Pädagogische Hochschule zieht immer mehr Quereinsteiger an


News Redaktion
Schweiz / 06.05.21 10:45

Die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) hat im laufenden Jahr einen Anstieg der Anmeldungen von Quereinsteigenden verzeichnet. Insgesamt ist die Zahl der Anmeldungen im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben.

Die Pädagogische Hochschule Zürich verzeichnet eine steigende Zahl von Anmeldungen von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Die Pädagogische Hochschule Zürich verzeichnet eine steigende Zahl von Anmeldungen von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten lockt der als sicher geltende Lehrberuf offenbar mehr Personen aus anderen Branchen an: Die PHZH verzeichnete im laufenden Jahr rund einen Viertel mehr Anmeldungen von Quereinsteigenden für ein Studium zur Lehrperson, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Das zeigt, dass der Lehrberuf auch zu einem späteren Zeitpunkt in der beruflichen Karriere als attraktiv wahrgenommen wird, wird PHZH-Rektor Heinz Rhyn in der Mitteilung zitiert.

Die Zahl der Anmeldungen für Studiengänge für Quereinsteigende ist ist auf 171 gestiegen (Vorjahr: 137). Insgesamt haben sich 1584 Personen an der PHZH angemeldet, etwa gleich viele wie im Vorjahr.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italien muss auf Lorenzo Pellegrini verzichten
Sport

Italien muss auf Lorenzo Pellegrini verzichten

Der Schweizer Gruppengegner Italien muss einen Tag vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen die Türkei eine Kadermutation vornehmen.

Zwei E-Bikefahrer in Aadorf TG verunfallt
Schweiz

Zwei E-Bikefahrer in Aadorf TG verunfallt

In Aadorf TG sind in der Nacht auf Samstag zwei E-Bike-Fahrer verunfallt. Einer der Männer musste ins Spital gebracht werden.

Das Jüdische Museum der Schweiz bezieht in Basel ein neues Haus
Schweiz

Das Jüdische Museum der Schweiz bezieht in Basel ein neues Haus

Das in Basel ansässige Jüdische Museum der Schweiz zieht um. Am Freitag ist die Eingabe für den Umbau von neuen und grösseren Räumlichkeiten erfolgt - an der Stelle, wo sich einst der erste jüdische Friedhof auf dem Boden der heutigen Schweiz befand.

Hradecky:
Sport

Hradecky: "Wir sind keine Scheiss-Mannschaft"

Finnland bekommt es am Samstag bei seiner EM-Premiere mit Dänemark zu tun. Der Debütant gilt als sympathischer Aussenseiter, sportlich wird ihm nicht viel zugetraut.