Noch 18'000 freie Impftermine für über 65-Jährige im Kanton Zürich


Roman Spirig
Regional / 07.04.21 17:44

In den Zürcher Impfzentren sind für April noch 18'000 Termine frei. Impfen lassen können sich über 65-Jährige, Personen mit Vorerkrankungen und mit chronischen Krankheiten. Das sind die Impfgruppen A, B, C, D und E. Vor allem im den Impfzentren Oerlikon, Winterthur und Wetzikon hat es noch freie Termine, wie der Kanton am Mittwoch mitteilte.

Noch 18'000 freie Impftermine für über 65-Jährige im Kanton Zürich (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Noch 18'000 freie Impftermine für über 65-Jährige im Kanton Zürich (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Bis Dienstagabend haben sich auf der kantonalen Anmeldeplattform für die Covid-19-Impfung 220300 Personen registriert und rund 72000 Personen haben einen Termin gebucht, wie der Kanton am Mittwoch mitteilte. Am 29. März wurden 90000 Termine freigeschaltet. Für die freigegebenen Impfgruppen können weiterhin Termine vereinbart werden.

Dass noch Termine frei sind, sei nicht ungewöhnlich, hiess es bei der Gesundheitsdirektion auf Nachfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Viele der Impfberechtigten seien schon beim Hausarzt auf der Liste. Wer noch einen Termin buchen will, sollte nicht lange warten. So gingen von Dienstag auf Mittwoch weitere 6000 Termine weg.

Personen mit Vorerkrankungen empfiehlt die Gesundheitsdirektion, sich bei ihrer Ärztin oder ihrem Arzt impfen zu lassen. Zu diesem Zweck geht der derzeit verfügbare Impfstoff von Moderna vollumfänglich an die Hausarztpraxen. Bisher haben sich rund 1000 Arztpraxen gemeldet und ein Kontingent an Impfdosen erhalten.

Personen mit Vorerkrankungen, die sich in einem Impfzentrum impfen lassen wollen, müssen ein Attest ihres Arztes mitbringen. In den Impfzentren wird der logistisch anspruchsvolle Impfstoff von Pfizer-Biontech eingesetzt, der stark gekühlt werden muss.

Die Gesundheitsdirektion empfiehlt allen impfwilligen Personen, die einen Wohnsitz im Kanton haben, sich auf der Impf-Anmeldeplattform registrieren zu lassen. Der Zeitpunkt der Registrierung spielt dabei keine Rolle für den Impftermin.

Termine für die erste und die zweite Impfung können erst gebucht werden, wenn die jeweilige Impfgruppe freigegeben ist. Voraussichtlich Ende April kann das noch nicht geimpfte Gesundheitspersonal Termine buchen und ab Mai dann die breite Bevölkerung.

Insgesamt wurden im Kanton bereits 233’455 Impfungen durchgeführt, davon 90’264 Zweitimpfungen. Im Mai wird dann zusätzlich auch in rund 150 Apotheken geimpft. Auch die dortigen Termine können über die Anmeldeplattform gebucht werden. Wenn im Mai und Juni grössere Impfstofflieferungen eintreffen, gibt es im Kanton Kapazität für über 20000 Impfungen pro Tag.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürcher Verwaltungsgericht verbietet Quäl-Bauer die Tierhaltung
Schweiz

Zürcher Verwaltungsgericht verbietet Quäl-Bauer die Tierhaltung

25 Jahre nach den ersten Beanstandungen kommt nun doch noch das lebenslange Tierhaltungsverbot: Das Zürcher Verwaltungsgericht hat einem Bauern verboten, künftig je wieder Nutztiere zu halten. Er sei unfähig, für das Wohl der Tiere zu sorgen.

Yann Sommer gesperrt
Sport

Yann Sommer gesperrt

Yann Sommer muss bei Borussia Mönchengladbach aussetzen. Der Schweizer Torhüter wurde nach seinem Platzverweis am vergangenen Samstag gegen Hertha Berlin für 2 Spiele gesperrt und fehlt damit gegen Frankfurt (17.4.) und Hoffenheim (21.4.). Sommer hatte in Berlin wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Vorentscheidung über Kanzlerkandidatur? CDU und CSU beraten
International

Vorentscheidung über Kanzlerkandidatur? CDU und CSU beraten

Mit dem offenen Machtkampf um die Kanzlerkandidatur zwischen dem CDU-Vorsitzenden Armin Laschet und CSU-Chef Markus Söder ist die Union enorm unter Druck geraten.

Nun gilt es ernst
Sport

Nun gilt es ernst

Mit einem Sieg oder einem torlosen Remis im Playoff-Rückspiel am Dienstag in Thun gegen Tschechien qualifiziert sich das Schweizer Frauen-Nationalteam für die EM 2022 in England. Die Routiniers wie Vize-Captain Ramona Bachmann stehen in der Pflicht.