Rubrik: Vermögenstipp
Rubrik: Vermögenstipp

Kevin, Kerstin, Karl, Fanny, Nina, Frank, Pia und Ruedi stehen an unterschiedlichen Abschnitten Ihres Lebens mit verschiedenen offenen Fragen rund ums Thema Anlagen, Kapital und Fonds. Im Vermögenstipp begleiten wir sie und klären ihre offenen Fragen.

Die Ausstrahlungen des Vermögenstipp erfolgen im Mai und Juni wöchentlich am Donnerstag um ca. 11.15 Uhr. Folgende Themen werden behandelt:

  • Kevin ist frischgebackener Lehrabsolvent: Kann er mit dem Anlagefonds bald eine Auszeit geniessen?
  • Kerstin macht Karriere: Kann sie mit einer Anlage in Schweizer Aktien bald ein Segelboot auf dem Zugersee kaufen?
  • Karl ist ein Lebemensch und oft im Ausgang: Er will mittels Vorsorgefonds sein Vermögen aufbauen.
  • Fanny ist Mami von 2 Kindern. Sie will mit dem Zinseszinseffekt eine Zweitwohnung in Zermatt erwerben.
  • Nina will in Afrika Bedürftigen helfen. Kann sie mit ihrem Traum mit nachhaltigen Titelselektion verwirklichen?
  • Frank will sich frühpensionieren lassen. Welche Vorkehrungen muss er treffen?
  • Pia geht demnächst in Pension. Wie muss sie ihr Kapital investieren, um ihren Lebensstandard weiterhin geniessen zu können?
  • Ruedi ist rüstiger Rentner. Auf welche ETF-Anlagen kann er setzen, um mit dem Gewinn seine Enkelkinder zu verwöhnen?

Weitere Informationen zum Thema Vermögenstipp gibt es hier.

Vermögenstipp - Frühling 2022



  • Karl ist ein Lebemensch und oft im Ausgang


  • Kevin frischgebackener Lehrabsolvent


  • Kerstin macht Karriere


  • Pia geht demnächst in Pension


  • Nina will in Afrika Bedürftigen helfen


  • Frank will sich frühpensionieren lassen


  • Fanny ist Mami und möchte eine Zweitwohnung erwerben


  • Ruedi der rüstige Rentner

 

Vermögenstipp - Herbst 2021



  • E wie ESG


  • M wie Market Timing


  • R wie Risiko


  • P wie Penny Stocks


  • D wie Digitalisierung


  • H wie Handelbarkeit


  • B wie Buy&Hold vs. Daytrading

 

 

Vermögenstipp - Frühling 2021



  • Verhalten beim Geldanlegen: Studienverfasser Prof. Dr. Thorsten Hens im Interview


  • Hilft das Bauchgefühl beim Geldanlegen?


  • Werde nicht gierig und traue keinem, der dir vor einer Aktie vorschwärmt – Beispiele aus dem Alltag


  • Wetten eingehen am Aktienmarkt: Casino oder eine Strategie?


  • Die Devise lautet: Du musst verstehen, in was du investierst!


  • Geldanlegen ist kein 100 Meter Sprint, sondern ein Marathon: Warum?


  • Tipp wie man mit einer soliden Strategie sein Geld verdoppelt


  • Schwellenangst: Wie begegnet man der Hürde «Geldanlage» wirkungsvoll!..

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FC Luzern siegt bei schwachem Lugano
Sport

FC Luzern siegt bei schwachem Lugano

Ähnlich wie Meister Zürich hat auch der FC Lugano beim Einstieg in die Meisterschaft Mühe. Immerhin ist es nur ein Schlingerkurs und keine Talfahrt.

Tropennacht in weiten Teilen der Schweiz
Schweiz

Tropennacht in weiten Teilen der Schweiz

Vielerorts in der Schweiz hat es nach den Rekordtemperaturen vom Donnerstag einen Tropennacht gegeben in der Nacht auf Freitag. Einzelne Stationen meldeten Allzeitrekorde. Aufs Wochenende hin kündigen sich nun nördlich der Alpen tiefere Temperaturen unter 30 Grad an.

Schweizer Beachvolleyballerinnen im Final
Sport

Schweizer Beachvolleyballerinnen im Final

Die topgesetzten Schweizer Beachvolleyballerinnen werden den hohen Erwartungen am Nations Cup in Wien gerecht.

Raketenangriffe auf Israel dauern an - Festnahmen im Westjordanland
International

Raketenangriffe auf Israel dauern an - Festnahmen im Westjordanland

Nach der gezielten Tötung eines militanten Palästinenserführers im Gazastreifen haben die Raketenangriffe auf Israel am Samstagmorgen angedauert. In mehreren Städten im Süden des Landes waren Sirenen zu hören, wie das Militär mitteilte. Insgesamt wurden Medienberichten zufolge seit Freitag rund 160 Raketen auf Israel gefeuert. Sie gingen demnach auf offenem Gelände nieder oder wurden vom Raketenabwehrsystem Iron Dome abgefangen. Warnsirenen waren am Abend auch in mehreren Vororten Tel Avivs zu hören.