Neuauflage Monopoly Kanton Uri / Schwyz


Eliane Schelbert
Paid Content / 11.03.20 12:59

Die Urner und Schwyzer Bevölkerung darf mitreden wie die Neuauflage des Monopoly 2020 aussehen soll. Jetzt abstimmen.

Neuauflage Monopoly Kanton Uri / Schwyz (Foto: KEYSTONE /  / )
Neuauflage Monopoly Kanton Uri / Schwyz

Seit 2014 werden von Unique Gaming Partners individualisierte Monopoly produziert und
noch selten waren Brettspiele so beliebt wie heute. Nachdem die erste Auflage vom
Monopoly Schwyz und Monopoly Uri nach nur wenigen Tagen restlos ausverkauft war und die Nachfrage nach
wie vor ungebremst hoch ist, soll das Spiel nun Nachproduziert werden.

Allerdings soll bei den Neuauflagen die Bevölkerung entscheiden, wie die Verpackung aussen aussehen soll.

Deshalb wird die Urner und Schwyzer Bevölkerung aufgerunfen, an der Abstimmung bezüglich der neuen Verpackung teilzunehmen. 

Abstimmung Verpackung Monopoly Uri:
www.unique-gaming.com/voting/UR2020

Abstimmung Verpackung Monopoly Schwyz:
www.unique-gaming.com/voting/SZ2020


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erneut 1036 neue Coronavirus-Fälle in der Schweiz binnen 24 Stunden
Schweiz

Erneut 1036 neue Coronavirus-Fälle in der Schweiz binnen 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind binnen 24 Stunden 1036 neue Coronavirus-Fälle registriert worden. Am Freitag lag die Zahl der an Covid-19 erkrankten Menschen bei 19'303. 572 Menschen sind gemäss einer Zählung der Nachrichtenagentur Keystone-SDA gestorben.

Drei weitere Corona-Todesfälle im Kanton Zürich
Schweiz

Drei weitere Corona-Todesfälle im Kanton Zürich

Im Kanton Zürich sind drei weitere Personen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit gab es bis Samstagabend insgesamt 41 Verstorbene. Deren Altersdurchschnitt betrug 83,5 Jahre.

UNCHR fordert zur Seenotrettung im Mittelmeer neue EU-Mission
International

UNCHR fordert zur Seenotrettung im Mittelmeer neue EU-Mission

Das Uno-Flüchtlingshilfswerk fordert neue Anstrengungen der Europäischen Union zur Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer.

Stadt Luzern sperrt mehrere Bereiche beim Seebecken ab
Regional

Stadt Luzern sperrt mehrere Bereiche beim Seebecken ab

Weil immer noch zuviele Menschen auf Plätzen und Flanierzonen unterwegs sind, sperrt die Stadt Luzern ab Samstag verschiedene öffentliche Räume rund um das Seebecken. Menschen von ausserhalb sollen die Stadt am Wochenende und in den Osterferien meiden.