Bundesrat Alain Berset kündigt Lockerung der Covid-19-Massnahmen an


News Redaktion
Schweiz / 28.01.22 15:10

Bundesrat Alain Berset hat an einem Point de Presse in Aarau eine baldige Aufhebung der Quarantäne- und Homeoffice-Pflicht angekündigt. Die gegenwärtige Situation lasse entsprechende Anpassungen bereits in der nächsten Woche zu.

Bundesrat Alain Berset bei einer Besichtigung des Medizinlabors im Kantonsspital Aarau. (FOTO: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
Bundesrat Alain Berset bei einer Besichtigung des Medizinlabors im Kantonsspital Aarau. (FOTO: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Er habe sich beim Besuch des Kantonsspitals Aarau einmal mehr überzeugen können, dass die Spitäler durch die aktuelle Omikron-Welle nicht mehr überlastet würden, sagte Berset. So könne der Bundesrat bereits in der kommenden Woche früher als geplant Lockerungen beschliessen.

Konkret stellte er bereits auf 2. Februar eine Aufhebung der Quarantäne- und Homeoffice-Pflicht in Aussicht. Über weitere Lockerungen, die der Bundesrat Schritt für Schritt beschliessen könnte, wollte sich Berset noch nicht konkret äussern. Der Bundesrat wolle nach wie vor an einem Mittelweg zwischen vorsichtiger Zurückhaltung und Lockerung festhalten.

An eine Aufhebung der Zertifizierung denke der Bundesrat im Moment noch nicht. Die Zertifikate seien nach wie vor für Reisen unabdingbar und auch im Inland für die Sicherheit unter anderem bei Veranstaltungen nützlich. Der Bundesrat komme nicht darum herum, dem Druck von Organisationen, die für eine Aufhebung aller Massnahmen plädieren, zu widerstehen.

Berset hatte am Freitag zusammen mit dem Vorsteher des Aargauer Departements für Gesundheit und Soziales und Landstatthalter Jean-Pierre Gallati die Migros-Bäckerei Jowa AG und das Kantonsspital besucht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kerns OW führt das Geschäftsführungsmodell ein
Regional

Kerns OW führt das Geschäftsführungsmodell ein

Der Gemeinderat von Kerns OW wird neu durch einen Geschäftsführer von Alltags- und Routineaufgaben entlastet. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag mit einem Ja-Stimmenanteil von 60,7 Prozent der Einführung des Geschäftsführungsmodells zugestimmt.

SP will mit Rechnungsgewinn Haushalte entlasten
Regional

SP will mit Rechnungsgewinn Haushalte entlasten

Die Rechnung des Kantons St. Gallen hat einmal mehr weit besser als das Budget abgeschnitten. Die SP will mit dem Gewinn die Haushalte entlasten und kündigt entsprechende Anträge in der Finanzkommission an.

Biosphäre Entlebuch mit neuem Tourismus-Masterplan
Regional

Biosphäre Entlebuch mit neuem Tourismus-Masterplan

Die Partner der Unesco Biosphäre Entlebuch bündeln ihre Kräfte und bekennen sich zur nachhaltigen, touristischen Entwicklung der Biosphäre Entlebuch. Am Montag haben sie einen neuen Masterplan Tourismus veröffentlicht.

Patrick Fischer warnt vor Kasachstan
Sport

Patrick Fischer warnt vor Kasachstan

Nach dem überzeugenden WM-Auftakt mit Siegen gegen Italien (5:2) und Dänemark (6:0) treffen die Schweizer am Dienstagabend auf Kasachstan - auf dem Papier eine klare Sache.