Frau und zwei Kleinkinder werden bei Autounfall in Sursee verletzt


Roman Spirig
Regional / 06.12.18 15:03

Bei einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto im luzernischen Sursee sind eine Mitfahrerin und zwei Kleinkinder verletzt worden. Die Ambulanz brachte sie ins Spital.

Frau und zwei Kleinkinder werden bei Autounfall in Sursee verletzt
Frau und zwei Kleinkinder werden bei Autounfall in Sursee verletzt
Frau und zwei Kleinkinder werden bei Autounfall in Sursee verletzt (Foto: Luzerner Polizei)
Frau und zwei Kleinkinder werden bei Autounfall in Sursee verletzt (Foto: Luzerner Polizei)
(Foto: Luzerner Polizei)
(Foto: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Der Lieferwagenfahrer wollte von der Surentalstrasse links in Richtung Autobahn A2 abbiegen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Auto. Dieses drehte sich und prallte gegen die Leitplanke.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 50'000 Franken.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht der Arbeitsweg - Am meisten Kilometer legen Schweizer in der Freizeit zurück
Schweiz

Nicht der Arbeitsweg - Am meisten Kilometer legen Schweizer in der Freizeit zurück

Der Arbeitsweg ist nicht der Hauptgrund, dass sich Schweizerinnen und Schweizer fortbewegen, sondern die Erholung: Knapp 15 Kilometer legen sie täglich für die Freizeit zurück, nur knapp 9 für die Arbeit.

Was ist uns Schweizern wichtig? CVP regt Debatte über zentrale Gesellschaftswerte an
Schweiz

Was ist uns Schweizern wichtig? CVP regt Debatte über zentrale Gesellschaftswerte an

Die CVP fordert eine Debatte über die zentralen Werte in der Schweiz. Die Partei setze sich gegen die politische Instrumentalisierung von religiösen Strömungen ein, heisst es im veröffentlichten Papier "Rechtsstaat und Fundamentalismus".

Der Vier-Mann-Test von Luzern
Sport

Der Vier-Mann-Test von Luzern

Das letzte Länderspiel des Schweizer Eishockey-Nationalteams in Luzern fand im November 2007 statt. Das Team des damaligen Trainers Ralph Krueger besiegte Dänemark zum Saisonauftakt 5:0. In etwa so unspektakulär, wie es Spielort und Gegner waren, führte der Schweizer Verband damals einen Test durch. Erstmals in einem Länderspiel standen gegen die Dänen zwei Head-Schiedsrichter auf dem Eis.

Oberägeri: Kleiner Bub mit aufmerksamem Schutzengel
Regional

Oberägeri: Kleiner Bub mit aufmerksamem Schutzengel

Ein kleiner Bub ist am Mittwochnachmittag in Oberägeri seitlich gegen einen fahrenden Linienbus gerannt. Sein Schutzengel war jedoch rechtzeitig zur Stelle: Der 6-Jährige verletzte sich nur leicht. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.