Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug


Roman Spirig
Regional / 03.12.18 14:26

Zug hat einen neuen Stadtpräsidenten: Der FDP-Politiker Karl Kobelt hat die Stichwahl gegen Vroni Straub-Müller von der CSP klar gewonnen. Er erhielt 57,5 Prozent der Stimmen.

Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug  (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

In absoluten Zahlen beträgt das Resultat 4424 zu 3265 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei 46,3 Prozent, wie die Stadt am Sonntagnachmittag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter vermeldete.

Kobelt und Straub-Müller hatten bei den Stadtratswahlen von Anfang Oktober beide einen Sitz ergattert. Die fünf Sitze wurden alle mit bürgerlichen oder Mitte-Politikern besetzt. Die SP flog dagegen aus der Zuger Stadtregierung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana
Schweiz

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana

Zwei Tage nach dem Lawinenunglück in Crans-Montana VS haben heute Donnerstag um 14.23 Uhr im Skigebiet zahlreiche Menschen mit einer Schweigeminute des Opfers gedacht. Genau zu dieser Zeit hatte sich das Unglück ereignet, das einen Pistenpatrouilleur das Leben kostete.

Zentralbahn findet dank russischer Technik Gleis-Schwachstellen
Regional

Zentralbahn findet dank russischer Technik Gleis-Schwachstellen

Die Zentralbahn (ZB) hat einen Zug mit einem Messsystem russischer Machart ausgerüstet, das während der Fahrt Daten über den Zustand der Gleise sammelt. Das erleichtert den Unterhalt und soll Kosten sparen. Erste Schwachstellen haben die Sensoren bereits ausgemacht.

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens
Regional

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens

Eine gehörig alkoholisierte E-Bike-Fahrerin ist am Donnerstag in Kriens bei einem Überholmanöver gestürzt. Sie wurde dabei verletzt und anschliessend zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon
Regional

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon

Leicht verletzt hat sich am Donnerstag eine 66-jährige Velofahrerin bei einem Unfall in Küssnacht. Sie wurde von einem Auto überholt, das sie streifte und zu Fall brachte. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.