E-Bike-Fahrerin nach Sturz in Zürich schwer verletzt


Roman Spirig
Schweiz / 24.09.21 14:01

Eine 49-jährige E-Bike-Fahrerin hat sich am Freitagvormittag in Zürich bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau war gegen 9.45 Uhr auf Höhe der Verzweigung Michelstrasse/Am Holbrig zu Fall gekommen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

E-Bike-Fahrerin nach Sturz in Zürich schwer verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
E-Bike-Fahrerin nach Sturz in Zürich schwer verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Unfallursache und der Unfallhergang sind gemäss Mitteilung unklar und werden untersucht. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

In einem Genfer Labor wird an infektiösen Coronaviren geforscht
Schweiz

In einem Genfer Labor wird an infektiösen Coronaviren geforscht

Die Universität Genf hat ihr Biosicherheitslabor der Stufe 3 aufgerüstet, um dort mit infektiösen Coronaviren zu arbeiten. Ursprünglich wurde das Labor für die Erforschung von Viren eingerichtet, die über Blut übertragen werden.

SC Cham - BSC Young Boys 2
Events

SC Cham - BSC Young Boys 2

Der SC Cham empfängt, am drittletzten Heimspiel der Vorrunde, die Berner Young Boys II im Stadion Eizmoos in Cham. Erfahre mehr unter sccham.ch

Angeklagter Devisenhändler fordert bedingte Freiheitsstrafe
Regional

Angeklagter Devisenhändler fordert bedingte Freiheitsstrafe

Ein Vermögensberater, der 28 Kunden um Millionenbeträge brachte, hat am Donnerstag vor dem Luzerner Kriminalgericht den Opfern eine Mitschuld am Betrugsfall gegeben. Er forderte eine bedingte Freiheitsstrafe, der Staatsanwalt dagegen will ihn im Gefängnis sehen.

Winterthur: Scheune geht in Flammen auf - alle Tiere gerettet
Schweiz

Winterthur: Scheune geht in Flammen auf - alle Tiere gerettet

In der Nacht auf Freitag ist eine Scheune in Winterthur in Brand geraten. Anwohner haben die im Stall befindlichen Tiere in Sicherheit bringen können, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.