Gemeinde Schwyz budgetiert für 2022 ein Defizit


News Redaktion
Regional / 28.11.21 16:23

Die Gemeinde Schwyz rechnet für das kommende Jahr mit einem Defizit von 1,08 Millionen Franken. Dass dieser trotz strukturellem Defizit moderat ausfalle, hat mit der Entlastung der Gemeinde bei den Ergänzungsleistungen und den ausgebliebenen negativen Auswirkungen der Coronapandemie zu tun.

Die Gemeinde Schwyz rechnet 2022 mit roten Zahlen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Die Gemeinde Schwyz rechnet 2022 mit roten Zahlen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Das Schwyzer Budget geht von einem Aufwand von 74,4 Millionen Franken aus, wie die Gemeinde am Sonntag mitteilte. Der Steuerfuss bleibt bei 165 Prozent einer Einheit. Die Erfolgsrechnung weise ein jährliches strukturelles Defizit aus, womit auch künftig mit Defizit zu rechnen sei.

Das Budgetieren sei aber etwas einfacher gewesen als im Vorjahr, hält die Gemeinde fest. So seien die befürchtete Steuerausfälle wegen der Pandemie ausgeblieben. Zudem wird die Rechnung dank der vollen Kostentragung der Ergänzungsleistungen durch den Kanton um jährlich rund 1,5 Millionen Franken entlastet.

Allerdings stehen in Schwyz grosse Investitionen an, 2022 sind es alleine 17,7 Millionen Franken. Diese könnten nicht mit eigenem Geld finanziert werden. Die Abschreibungen und Zinsbelastungen würden in den nächsten Jahren stark ansteigen.

Gute Nachrichten gibt es für die laufende Rechnung. Diese dürfte deutlich besser abschliessen als budgetiert. Für dieses Jahr hatte die Gemeinde wegen einer abgelehnten Steuererhöhung einen Fehlbetrag von 3 Millionen Franken prognostiziert. Die Budget-Gemeindeversammlung findet am Mittwoch, 15. Dezember statt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Autos bei Auffahrunfall in Schattdorf UR beschädigt
Regional

Drei Autos bei Auffahrunfall in Schattdorf UR beschädigt

In Schattdorf UR ist es am Mittwochmittag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Verletzt wurde niemand, ein Kleinkind wurde aber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei bezifferte den Sachschaden auf 40'000 Franken.

2019 Überdurchschnittliches Stellenwachstum im Kanton Luzern
Wirtschaft

2019 Überdurchschnittliches Stellenwachstum im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern sind 2019 mehr Stellen geschaffen worden als im Schweizer Durchschnitt. Umgerechnet auf Vollzeitstellen, stieg die Zahl der Arbeitsplätze im Kanton Luzern um 1,3 Prozent oder knapp 2400 auf 192'000. Das Wachstum in der Gesamtschweiz betrug 1,1 Prozent, wie Lustat Statistik Luzern am Donnerstag mitteilte.

Wirtschaft

"Dreamliner"-Probleme reissen Boeing überraschend tief ins Minus

Die Corona-Krise und Probleme beim Langstreckenjet 787 "Dreamliner" haben dem US-Flugzeugbauer Boeing 2021 einen weiteren Milliardenverlust eingebrockt. Mit 4,3 Milliarden US-Dollar fiel das Minus aber fast zwei Drittel niedriger aus als ein Jahr zuvor.

ZKB-Seilbahn über den Zürichsee scheitert vor Verwaltungsgericht
Schweiz

ZKB-Seilbahn über den Zürichsee scheitert vor Verwaltungsgericht

Die ZüriBahn AG ist vor dem Zürcher Verwaltungsgericht abgeblitzt. Die Aufhebung des kantonalen Gestaltungsplans für die ZKB-Jubiläumsseilbahn ist rechtens. Ob und wie es mit dem Projekt weitergeht, ist derzeit offen.