ICE MAGIC Interlaken


Eliane Schelbert
Events / 15.12.18 08:02

Top of Europe ICE MAGIC nennt sich das einmalige Schlittschuh-Erlebnis im Berner Oberland, welches das Zentrum Interlakens vom 15. Dezember bis am 23. Februar in ein winterliches Wunderland verwandelt.

Ice Magic
Ice Magic

Lust darauf, Pirouetten zu drehen und über bunt beleuchtete Eisfelder zu gleiten? Dann besuchen Sie das Top of Europe ICE MAGIC. In den Monaten Dezember, Januar und Februar ist der kurvenreiche Eis-Parcours, der vier verschiedenen Eisfelder miteinander verbindet, das Freizeit-Event in Interlaken überhaupt. Zusammen mit dem Weihnachtsmarkt und dem Weihnachtsshopping ist das ICE MAGIC Teil des WinterZaubers in Interlaken.

450 Meter lange Eiswege verbinden die verschieden grossen Eisfelder, die sich abends durch atemberaubende Beleuchtung in eine magische Winterlandschaft verwandeln. Noch sportlicher geht es beim Eisstockschiessen zu und her, wo sich Kollegen, Familien und Freunde in Curling-ähnlichen Sportart die Stirne bieten können. 

Für Weihnachtsstimmung während der Adventszeit sorgt der Weihnachtsmarkt. An bester Lage entlang der Flaniermeile Höheweg laden vom 8. bis 16. Dezember 2018 schmucke Holzhäuschen-Stände zum Entdecken, Einkaufen und Geniessen ein. Zahlreiche schmucke Stände bieten ein breites Angebot an Geschenkideen und präsentieren regionale Spezialitäten, Kunsthandwerk, Accessoires und vieles mehr!

www.icemagic.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige und Strafklage nach Spesenaffäre an der Uni St. Gallen
Schweiz

Anzeige und Strafklage nach Spesenaffäre an der Uni St. Gallen

Der Universitätsrat hat auf die Spesenaffäre sowie auf die Kritik an der Nebenbeschäftigung des Rektors reagiert: Es gibt eine Strafanzeige und eine Klage. Die Universität St. Gallen kündigt einen Ausbau des Rektorats und mehr Transparenz bei den Nebenjobs an.

Migros-Gruppe im vergangenen Jahr weiter gewachsen
Wirtschaft

Migros-Gruppe im vergangenen Jahr weiter gewachsen

Die Migros hat im vergangenen Jahr weiter zugelegt. Der Umsatz stieg um 1,3 Prozent auf 28,4 Milliarden Franken. Das ist ein neuer Rekord.

26-Jährige fährt unter Alkoholeinfluss Auto zu Schrott
Regional

26-Jährige fährt unter Alkoholeinfluss Auto zu Schrott

Eine junge Lenkerin hat in der Nacht auf Donnerstag in angetrunkenem Zustand ihren Wagen in Näfels GL zu Schrott gefahren. Wegen Schmerzen im Rücken wurde die 26-Jährige nach dem Selbstunfall zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Einbrecher stehlen elektronische Geräte aus Bürogebäude
Regional

Einbrecher stehlen elektronische Geräte aus Bürogebäude

Unbekannte haben bei einem Einbruch in ein Bürogebäude in Ennenda GL Vermessungsgeräte und elektronische Geräte gestohlen. Den Wert des Deliktguts konnte die Polizei noch nicht beziffern.