Pistorius trifft Eltern seiner ermordeten Freundin


News Redaktion
International / 01.07.22 23:53

Der inhaftierte frühere Paralympics-Star Oscar Pistorius hat neun Jahre nach dem Mord an seiner Freundin deren Eltern getroffen. Das Treffen mit den Eltern von Reeva Steenkamp ist Teil seiner Rehabilitation.

Der Paralympics-Star Oscar Pistorius war von einem südafrikanischen Gericht zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt worden. Er hatte seine Freundin erschossen. Nun hat Pistorius im Rahmen seiner Rehabilitation die Eltern der ermordeten Frau getroffen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/STR)
Der Paralympics-Star Oscar Pistorius war von einem südafrikanischen Gericht zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt worden. Er hatte seine Freundin erschossen. Nun hat Pistorius im Rahmen seiner Rehabilitation die Eltern der ermordeten Frau getroffen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/STR)

Das teilten die südafrikanischen Strafvollzugsbehörden am Freitag mit. Der 35-jährige Südafrikaner hatte am Valentinstag 2013 seine Freundin durch die geschlossene Toilettentür in seinem Haus in Pretoria erschossen.

Der unterschenkelamputierte Sportler beteuerte stets, das Model für einen Einbrecher gehalten und in Panik gehandelt zu haben. 2015 wurde er wegen Mordes zu 13 Jahren Haft verurteilt. Da er inzwischen die Hälfte seiner Haftstrafe abgesessen hat, könnte diese nun in eine Bewährungsstrafe umgewandelt werden.

Das Treffen mit June und Barry Steenkamp bedeute jedoch nicht automatisch, dass der ehemalige Sport-Star auf Bewährung frei komme, betonten die Behörden. Ziel des "Opfer-Täter-Dialogs" sei es, dass die Insassen "den Schaden anerkennen, den sie ihren Opfern und der Gesellschaft generell zugefügt haben".

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfussball-Chefin macht Hassbrief öffentlich
Sport

Frauenfussball-Chefin macht Hassbrief öffentlich

Die Schweizer Frauenfussball-Chefin Tatjana Haenni macht einen an sie gerichteten Hassbrief gegen Frauen im Fussball öffentlich.

Trinkwasser in Stadtluzerner Quartier weiterhin ungeniessbar
Regional

Trinkwasser in Stadtluzerner Quartier weiterhin ungeniessbar

Für die 3000 Personen eines Quartiers in der Stadt Luzern, in dem seit einer Woche das Trinkwasser verschmutzt ist, gibt es noch keine Entwarnung, aber eine Erleichterung. Sie können neu an fünf Zapfstellen sauberes Wasser beziehen.

Memorial 100 Jahre Klausenrennen
Events

Memorial 100 Jahre Klausenrennen

Der Verein Diavolo Motor Classic organisiert am 6. August 2022 ein Memorial zum 100-Jahr-Jubiläum der legendären Klausenrennen. Kern der Veranstaltung ist jedoch nicht ein Rennen sondern eine nationale Oldtimerausstellung auf dem Urnerboden sowie Showfahrten auf den Klausenpass.

Schweizer Mountainbike-Siege in Kanada
Sport

Schweizer Mountainbike-Siege in Kanada

Erfolgreicher Auftakt am Weltcup im kanadischen Mont-Sainte-Anne: Mit Jolanda Neff und Filippo Colombo feiert die Schweiz im Short Race sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern einen Sieg.