Obwalden kann medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten


Roman Spirig
Regional / 26.03.20 16:10

Bei Bedarf kann die Obwaldner Regierung in der aktuellen Corona-Krise medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten. Dies hat sie auf Antrag des kantonalen Führungsstabs im Sinne einer vorsorglichen Massnahme beschlossen.

Obwalden kann medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Obwalden kann medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Im Bedarfsfall erfolge das Aufgebot durch den Kantonsarzt oder seine Stellvertreter mit einer Vorlaufzeit von mindestens 24 Stunden, teilte die Regierung am Donnertag mit. Die Einsatzpflicht gilt bis zur Aufhebung der ausserordentlichen Lage.

Es sei wichtig, dass die notwendigen medizinischen Kapazitäten im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt werden können, wird Gesundheitsdirektorin Maya Büchi-Kaiser (FDP) in der Mitteilung zitiert. Dadurch sei das Gesundheitswesen im Kanton für die zu erwartende Coronawelle besser gerüstet.

Für die Bevölkerung blieben die Hausarztpraxen in jedem Fall die erste Anlaufstelle für medizinische Fragen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ehefrau von Kanadas Premier Trudeau von Covid-19 erholt
International

Ehefrau von Kanadas Premier Trudeau von Covid-19 erholt

Die Frau des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, Sophie Grégoire Trudeau, hat die Lungenkrankheit Covid-19 überwunden. "Ich fühle mich so viel besser und habe die Entwarnung von meinem Arzt und dem Gesundheitsamt von Ottawa erhalten."

Aussenminister Cassis ruft Schweiz und Tessin zum Zusammenhalt auf
Schweiz

Aussenminister Cassis ruft Schweiz und Tessin zum Zusammenhalt auf

Aussenminister Ignazio Cassis bekräftigte an einer Medienkonferenz in Bellinzona die Unterstützung des Tessins durch die Landesregierung. Der Bundesrat sei sich bewusst, dass die Pandemie nicht alle Kantone gleich stark treffe.

Hitzewelle in der Antarktis bedroht die Erde - Experten besorgt
International

Hitzewelle in der Antarktis bedroht die Erde - Experten besorgt

Aussergewöhnliche Wärme in der Antarktis lässt Forscher Alarm schlagen: Angesichts einer erstmals an der Casey Forschungsstation in der Ostantarktis gemessen Hitzewelle warnen sie vor drastischen Schäden für antarktische Lebewesen und für die Ökosysteme der Erde.

Grüner Neuling schafft in Kriens als Einziger Wahl in den Stadtrat
Regional

Grüner Neuling schafft in Kriens als Einziger Wahl in den Stadtrat

Der Neuling Maurus Frey (Grüne) hat am Sonntag als einziger der acht Kandidatinnen und Kandidaten den Sprung in den Krienser Stadtrat geschafft. Alle vier Bisherigen scheiterten am absoluten Mehr. Noch kein Entscheid gefallen ist bei der Stadtpräsidentenwahl.