Kreditkarten-Konzern Visa mit Gewinn- und Umsatzsprung


News Redaktion
Wirtschaft / 27.01.22 23:26

Der US-Finanzkonzern Visa verdient dank florierender Kreditkartenzahlungen weiter glänzend. In den drei Monaten bis Ende Dezember stieg der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 4,0 Milliarden Dollar.

Der Kreditkartenkonzern Visa hat auch in der Corona-Pandemie hohe Gewinne erzielt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/JENNY KANE)
Der Kreditkartenkonzern Visa hat auch in der Corona-Pandemie hohe Gewinne erzielt. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/JENNY KANE)

Der Umsatz legte um 24 Prozent auf 7,1 Milliarden Dollar zu, wie Visa am Donnerstag mitteilte. Der Konzern profitiert weiter von boomenden Einkäufen im Internet, bei denen häufig mit Kreditkarte gezahlt wird.

Ausserdem nehmen wegen der Erholung des Reiseverkehrs von der Pandemie auch die internationalen Zahlungen - etwa für Flugbuchungen oder Hotels im Ausland - wieder deutlich zu. Die Quartalszahlen übertrafen die Finanzmarkterwartungen klar. Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um rund fünf Prozent.

Zuvor hatten bereits Mastercard und American Express einen guten Geschäftsgang vermeldet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bund will 50 Prozent Steckerfahrzeuge bei Neuzulassungen bis 2025
Schweiz

Bund will 50 Prozent Steckerfahrzeuge bei Neuzulassungen bis 2025

Der Bund und Vertreter der Autoindustrie sowie weiterer Branchen haben laut Mitteilung von Montag eine neue Etappe der Roadmap Elektromobilität lanciert. Sie sieht eine Erhöhung des Anteils von Steckerfahrzeuge auf 50 Prozent der Neuzulassungen bis 2025 vor.

Liverpool hält die Meisterschaft spannend
Sport

Liverpool hält die Meisterschaft spannend

Der FC Liverpool wahrt seine Chance auf den Titel in der englischen Premier League.

Stimmende heissen höhere Schweizer Frontex-Beteiligung klar gut
Schweiz

Stimmende heissen höhere Schweizer Frontex-Beteiligung klar gut

Die Schweiz kann sich am Ausbau der EU-Grenzschutzagentur Frontex beteiligen. Die Gegnerinnen und Gegner der Vorlage, die mit Kritik an Frontex ins Feld gezogen waren, erlitten eine krachende Niederlage.

Eric Clapton verschiebt Auftritt im Hallenstadion wegen Corona
Schweiz

Eric Clapton verschiebt Auftritt im Hallenstadion wegen Corona

Eigentlich hätte Eric Clapton am Dienstag im Hallenstadion in Zürich auftreten sollen. Doch nun hat er sich mit dem Coronavirus infiziert. Aus diesem Grund wird das Konzert verschoben, wie die Gadget abc Entertainment Group am Montag mitteilte.