien hält sich mit dem Sieg gegen Tunesien im Rennen um die Achtelfinal-Plätze. Mitchell Duke erzielt mit einem schönen Kopfball das Tor zum 1:0-Sieg.

SP-Parteirat verzichtet auf namentliche Empfehlung für Zweierticket
Schweiz

SP-Parteirat verzichtet auf namentliche Empfehlung für Zweierticket

Der SP-Parteirat hat sich am Freitagabend nicht auf die Äste hinausgelassen. Ein Dreierticket für die Sommaruga-Ersatzwahl lehnte er ab, ebenso eine namentliche Empfehlung von zwei Kandidatinnen für das Zweierticket. Die Fraktion entscheidet am Samstag.

ZSC Lions gewinnen torreiche Neuauflage des Playoff-Finals
Sport

ZSC Lions gewinnen torreiche Neuauflage des Playoff-Finals

Ein Torspektakel im ersten Saisonduell zwischen den beiden diesjährigen Playoff-Finalisten mündet in einem Sieg für die ZSC Lions. Die Zürcher setzen sich bei Titelverteidiger Zug 6:4 durch.

Kuleba: Erhalten über befreundete Staaten Waffen von Drittländern
International

Kuleba: Erhalten über befreundete Staaten Waffen von Drittländern

In ihrem Kampf gegen die russischen Invasoren erhält die Ukraine nach den Worten ihres Aussenministers Dmytro Kuleba auch Waffen von bisher unbekannter Seite. "Wir erhalten nicht nur Waffen aus den Lagern unserer engsten Freunde. Sondern diese Freunde arbeiten auch mit Drittländern zusammen, um Ausrüstung von ihnen zu kaufen und an uns zu liefern", sagte er der französischen Zeitung "Le Parisien".