Carolina Hurricanes mit viertem Sieg in Serie


News Redaktion
Sport / 05.03.21 06:57

Die Carolina Hurricanes befinden sich weiterhin im Hoch. Das Team von Nino Niederreiter holt sich zu Hause mit dem 5:2 gegen die Detroit Red Wings den vierten NHL-Sieg hintereinander.

Carolinas Stürmer Nino Niederreiter (rechts, im Spiel von Anfang Woche gegen Nashville) verzeichnet nach 23 Saisonspielen bereits zehn Treffer (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Humphrey)
Carolinas Stürmer Nino Niederreiter (rechts, im Spiel von Anfang Woche gegen Nashville) verzeichnet nach 23 Saisonspielen bereits zehn Treffer (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Humphrey)

Carolina geriet zweimal in Rückstand, konnte jedoch beide Mal noch vor Drittelsende ausgleichen. Zum 2:2 in der 39. Minute gab Stürmer Niederreiter einen Assist. Früh im Schlussabschnitt sorgten Jordan Staal (41.) und Jesper Fast (43.) für die Entscheidung. Niederreiter erzielte den Treffer zum 5:2-Endstand ins leere Tor. Für den 28-jährigen Bündner wars im 23. Saisonspiel bereits der zehnte Treffer.

Für die weiteren Schweizer, die in der Nacht auf Freitag im Einsatz standen, setzte es Niederlagen ab. Die Nashville Predators mit Roman Josi unterlagen zuhause den Florida Panthers mit 4:5. Der Berner Verteidiger verzeichnete einen Assist (zum 1:3). Pius Suter und Philipp Kuraschew verloren mit den Chicago Blackhawks das Heimspiel gegen die Tampa Bay Lightning 2:3 nach Verlängerung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ramona Bachmann und Co. wollen an die EM 2022 in England
Sport

Ramona Bachmann und Co. wollen an die EM 2022 in England

Mit einem Sieg oder einem torlosen Remis im Playoff-Rückspiel am Dienstag in Thun gegen Tschechien qualifiziert sich das Schweizer Frauen-Nationalteam für die EM 2022 in England.

Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze
Sport

Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze

Der japanische Golfprofi Hideki Matsuyama übernimmt am 85. US Masters in Augusta die deutliche Führung. Er liegt vor der Schlussrunde mit vier und mehr Schlägen voraus.

Anzahl der Toten in Myanmar übersteigt 700
International

Anzahl der Toten in Myanmar übersteigt 700

Die Zahl der Toten in Myanmar seit dem Putsch vor mehr als zwei Monaten ist nach neuer Gewalt am Wochenende weiter gestiegen. Schätzungen der Gefangenenhilfsorganisation AAPP zufolge sind bislang mindestens 701 Menschen durch die Gewalt der Sicherheitskräfte ums Leben gekommen.

Ein Toter bei Schüssen an High School im US-Bundesstaat Tennessee
International

Ein Toter bei Schüssen an High School im US-Bundesstaat Tennessee

Bei Schüssen an einer Schule in Knoxville im US-Bundesstaat Tennessee ist am Montag mindestens ein Mensch getötet worden.