Jubilar Sainz im Ferrari Schnellster


News Redaktion
Sport / 01.07.22 15:14

Jubilar Carlos Sainz ist im Ferrari am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Grossbritannien Schnellster. Der Spanier fährt in der zweiten Einheit Bestzeit.

Carlos Sainz lancierte sein 150. Grand-Prix-Wochenende mit der Bestzeit ideal (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANDRE PICHETTE)
Carlos Sainz lancierte sein 150. Grand-Prix-Wochenende mit der Bestzeit ideal (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANDRE PICHETTE)

Sainz, der am Sonntag in Silverstone zu seinem 150. Formel-1-Rennen starten wird, war auf seiner besten Runde 16 Hundertstel schneller als Lewis Hamilton im Mercedes. Der Engländer, der seinen Heim-Grand-Prix schon achtmal gewann, schürte damit die Hoffnung weiter, dass er den Fahrern der beiden Spitzenteams Red Bull und Ferrari wieder ein Stück näher rücken könnte.

Hinter Hamilton reihten sich in der Rangliste sein Landsmann Lando Norris im McLaren und Weltmeister Max Verstappen im Red Bull ein.

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo, der Finne Valtteri Bottas und der Chinese Zhou Guanyu, klassierten sich im zweiten Training als Elfter beziehungsweise Fünfzehnter.

Bottas war im ersten, vom Regen beeinträchtigten Training die beste Rundenzeit gefahren. Aufgrund der äusseren Bedingungen beschränkte sich der Betrieb auf der Strecke auf ein Minimum. Entsprechend wenig Aussagekraft hatte die Rangliste nach den ersten 60 Minuten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Beachvolleyballerinnen gewinnen Nations Cup
Sport

Schweizer Beachvolleyballerinnen gewinnen Nations Cup

Die topgesetzten Schweizer Beachvolleyballerinnen gewinnen in Wien den erstmals ausgetragenen Nations Cup für europäische Teams.

Atomkraftwerk-Gelände in Ukraine beschossen - Die Nacht im Überblick
International

Atomkraftwerk-Gelände in Ukraine beschossen - Die Nacht im Überblick

Nach dem Beschuss des Atomkraftwerk-Geländes Saporischschja machen sich Russland und die Ukraine gegenseitig dafür verantwortlich.

Zuckerbauern erwarten überdurchschnittliches Rübenjahr
Wirtschaft

Zuckerbauern erwarten überdurchschnittliches Rübenjahr

Gute Nachricht für die unter Druck stehende Schweizer Zuckerwirtschaft: Proberodungen von Ende Juli zufolge werden in diesem Jahr aufgrund der günstigen Witterung im Zuckerrübenanbau markant höhere Erträge erwartet - teils wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Tesla-Generalversammlung stimmt Aktiensplit zu
Wirtschaft

Tesla-Generalversammlung stimmt Aktiensplit zu

Teslas Aktionäre haben dem zweiten Aktiensplit des US-Elektroautobauers innerhalb von rund zwei Jahren zugestimmt. Bei der Aktion soll jede bestehende Aktie in drei neue umgewandelt werden. Damit werden die Anteilsscheine günstiger und zugänglicher für Kleinanleger.