Bischofsweihe in Chur findet nur in kleinem Kreis statt


News Redaktion
Schweiz / 24.02.21 11:24

Die Weihe und Amtseinsetzung des neuen Bischofs von Chur, Joseph Bonnemain, findet am 19. März in der Churer Kathedrale statt. Wegen der Corona-Pandemie wird der feierliche Anlass nur mit einer beschränkten Anzahl von 50 Personen durchgeführt.

Joseph Bonnemain wird am 19. März in Chur zum Bischof geweiht. Zur Feier ist wegen der Corona-Pandemie nur ein kleiner Personenkreis zugelassen. (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Joseph Bonnemain wird am 19. März in Chur zum Bischof geweiht. Zur Feier ist wegen der Corona-Pandemie nur ein kleiner Personenkreis zugelassen. (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Weihe wird per Livestream übertragen. Den Link dazu will das Bistum auf seiner Homepage zu gegebener Zeit mitteilten, wie es am Mittwoch bekannt gab. Die Bischofsweihe vollzieht Kardinal Kurt Koch. Ihm assistieren Bischof Peter Bürcher, Apostolischer Administrator des Bistums Chur, sowie Felix Gmür, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz.

An der Feier in der Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt nimmt wegen der geltenden Pandemie-Vorschriften lediglich ein kleiner Kreis von 50 Personen teil. Eingeladen sind gemäss Bistum Vertreterinnen und Vertreter der Regierungen, von Diözesen, kirchlichen Institutionen, staatskirchlichen Organen, von anderen Kirchen- und Religionsgemeinschaften sowie des ganzen Volkes im Bistum Chur. Die betreffenden Personen hätten eine persönliche Einladung erhalten, hiess es.

Wegen der Corona-Pandemie wird es vorerst auch keinen Medientermin mit dem neuen Churer Bischof geben. Joseph Bonnemain werde zu einem späteren Zeitpunkt mit den Medien kommunizieren, schrieb das Bistum.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bafu: Schweiz erreicht Klimaziel bis 2020 nicht
Schweiz

Bafu: Schweiz erreicht Klimaziel bis 2020 nicht

Die CO2-Emissionen in der Schweiz sind 2019 im Vergleich zum Vorjahr erneut kaum gesunken. Damit dürfte die Schweiz weder im Gebäudesektor, noch in der Industrie, im Verkehr oder der Landwirschaft das nationale Klimaziel für 2020 erreichen.

Drei Schweizer Rekorde am dritten Tag
Sport

Drei Schweizer Rekorde am dritten Tag

Am dritten Tag der Schweizer Langbahn-Meisterschaften in Uster gibt es drei nationale Rekorde und eine Vereins-Bestleistung.

Prinzessin Anne: Philip war Lehrer, Unterstützer und Kritiker
International

Prinzessin Anne: Philip war Lehrer, Unterstützer und Kritiker

Die britische Prinzessin Anne (70) hat sich für die Anteilnahme am Tod ihres Vaters Prinz Philip bedankt. "Ich würde gerne betonen, wie sehr die Familie die Nachrichten und Erinnerungen so vieler Menschen schätzt, deren Leben er berührt hat", schrieb sie in einer Mitteilung am Sonntag. Philip sei ihr Lehrer, Unterstützer und Kritiker gewesen, so die Princess Royal. Der Mann von Queen Elizabeth II. (94) war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Grosser Sachschaden bei Dachbrand in Winterthur ZH
Schweiz

Grosser Sachschaden bei Dachbrand in Winterthur ZH

In Winterthur ZH ist am frühen Samstagmorgen der Dachstock eines leerstehenden Mehrfamilienhauses ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von über 100'000 Franken.