Guerdat siegt im Grand Prix von Calgary


News Redaktion
Sport / 13.09.21 10:26

Steve Guerdat gewinnt den mit 2,5 Millionen kanadischen Dollar dotierten Grand Prix am Fünfsterne-CSIO von Calgary in Spruce Meadows.

Steve Guerdat auf Venard de Cerisy (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Steve Guerdat auf Venard de Cerisy (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Von allen Paaren zeigte Guerdat mit dem zwölfjährigen Franzosen-Wallach Venard de Cerisy als einziger zweimal einen fehlerfreien Ritt. Damit verwies der gebürtige Jurassier die beiden Amerikanern Kent Farrington und McLain Ward auf die weiteren Plätze.

Für diesen Triumph im Hauptspringen über 170 Zentimeter erhielt Guerdat einen Scheck in der Höhe von umgerechnet über 600000 Franken. Somit geht Guerdat nun nach Martin Fuchs, dem Sieger des Grossen Preises von Genf 2019, ebenfalls auf Bonusjagd in den kommenden Grands Prix, welche für den Grand Slam zählen.

Ich habe schon als kleines Kind davon geträumt, in dieser Prüfung den Sieg zu erringen. Soweit ich zurückdenken kann, waren Siege in Calgary und Aachen mein Ziel. Ich hatte das grosse Glück, in Genf schon einige Male den Sieg davonzutragen, aber Aachen und Calgary hatten mir noch gefehlt, sagte der Olympiasieger von 2012. Zusammen mit s-Hertogenbosch bilden diese drei Turniere den Grand Slam im Springreiten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Parmelin ruft an der Uno zu Solidarität statt Protektionismus auf
Schweiz

Parmelin ruft an der Uno zu Solidarität statt Protektionismus auf

Der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin hat vor der Uno-Generalversammlung die Staaten zu Solidarität statt Protektionismus und zur Klimaneutralität bis 2050 aufgerufen. Die Covid-19-Pandemie bezeichnete er als menschliche, soziale und wirtschaftliche Katastrophe.

Wieder Wasserwerfer an unbewilligter Corona-Demo in Bern
Schweiz

Wieder Wasserwerfer an unbewilligter Corona-Demo in Bern

Die Berner Polizei ist am Donnerstagabend erneut mit Gummischrot und Wasserwerfern gegen Teilnehmer einer unbewilligten Corona-Demo vorgegangen. Etwa 800 Massnahmenkritiker hatten sich an der Kundgebung beteiligt.

Al-Menfi bei UN-Vollversammlung: Libyen an
International

Al-Menfi bei UN-Vollversammlung: Libyen an "entscheidender Kreuzung"

Das Bürgerkriegsland Libyen steht nach Einschätzung des Vorsitzenden des libyschen Präsidialrats Mohammed al-Menfi an einer "entscheidenden Kreuzung".

Kataloniens Ex-Regierungschef Puigdemont verhaftet
International

Kataloniens Ex-Regierungschef Puigdemont verhaftet

Der frühere katalanische Regierungschef Carles Puigdemont ist auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien verhaftet worden. Das schrieb sein Anwalt Gonzalo Boye auf Twitter.