Flugscham wirkt nur im Reisebüro


Roman Spirig
Wirtschaft / 12.11.19 12:02

Die Klimadebatte macht auch vor Hotelplan Suisse nicht halt. Allerdings wirkt die Flugscham nur im Reisebüro. "Aktuelle Zahlen zeigen deutlich, dass die Kundschaft von Hotelplan Suisse klimabewusster wird", erklärte die Migros-Reisetochter vor den Medien in Zürich.

Flugscham wirkt nur im Reisebüro (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)
Flugscham wirkt nur im Reisebüro (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)

Im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 hätten 28 Prozent der Kunden in den Reisebüros für ihren Flug auf Myclimate eine CO2-Kompensation bezahlt, sagte der operative Chef, Daniel Bühlmann: "Im Vorjahr waren es noch 25 Prozent. Der Trend wird anhalten."

Allerdings gilt das nur Reisebürokunden. Bei den Onlinebuchungen seien es nur 1 Prozent der Kunden, sagte Badeferienchefin Nicole Pfammatter: "Viele Leute erzählen davon, dass sie ihre Flüge kompensieren würden, sie tun es aber leider nicht."

Online sei man anonym, sagte Bühlmann: "Es ist etwas anderes, wenn man im Reisebüro einem richtigen Menschen gegenübersitzt."

Um dem Trend zu klimabewussten Reisen gerechter zu werden, habe Hotelplan Suisse verschiedene neue Produkte eingeführt. So sei ein ganzer Katalog mit Bahnangeboten lanciert worden. Es sei aber nicht so, dass die Bahnreisen die Flugreisen überholen würden, sagte Pfammatter: "Die Leute rennen mir nicht die Bude ein."

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweiz übernimmt die Führung beim Aufräumen im Weltall
International

Schweiz übernimmt die Führung beim Aufräumen im Weltall

Der Orbit ist voll ausgedienter Satelliten und Trümmer - eine Gefahr für die Infrastruktur im Weltall. Ein Schweizer Start-Up hat nun von der europäischen Weltraumorganisation ESA den Auftrag erhalten, eine Abfallbeseitigungs-Mission auszuarbeiten.

Deschamps bleibt bis 2022 Frankreichs Nationaltrainer
Sport

Deschamps bleibt bis 2022 Frankreichs Nationaltrainer

Didier Deschamps hat seinen Vertrag als Nationaltrainer Frankreichs um zwei Jahre bis Sommer 2022 verlängert. Der 51-Jährige übernahm den Posten 2012 und führte die Franzosen 2016 in den EM-Final sowie 2018 zum WM-Titel.

Zug: Velofahrerin prallt mit 9-jährigem Velofahrer zusammen und haut ab
Regional

Zug: Velofahrerin prallt mit 9-jährigem Velofahrer zusammen und haut ab

In der Stadt Zug ist eine Velofahrerin mit einem neunjährigen Velofahrer kollidiert. Der Knabe wurde verletzt, die Frau machte sich aus dem Staub.

Ambri-Piotta - Zug: Zwerger schiesst Ambri ins Glück
Sport

Ambri-Piotta - Zug: Zwerger schiesst Ambri ins Glück

Nachdem es schon am Samstag in der National League fünf Heimsiege gegeben hatte, setzten sich auch im einzigen Spiel vom Sonntag die Gastgeber durch. Der Tabellenletzte Ambri-Piotta bezwang den EV Zug 3:2 nach Verlängerung.