Auto stürzt steilen Abhang hinunter - zwei Verletzte


News Redaktion
Schweiz / 13.09.21 12:43

Auf einer Bergstrasse in Surava GR ist am Sonntag ein Personenwagen einen steilen Abhang abgestürzt und hat sich mehrfach überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Am Sonntag stürzte ein Auto einen steilen Abhang hinunter und überschlug sich mehrfach. (FOTO: Kapo GR)
Am Sonntag stürzte ein Auto einen steilen Abhang hinunter und überschlug sich mehrfach. (FOTO: Kapo GR)

Das mit zwei Personen, einem 31-jährigen Mann und einer 27-jährigen Frau, besetzte Fahrzeug fuhr am Sonntag kurz nach 17 Uhr auf einer Bergstrasse in Richtung Alp Ozur. Dabei geriet der Wagen links von der Strasse ab.

Das Auto überschlug sich mehrmals über eine Strecke von rund 70 Metern, wie die Bündner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Auf dem Dach liegend kam es im Wald zum Stillstand. Durch einen vom beschädigten Fahrzeug automatisch ausgelösten Alarm wurde die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden über den Verkehrsunfall verständigt.

Eine Rega-Crew barg die beiden Verletzten mit einer Winde. Die Frau wurde ins Spital geflogen und der Mann von einem Team der Rettung Mittelbünden ebenfalls nach Chur transportiert. Zur Sicherung des Fahrzeuges stand die Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr Vaz/Obervaz im Einsatz. Die Polizei ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Genfer Curler mit klarem Verdikt ans Olympia-Turnier
Sport

Genfer Curler mit klarem Verdikt ans Olympia-Turnier

Die Curler des CC Genf um Skip Peter De Cruz, Olympia-Dritte 2018, werden nächsten Februar in Peking zum zweiten Mal an Olympischen Winterspielen teilnehmen können.

Divertimento-Komiker Fischer wird laut eigenen Angaben erpresst
Regional

Divertimento-Komiker Fischer wird laut eigenen Angaben erpresst

Der Schweizer Komiker Jonny Fischer vom Duo Divertimento wird laut eigenen Angaben um Geld erpresst. Er hat bei der Zuger Polizei Anzeige gegen Unbekannt eingereicht, wie sein Management am Dienstag mitteilte.

116 St. Galler Schulklassen nach Corona-Ausbrüchen durchgetestet
Schweiz

116 St. Galler Schulklassen nach Corona-Ausbrüchen durchgetestet

Seit Beginn des neuen Schuljahrs haben im Kanton St. Gallen bei 116 Klassen Ausbruchstestungen wegen Corona-Fällen stattgefunden. Nicht selten hatten Ferienrückkehrer das Virus in die Schulen gebracht. Die Regierung sieht derzeit keinen Anlass, die Teststrategie zu ändern.

Zürcher Airbnb-Wohnungen zählen nicht mehr zum Wohnanteil
Schweiz

Zürcher Airbnb-Wohnungen zählen nicht mehr zum Wohnanteil

Der knappe Wohnraum in der Stadt Zürich soll wegen Airbnb-Wohnungen und Business-Apartments nicht noch knapper werden. Der Gemeinderat hat am Mittwoch entschieden, dass solche Zweitwohnungen nicht mehr zum Wohnanteil gerechnet werden.