Bündner Kulturpreis an Schriftsteller Leo Tuor


News Redaktion
Schweiz / 25.02.21 10:34

Der Schriftsteller Leo Tuor ist Träger des Bündner Kulturpreises 2021. Die Auszeichnung ist mit 30'000 Franken dotiert. Sie soll im Mai an Tuors Wohnort Sumvitg im Bündner Oberland feierlich zusammen mit anderen Preisen verliehen werden.

Der 62-jährige Schriftsteller Leo Tuor ist Träger des Bündner Kulturpreises 2021. (FOTO: Keystone)
Der 62-jährige Schriftsteller Leo Tuor ist Träger des Bündner Kulturpreises 2021. (FOTO: Keystone)

Der 62-jährige Schriftsteller bereichere die Literatur mit packenden und phantasievollen Geschichten. Seine wachen Augen, sein kulturelles Wissen und seine Lust auf formale Erfindungen und Experimente bescherten den Leserinnen und Lesern ein vielfältiges Bild der Surselva und der Lebenswelten in den alpinen Räumen, schrieb die Bündner Regierung am Donnerstag in ihrer Mitteilung.

Als Hauptwerk Tuors könne die Surselver Trilogie Giacumbert Nau (1988), Onna Maria Tumera (2002), Settembrini (2006) bezeichnet werden. Bereits mehrfach wurde Leo Tuor für sein Schaffen mit namhaften Auszeichnungen gewürdigt, unter anderem mit dem Schweizerischen Schillerpreis (2007) und dem Bündner Literaturpreis (2009).

In Zürich, Fribourg und Berlin studierte der Preisträger Philosophie, Geschichte und Literatur. Daneben verbrachte Tuor viele Jahre den Sommer als Schafhirt auf der Greina.

Ausserdem vergibt die Regierung sechs Anerkennungspreise und fünf Förderpreise in der Höhe von je 20000 Franken. Die Preise werden, sofern die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus dies zulassen, im Rahmen einer Feier am 28. Mai 2021 in Sumvitg überreicht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Clint Capela überzeugt bei Rückkehr
Sport

Clint Capela überzeugt bei Rückkehr

Clint Capela kehrt in der NBA mit einer überzeugenden Leistung aufs Parkett zurück. Der Genfer gewinnt mit den Atlanta Hawks 120:108 gegen die Chicago Bulls.

Kloten-Dietlikon zum achten Mal Schweizer Meister
Sport

Kloten-Dietlikon zum achten Mal Schweizer Meister

Kloten-Dietlikon ist zum achten Mal Schweizer Meister im Frauen-Unihockey. Die Zürcherinnen setzen sich im Superfinal in Winterthur gegen Emmental Zollbrück 4:2 durch.

Nashville mit Captain Josi holt wichtige Punkte
Sport

Nashville mit Captain Josi holt wichtige Punkte

Das gemäss den Buchmachern etwas schwächer eingestufte Nashville mit Roman Josi setzt sich gegen die Dallas Stars 3:2 nach Penaltyschiessen durch.

18 Bewerber für einen Job: Peruaner wählen neuen Präsidenten
International

18 Bewerber für einen Job: Peruaner wählen neuen Präsidenten

Nach einem turbulenten Jahr mit drei Staatschefs haben die Peruaner einen neuen Staatschef gewählt. Bei der Abstimmung am Sonntag bewarben sich 18 Kandidaten um das Präsidentenamt. In der ersten Runde dürfte sich deshalb keiner der Kandidaten durchsetzen - selbst die stärksten Bewerber kamen in den jüngsten Umfragen nicht über zehn Prozent der Stimmen.