Friedhelm Funkel kommt für Markus Gisdol


News Redaktion
Sport / 12.04.21 08:30

Der 1. FC Köln engagiert Friedhelm Funkel als Nachfolger des am Sonntagabend entlassenen Trainers Markus Gisdol.

Markus Gisdol sagt Köln Adieu. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/EPA/DAVID HECKER)
Markus Gisdol sagt Köln Adieu. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/EPA/DAVID HECKER)

Der 67-Jährige soll die Mannschaft vor dem Gang in die 2. Liga bewahren.

Das Aus für Gisdol kam nach der 2:3-Niederlage gegen Mainz, den direkten Konkurrenten am Strich. Sechs Runden vor Schluss steht Köln mit drei Punkten Rückstand auf einem Abstiegsplatz.

Funkel war zu Beginn des Jahres 2020 bei Fortuna Düsseldorf beurlaubt worden und wollte die Trainerkarriere damit eigentlich beenden. Er wurde 2002 schon einmal als Retter in Köln engagiert, konnte damals den Abstieg aber nicht verhindern. Dafür gelang Funkel der sofortige Wiederaufstieg. Nun gilt der Vertrag bis zum Saisonende.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Passagiere bei Vollbremsung eines Busses in Luzern verletzt
Regional

Zwei Passagiere bei Vollbremsung eines Busses in Luzern verletzt

Bei der Vollbremsung eines Trolleybusses sind am Donnerstagabend in Luzern zwei Passagiere verletzt worden. Eine der beiden Personen wurde von der Ambulanz in Spitalpflege gebracht, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Zalando wächst im Quartal um 47 Prozent - Ausblick angehoben
Wirtschaft

Zalando wächst im Quartal um 47 Prozent - Ausblick angehoben

Europas grösster Online-Modehändler Zalando hebt nach einem starken Wachstum zum Jahresstart seinen Ausblick an. "Zalando hat im ersten Quartal 2021 sein bislang stärkstes Wachstum seit dem Börsengang 2014 erzielt", sagte Finanzvorstand David Schröder am Donnerstag.

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse
Sport

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse

Die Tour de Suisse 2021 findet statt. Die Organisatoren erhalten von den 14 betroffenen Kantonen grünes Licht für die Durchführung.

Zwei Personen stehlen Uhren in Omega-Boutique im Bürgenstock Resort
Regional

Zwei Personen stehlen Uhren in Omega-Boutique im Bürgenstock Resort

Zwei Unbekannte sind am frühen Freitagmorgen im Bürgenstock Resort im Kanton Nidwalden in die Boutique der Uhrenmarke Omega eingebrochen. Sie konnten aus den Vitrinen Armbanduhren im Wert von einigen Zehntausend Franken stehlen.