Nydegger: Schweizer Sonderweg bei Skigebieten hat sich bewährt


News Redaktion
Wirtschaft / 23.02.21 05:49

Trotz harscher Kritik aus dem Ausland hat sich der Sonderweg der Schweiz im Wintertourismus bewährt. Die Schutzkonzepte hätten funktioniert, sagte Martin Nydegger, Direktor von Schweiz Tourismus, in einem Interview mit den Zeitungen der CH-Media-Gruppe.

Laut Martin Nydegger, Direktor von Schweiz Tourismus, hat sich der Sonderweg der Schweiz im Wintertourismus bewährt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Laut Martin Nydegger, Direktor von Schweiz Tourismus, hat sich der Sonderweg der Schweiz im Wintertourismus bewährt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Trotz offener Skigebiete seien keine grossen Ausbrüche des Coronavirus festgestellt worden. Es habe keine Hotspots gegeben. Und auch Befürchtungen, die Schweiz könnte wegen der Kritik des Auslandes einen Rufschaden erleiden, hätten sich nicht bewahrheitet.

Wo es Ansteckungen gegeben habe, wie in einzelnen Hotels, sei sehr gut und schnell reagiert worden. Die Fallzahlen bei den Neuinfektionen seien schweizweit in den letzten Wochen zurückgegangen. Das man in der Schweiz sicher Winterferien machen könne, gebe der Bevölkerung Mut und Zuversicht.

Der Wintertourismus habe gezeigt, das man auf ihn bauen könne. Nun sollte es den Gastronomiebetrieben auch erlaubt werden, wieder Terrassen und Aussenbereiche für Gäste öffnen zu dürfen. Wir wünschen uns, dass Cafés, Hotels und Restaurants schweizweit ab dem 1. März mindestens draussen wieder öffnen können, sagte Nydegger.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Junger Mann in Olten SO durch Schuss verletzt
Schweiz

Junger Mann in Olten SO durch Schuss verletzt

Ein 25-jähriger Mann ist in Olten SO am Donnerstagabend bei einer tätlichen Auseinandersetzung durch einen Schuss verletzt worden. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital.

USA: Kronprinz hat Khashoggi-Operation in Istanbul genehmigt
International

USA: Kronprinz hat Khashoggi-Operation in Istanbul genehmigt

Der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman hat die Operation zur Gefangennahme oder Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi im Oktober 2018 nach Einschätzung der US-Geheimdienste genehmigt. Das geht aus einem Bericht hervor, den das Büro der neuen US-Geheimdienstkoordinatorin Avril Haines am Freitag in Washington veröffentlichte.

George Clooney und Julia Roberts als Ex-Eheleute in Filmromanze
International

George Clooney und Julia Roberts als Ex-Eheleute in Filmromanze

George Clooney (59) und Julia Roberts (53) sind im wahren Leben eng befreundet, doch in ihrem nächsten gemeinsamen Film werden die beiden Hollywood-Stars geschiedene Eheleute spielen.

Hälfte aller Israelis mindestens einmal geimpft
International

Hälfte aller Israelis mindestens einmal geimpft

Die Hälfte aller Israelis ist mindestens ein Mal gegen das Coronavirus geimpft worden. Dies ging am Freitag aus Daten des israelischen Gesundheitsministeriums hervor.