Max Riemelt: War vor Dreh mit Keanu Reeves aufgeregt


News Redaktion
International / 22.02.21 13:00

Max Riemelt ("Sense8", "Freier Fall") hat eine Rolle in "Matrix 4" ergattert - an der Seite von Keanu Reeves. Der Film sei abgedreht, erzählte Riemelt der "Berliner Morgenpost" vom Montag.

ARCHIV - Schauspieler Max Riemelt auf der Berlinale 2017. Foto: Gregor Fischer/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Gregor Fischer)
ARCHIV - Schauspieler Max Riemelt auf der Berlinale 2017. Foto: Gregor Fischer/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Gregor Fischer)

Und ich habe mitgespielt. Aber mehr darf ich nicht sagen. Ich hoffe, der Film kommt Ende des Jahres ins Kino. Das wäre schön. Der vierte Teil der Science-Fiction-Reihe ist laut dem Interview die grösste internationale Produktion, in der der 37-Jährige mitgewirkt hat.

Mit Keanu Reeves zu drehen, war komisch, sagte Riemelt. Anfangs war ich schon sehr aufgeregt. Ich bin quasi mit ihm und seinen Filmen aufgewachsen. Von daher war das für mich eine ganz besondere Begegnung. Als er den ersten Matrix-Film gesehen habe, sei er hin und weg gewesen. Das ist schon komisch, wenn du dann in demselben Kosmos mit ihm in den Requisiten stehst.

Aktuell ist Riemelt im ZDF in der Elisabeth-Herrmann-Verfilmung Der Schneegänger zu sehen. Matrix wurde im Studio Babelsberg gedreht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Astronomen entdecken nahe und glühend heisse Super-Erde
International

Astronomen entdecken nahe und glühend heisse Super-Erde

Astronomen haben eine heisse Super-Erde entdeckt, die womöglich einen Teil ihrer ursprünglichen Atmosphäre behalten hat. Der Planet umkreist den 26 Lichtjahre entfernten roten Zwergstern Gliese 486, wie das Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) mitteilte.

Zürcher Mittelstand zahlt vergleichsweise wenig Steuern
Schweiz

Zürcher Mittelstand zahlt vergleichsweise wenig Steuern

Der neue Steuerbelastungsmonitor zeigt: Der Mittelstand hat in Zürich 2019 weniger Steuern gezahlt als in zwei Drittel der anderen Kantone. Die Einkommenssteuerbelastung betrug 88,4 Prozent des landesweiten Durchschnitts (100 Prozent).

Verletzte Mofafahrerin bei Unfall in Hergiswil bei Willisau LU
Regional

Verletzte Mofafahrerin bei Unfall in Hergiswil bei Willisau LU

Eine 14-jährige Mofafahrerin ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Hergiswil bei Willisau verletzt worden. Die Polizei sucht nun den beteiligten Autofahrer, der nach einem kurzen Gespräch mit der Verletzten weitergefahren war.

Britische Kartellbehörde nimmt Apple unter die Lupe
Wirtschaft

Britische Kartellbehörde nimmt Apple unter die Lupe

Die britische Kartellbehörde startet nach Beschwerden von App-Entwicklern über unfaire und den Wettbewerb behindernden Methoden eine Untersuchung gegen Apple.