BAG meldet 358 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden


News Redaktion
Schweiz / 10.06.21 13:36

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden 358 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 18 Spitaleintritte und 6 neue Tote, beide Zahlen mit Nachmeldungen.

Breaking News (FOTO: )
Breaking News (FOTO: )

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Reichmuth verliert im Viertelfinal - Medaillenchance noch intakt
Sport

Reichmuth verliert im Viertelfinal - Medaillenchance noch intakt

Stefan Reichmuth verliert im olympischen Turnier der Ringer im Viertelfinal. Gegen den Topfavoriten Hassan Yazdanicharati ist er chancenlos. Die Hoffnung auf eine Medaille lebt aber weiter.

Galenica steigert Gewinn im Halbjahr deutlich
Wirtschaft

Galenica steigert Gewinn im Halbjahr deutlich

Galenica hat das erste Semester 2021 stark abgeschlossen. Einem schwierigen ersten Quartal stand eine deutliche Geschäftsbelebung im zweiten Jahresviertel gegenüber, wie Galenica bereits Anfang Juni in Aussicht gestellt hatte.

Reichmuths Medaillen-Traum geplatzt
Sport

Reichmuths Medaillen-Traum geplatzt

Stefan Reichmuth muss seinen Traum von einer Olympiamedaille in Tokio begraben. Der 26-jährige Ringer aus Luzern unterliegt in der Repechage dem für Usbekistan antretenden Russen Jawrail Schapjew 2:5.

Verwaltungsgericht: Arrest wegen Pornoheft und Schuhen war rechtens
Schweiz

Verwaltungsgericht: Arrest wegen Pornoheft und Schuhen war rechtens

Das Verwaltungsgericht hat einen Häftling aus der Strafanstalt Pöschwies abblitzen lassen. Der Mann war unter anderem wegen eines Pornohefts und Turnschuhen sechs Tage in den Arrest gesteckt worden - zu Recht, wie das Gericht nun entschied.