Mutmasslicher Schütze nach Schüssen an US-Schule gestorben


Roman Spirig
International / 16.11.19 03:02

Einen Tag nach tödlichen Schüssen an einer Schule in Kalifornien ist der mutmassliche Schütze seinen Verletzungen erlegen. Der 16-jährige Schüler, der sich nach der Bluttat in Santa Clarita selbst in den Kopf geschossen hatte, ist am Freitag im Spital gestorben.

Mutmasslicher Schütze nach Schüssen an US-Schule gestorben (Foto: KEYSTONE / AP / MARCIO JOSE SANCHEZ)
Mutmasslicher Schütze nach Schüssen an US-Schule gestorben (Foto: KEYSTONE / AP / MARCIO JOSE SANCHEZ)

Dies berichteten US-Medien unter Berufung auf die Behörden. Der Schütze hatte am Donnerstag in der Saugus High School bei Los Angeles das Feuer eröffnet und zwei Mitschüler erschossen. Bei den Toten handelte es sich nach Mitteilung der Polizei um eine 15-Jährige und einen 14-Jährigen. Drei weitere Schüler wurden verletzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit
Events

Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit "Marc Haller & Baldrian"

Mit seinem Debütprogramm "Erwin aus der Schweiz" katapultierte sich Marc Haller an die Spitze der deutschsprachigen Comedy-Szene. Nun bringt er sein neues Bühnenprogramm in den Stadtkeller nach Luzern.

Urs Fischer und Union in sicheren Gefilden
Sport

Urs Fischer und Union in sicheren Gefilden

Urs Fischer führt Union Berlin immer weiter weg von den Abstiegsplätzen. Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Köln haben die Berliner eine Reserve von schon sieben Punkten auf Rang 16. Der Abstand zum ersten direkten Abstiegsplatz beträgt sogar elf Zähler.

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne
International

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne

Die 100 führenden Rüstungskonzerne der Erde haben ihre weltweiten Waffenverkäufe im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gesteigert. 2018 wurden von ihnen Rüstungsgüter und militärische Dienstleistungen im Gesamtwert von 420 Milliarden Dollar verkauft.

Goalie Schlegel von Bern zu Lugano
Sport

Goalie Schlegel von Bern zu Lugano

Goalie Niklas Schlegel (25) wechselt per sofort innerhalb der National League mit einem Vertrag bis 2021 vom SC Bern zu Lugano.