Flughafen Zürich im April mit höherem Verkehrsaufkommen


News Redaktion
Wirtschaft / 03.05.21 14:06

Im Aril 2021 sind am Flughafen Zürich mehr Flugzeuge gestartet und gelandet als noch im März. Im Vorjahresvergleich hat sich die Anzahl der Flugbewegungen gar vervierfacht.

Im April 2021 sind am Flughafen Zürich mehr Flugzeuge gestartet und gelandet. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Im April 2021 sind am Flughafen Zürich mehr Flugzeuge gestartet und gelandet. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Gemäss der auf der Flughafenwebseite täglich aktualisierten Statistik der Flugbewegungen gab es im April am grössten Schweizer Airport 3101 Starts und damit gut 22 Prozent mehr als noch im März. Dabei starteten an 14 Kalendertagen wieder mehr als 100 Flugzeuge vom Flughafen Zürich aus. Der April 2021 ist damit auch der verkehrsstärkste Monat seit Oktober 2020.

Im Vergleich mit dem April des Vorjahrs, als der Flugverkehr aufgrund des Lockdowns beinahe vollständig zum Erliegen gekommen war, hat sich der Verkehr gar vervierfacht. Das Vorkrisenniveau liegt aber weiterhin in weiter Ferne. So waren im April 2019 mehr als 11000 Flugzeuge gestartet.

In der auf der Webseite publizierten Statistik werden alle Flüge nach Instrumentenflugregeln ausgewiesen, der so genannte IFR-Verkehr. In diesem sind auch Fracht-, Geschäfts- und Privatflüge enthalten. Die Anzahl der Flugbewegungen sagt auch nichts über die Belegungsraten aus.

Die detaillierten Verkehrszahlen für April 2021 werden dann am 12. Mai publiziert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Corona-Impfstoff: EU sieht keine
International

Corona-Impfstoff: EU sieht keine "Wunderlösung" in Patentfreigabe

Die Europäische Union sieht im US-Vorstoss zur Freigabe von Patenten keine "Wunderlösung" zur Versorgung der Welt mit Corona-Impfstoff. Dies erklärte EU-Ratschef Charles Michel am Samstag beim EU-Gipfel im portugiesischen Porto. Zugleich warb er für die rasche Aufhebung von Exportschranken. Dennoch sei die EU gesprächsbereit, sobald ein konkreter Vorschlag aus den USA vorliege.

Mann stösst Frau in Zürcher Hauptbahnhof vor einfahrenden Zug
Schweiz

Mann stösst Frau in Zürcher Hauptbahnhof vor einfahrenden Zug

Ein 27-jähriger Mann hat am Freitag im Hauptbahnhof in Zürich eine 40-jährige Frau vor einen einfahrenden Zug gestossen. Sie wurde dabei leicht verletzt. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet.

Tag der offenen Obst- und Gemüsegärten
Events

Tag der offenen Obst- und Gemüsegärten

Du legst Wert auf Schweizer Früchte und Gemüse und willst wissen wo und wie dieses produziert wird? Du möchtest mehr über Nachhaltigkeit, Regionalität und Saisonalität erfahren? Dann besuche am 8. Mai ein Betrieb in deiner Region.

Zuger Kantonsrat lehnt Deckel für Härtefall-Gelder ab
Regional

Zuger Kantonsrat lehnt Deckel für Härtefall-Gelder ab

Im Kanton Zug soll der Betrag für Härtefallmassnahmen auf 150 Millionen Franken steigen. Der Kantonsrat hat in seiner Sitzung grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden gehabt. Er lehnte es ab, der Regierung für weitere Erhöhungen des Rahmenkredits eine Limite zu setzen.