Kanton Appenzell Innerrhoden: Restaurants sollen öffnen


News Redaktion
Schweiz / 19.02.21 18:12

Die Regierung des Kantons Appenzell Innerrhoden drängt auf eine Öffnung der Restaurants am 1. März. Sie fordert den Bundesrat dringlich auf, die Innen- und Aussenbereiche der Restaurants an diesem Datum zu öffnen.

Die Regierung des Kantons Appenzell Innerrhoden fordert die Öffnung der Restaurants am 1. März. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/SOEREN STACHE)
Die Regierung des Kantons Appenzell Innerrhoden fordert die Öffnung der Restaurants am 1. März. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/SOEREN STACHE)

Die Standeskommission (Regierung) ist mit der vom Bundesrat vorgeschlagenen Lockerung der Corona-Massnahmen nur teilweise einverstanden, wie die Ratskanzlei des Kantons am Freitag mitteilte.

Nachdem die Zahl der Neuansteckungen in den letzten Monaten gesunken ist, schlägt der Bundesrat eine vorsichtige, schrittweise Öffnung vor. Für die Standeskommission gehen die Massnahmen zu wenig weit. Die aktuelle Lage lasse die Öffnung der Restaurants zu, hiess es. Unter Einhaltung strenger Schutzkonzepte sei dieser Schritt möglich und richtig.

Weiter beantragt die Standeskommission, die Altersgrenze im Bereich Sport und Kultur von 18 auf 20 Jahre anzuheben, zumal die Altersgrenze von 20 Jahren jener im Jugend und Sport-Bereich entspreche. Zudem soll der Bundesrat zügig eine Öffnungsstrategie erarbeiten, die über den Sommer 2021 hinausreicht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Churer Schlagerparade erneut abgesagt
Schweiz

Churer Schlagerparade erneut abgesagt

Die Churer Schlagerparade fällt auch dieses Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Grund sind laut den Veranstaltern "anhaltende Unsicherheiten und die Bestimmungen von Bund und Kanton".

Richtplan: Zürcher Gemeinderat schliesst zweite Debatten-Runde ab
Schweiz

Richtplan: Zürcher Gemeinderat schliesst zweite Debatten-Runde ab

Der Zürcher Gemeinderat hat am Freitagabend die erste Debatten-Runde zum Stadtbild-prägenden, kommunalen Siedlungsrichtplan (Slöba) beendet. Am Samstag wird das Geschäft voraussichtlich abgeschlossen.

Oberster Polizeidirektor fordert Dialog mit jungen Erwachsenen
Schweiz

Oberster Polizeidirektor fordert Dialog mit jungen Erwachsenen

Fredy Fässler, der oberste Polizeidirektor der Schweiz, fordert im Hinblick auf die Corona-Einschränkungen einen Dialog mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. "Mit ihnen hat man bisher nicht gesprochen", sagte er in der Sendung "Samstagsrundschau" von Radio SRF.

Drei Schweizer Spieler skoren in der Nacht auf Sonntag
Sport

Drei Schweizer Spieler skoren in der Nacht auf Sonntag

Die San Jose Sharks beziehen im vierten Spiel gegen die Los Angeles Kings innert acht Tagen die erste Niederlage. Die Mannschaft mit Timo Meier verliert gegen die Kalifornier 2:4.