VERSCHOBEN: AndermattLive! 2020


Eliane Schelbert
Events / 13.03.20 11:24

Auf Grund der momentanen Situation wird das diesjährige Andermattlive auf nächstes Jahr verschoben.

VERSCHOBEN: AndermattLive! 2020 (Foto: KEYSTONE /  / )
VERSCHOBEN: AndermattLive! 2020

Nach dem Schnee ist vor dem Konzert!
Am 13. und 14. März verwandelt sich Andermatt zum sechsten Mal zu einem Festivaldorf mit einem unschlagbaren Line Up:

Freitag, 13. März 2020:
- Invivas
- 77 Bombay Street

Samstag, 14. März 2020:
- Andryy
- Deer Pary Avenue (USA)
- Pedestrians
- Ellis Mano Band


Tickets und alle Informationen zum diesjährigen AndermattLive! gibt es unter andermattlive.ch 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

6,2 Prozent weniger Straftaten im Kanton Schwyz
Regional

6,2 Prozent weniger Straftaten im Kanton Schwyz

Im Kanton Schwyz ist die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr um 6,2 Prozent gesunken. Rückläufig waren die Straftaten gegen das Straf- und Betäubungsmittelgesetz. Die Cyberkriminalität sowie Delikte gegen die sexuelle Integrität hingegen nahmen stark zu.

Weniger Parksünder in der Stadt Zürich - mehr Bussgeld eingenommen
Schweiz

Weniger Parksünder in der Stadt Zürich - mehr Bussgeld eingenommen

Die Stadtpolizei Zürich hat letztes Jahr Ordnungsbussen in der Höhe von 61,6 Millionen Franken eingenommen. Das sind 2 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Einen Rückgang von 9 Prozent gab es bei den gebüssten Übertretungen im ruhenden Verkehr, den Parkbussen.

Umfragewerte sehen Biden bei US-Wahlen vor Trump
International

Umfragewerte sehen Biden bei US-Wahlen vor Trump

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat seinen Vorsprung gegenüber US-Präsident Donald Trump bei den registrierten Wählern stillschweigend ausgebaut.

Verteilung von Mundschutz in Österreichs Supermärkten angelaufen
International

Verteilung von Mundschutz in Österreichs Supermärkten angelaufen

In den meisten Lebensmittelgeschäften und Drogerien in Österreich müssen die Menschen aufgrund der Coronavirus-Krise nun einen Mundschutz tragen. Am Eingang der Supermärkte stand am Mittwoch Personal und teilte den Mund-Nasen-Schutz aus.