Benjamin Gischard verpasst WM nach Schulteroperation


News Redaktion
Sport / 14.09.21 08:39

Die Kunstturn-WM findet ohne Benjamin Gischard statt. Der 25-jährige Berner fällt nach einer Operation an der rechten Schulter mindestens vier Monate aus.

Benjamin Gischard an den Olympischen Spielen in Tokio (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Benjamin Gischard an den Olympischen Spielen in Tokio (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Gischard verpasst damit die am Samstag beginnenden Selektionswettkämpfe für die Kunstturn-Weltmeisterschaften von Mitte Oktober im japanischen Kitakyushu.

Der Schweizer Teamcaptain blickt auf ein starkes Jahr zurück. An der Heim-EM in Basel gewann er mit Silber am Boden seine erste Einzelmedaille an internationalen Titelkämpfen, an den Olympischen Spielen in Tokio war er etwas überraschend auch der beste Mehrkämpfer im Schweizer Team.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nackte Knaben gefilmt: Obergericht schickt Pädophilen ins Gefängnis
Schweiz

Nackte Knaben gefilmt: Obergericht schickt Pädophilen ins Gefängnis

Weil er Knaben in FKK-Badeanstalten filmte und eine Unmenge an Aufnahmen speicherte und teilte, hat das Obergericht einen 57-jährigen Pädophilen zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 26 Monaten verurteilt. Er muss zudem eine Therapie machen.

Teichmann bezwingt Kerber -  sogar souverän
Sport

Teichmann bezwingt Kerber - sogar souverän

Jil Teichmann gewinnt das erste Duell mit der dreifachen Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber. Die Bielerin setzt sich in der 1. Runde des WTA-Hallenturniers in Ostrava 6:2, 6:3 durch.

Motorradfahrerin bei Unfall in Bivio mittelschwer verletzt
Schweiz

Motorradfahrerin bei Unfall in Bivio mittelschwer verletzt

Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochabend auf der Julierstrasse in Bivio GR in eine Leitplanke geprallt. Ein Ambulanzteam brachte die mittelschwer Verletzte ins Spital nach Samedan.

Swiss fliegt im Winter wieder gleich viele Ziele an wie vor Corona
Wirtschaft

Swiss fliegt im Winter wieder gleich viele Ziele an wie vor Corona

Die Swiss fliegt im Winter wieder gleich viele Ziele an wie im Winter 2019 vor der Coronapandemie. Insgesamt würden 90 Destinationen bedient, teilte die Schweizer Airline am Mittwoch bei der Veröffentlichung des ersten Teils ihres Winterflugplans mit.