Bilten GL: Einbrüche in Tiefkühlhaus und Fleischwarengeschäft


News Redaktion
Regional / 03.05.21 15:28

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen sind Unbekannte in Bilten GL in ein Tiefkühlhaus und in ein Fleischwarengeschäft eingebrochen. Sie stahlen Bargeld und hinterliessen einen Sachschaden.

Die Einbrecher hinterliessen in Bilten GL einen hohen Sachschaden. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Glarus)
Die Einbrecher hinterliessen in Bilten GL einen hohen Sachschaden. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei Glarus)

Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Industriegebäuden in Bilten GL und durchsuchten die Büros, wie die Kantonspolizei Glarus am Montag schrieb.

Aus dem Fleischwarengeschäft hätten die Unbekannten mehrere tausend Franken Bargeld gestohlen, hiess es weiter. Ob sie auch aus den Büros des Tiefkühlhauses etwas gestohlen hätten, sei zur Zeit noch unklar.

Der Sachschaden belaufe sich auf über tausend Franken. Die Kantonspolizei Glarus sucht derzeit nach Zeugen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich sinkt erneut
Regional

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich sinkt erneut

Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich ist im April von 3,4 auf 3,3 Prozent gesunken. Die Zahl der offenen Stellen hat einen Höchstwert erreicht. Auch die Aussichten für die kommenden Monate sind gut.

Rekrutierung von Personal als Nebenschauplatz
Sport

Rekrutierung von Personal als Nebenschauplatz

Das Formel-1-Team Red Bull treibt das Projekt mit der eigenen Motoren-Abteilung nach dem verkündeten Ausstieg von Partner Honda voran. Bei der Personalsuche werben sie auch Fachleute von Mercedes ab.

Andelfingen: Polizeieinsatz beendet - keine Verletzten
Schweiz

Andelfingen: Polizeieinsatz beendet - keine Verletzten

Wegen einer Drohung gegen ein Lebensmittelgeschäft ist es am Freitagmorgen in Andelfingen zu einem Grosseinsatz der Polizei gekommen. Am Nachmittag gab es Entwarnung - es hatte sich offenbar um eine leere Drohung gehandelt.

Bund steht vor der Einführung eines Tests für indische Variante
Schweiz

Bund steht vor der Einführung eines Tests für indische Variante

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) steht in Zusammenarbeit mit den Labors vor der Einführung eines neuen Tests, mit dem die indische Variante des Coronavirus rasch erkannt werden soll.