Mortara als einziger Schweizer in den Punkten


News Redaktion
Sport / 28.01.22 20:12

Die achte Formel-E-Saison nimmt für das Schweizer Duo nicht den erhofften Auftakt. Während Edoardo Mortara in Saudi-Arabien als Sechster in die WM-Punkte fährt, geht Sébastien Buemi als 17. leer aus.

Edoardo Mortara bei seiner Fahrt durch Bern am E-Prix Swiss im Juni 2019 (FOTO: KEYSTONE/PPR/VALENTIN FLAURAUD)
Edoardo Mortara bei seiner Fahrt durch Bern am E-Prix Swiss im Juni 2019 (FOTO: KEYSTONE/PPR/VALENTIN FLAURAUD)

Den beiden Schweizern wurde auf dem Rundkurs in Diriyah, einem Vorort von Riad, ein schlechtes Abschneiden im Qualifying zum Verhängnis. Für den letztjährigen WM-Zweiten Mortara endete der Kampf um die besten Startplätze, der nach einer Modusänderung neu mit K.o.-Duellen ausgetragen wird, nach einem Verbremser vorzeitig in den Leitplanken und auf Position 12, während Buemi vom 21. und vorletzten Platz aus losfahren musste. Nach einer starken Aufholjagd sicherte sich Mortara immerhin noch acht WM-Punkte.

Als Erster abgewunken wurde wie vor einem Jahr Weltmeister Nyck de Vries. Hinter dem Niederländer machte der aus der Pole-Position gestartete Belgier Stoffel Vandoorne den Doppelsieg von Mercedes perfekt.

Am Samstag findet in Diriyah ein zweiter E-Prix statt. Das letzte von insgesamt 16 Saisonrennen wird am 14. August in Seoul ausgetragen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Schauspieldirektorin am Theater St. Gallen
Schweiz

Neue Schauspieldirektorin am Theater St. Gallen

Barbara-David Brüesch ist zur neuen künstlerischen Leiterin der Sparte Schauspiel am Theater St. Gallen gewählt worden. Sie arbeitet bereits seit 2016 als Regisseurin in St. Gallen und löst nun auf die Spielzeit 2023/24 den bisherigen Schauspieldirektor Jonas Knecht ab.

Berrettini nicht am French Open
Sport

Berrettini nicht am French Open

Der Italiener Matteo Berrettini wird das French Open in Paris verletzungsbedingt verpassen, das am 22. Mai beginnt.

Österreich bringt USA an den Rand der Niederlage
Sport

Österreich bringt USA an den Rand der Niederlage

Österreich holt an der WM in Finnland gegen die USA überraschend einen Punkt. Aufgrund einer 2:0-Führung wäre gar mehr möglich gewesen.

Mehr Spiele der Nationalteams live bei SRF
Sport

Mehr Spiele der Nationalteams live bei SRF

Die SRG baut in allen vier Sprachregionen die Berichterstattung zu den Eishockeynationalteams der Männer und Frauen aus.