Abschreibungen führen bei Caterpillar zu Gewinnrückgang


News Redaktion
Wirtschaft / 31.01.23 14:34

Grosse Wertberichtigungen auf das Bahnsegment haben dem erfolgsverwöhnten US-Baumaschinen- und Nutzfahrzeughersteller Caterpillar das Schlussquartal verhagelt.

Caterpillar macht wegen Abschreibungen weniger Gewinn (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)
Caterpillar macht wegen Abschreibungen weniger Gewinn (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)

So mussten 925 Millionen US-Dollar auf den Bereich abgeschrieben werden, wie Caterpillar am Dienstag in Irving mitteilte. Dazu belasteten höhere Kosten, zudem wirkte sich der schwächere Dollar negativ aus, besonders auf den Bereich Energie und Transport.

Der Nettogewinn sank im vierten Quartal von 2,1 Milliarden vor einem Jahr auf 1,45 Milliarden Dollar (rund 1,3 Mrd Euro). Das bereinigte Ergebnis je Aktie nahm hingegen von 2,69 auf 3,86 Dollar zu. Seinen Umsatz hat Caterpillar kräftig gesteigert. Er stieg in den letzten drei Monaten des Jahres um ein Fünftel auf 16,6 Milliarden US-Dollar. Dabei profitierte Caterpillar nicht nur von höheren Preisen, sondern auch von steigenden Verkaufsvolumina, da Händler ihre Lager aufstockten.

2022 nahmen die Erlöse um 17 Prozent auf knapp 60 Milliarden Dollar zu, unter dem Strich steigerte Caterpillar seinen Gewinn von 6,5 Milliarden auf 6,7 Milliarden Dollar.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FC Luzern vier Spiele ohne Denis Simani
Sport

FC Luzern vier Spiele ohne Denis Simani

Der FC Luzern muss in den kommenden vier Partien in der Super League auf Denis Simani verzichten.

IAEA-Chef beginnt Inspektion von Atomkraftwerk Saporischschja
International

IAEA-Chef beginnt Inspektion von Atomkraftwerk Saporischschja

Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Rafael Grossi, ist im russisch besetzten ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja zur zweiten grossen Inspektion eingetroffen.

Türkei stimmt Nato-Beitritt Finnlands zu
International

Türkei stimmt Nato-Beitritt Finnlands zu

Die Türkei hat der Aufnahme Finnlands in die Nato als letztes Mitgliedsland zugestimmt. Eine breite Mehrheit im türkischen Parlament stimmte am Donnerstag kurz vor Mitternacht für die Aufnahme des nordeuropäischen Landes in das Verteidigungsbündnis.

Organisierte Kriminalität beschäftigt die Luzerner Polizei stark
Regional

Organisierte Kriminalität beschäftigt die Luzerner Polizei stark

Ob auf der Strasse oder im Internet: Die Luzerner Polizei muss an verschiedenen Fronten gegen die organisierte Kriminalität vorgehen. Die Zahl der Straftaten stieg im vergangenen Jahr deutlich an, die Arbeitsbelastung lindern soll die personelle Aufstockung beim Corps.